Volle Stunde oder nur 45 Minuten? Und weitere Fragen...

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von mondlicht, 30.09.2009.

  1. mondlicht

    mondlicht Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe einige Fragen an euch.
    Ich arbeite für einen "Bekannten" der sich selbständig gemacht und Psychisch Kranke und geistig Behinderte in ihrer eigenen Wohnung betreut.Er selber ist Sozialpädagoge.
    Ich erhalte für meine drei Klienten die ich habe pro ganze Stunde 20 Euro.In diesen 20 Euro ist auch schon das km Geld enthalten.Er meinte er zahlt mir einen höheren Stundenlohn,aber kein km Geld.
    Es ist so das ich an den Donnerstagen immer ca.160 km verfahre.Ist es denn dann korrekt,dass mir nur die anwesenheit bei den einzelnen Klienten bezahlt wird?Oder müßte er mir auch eigentlich die Fahrten zwischen den Klienten mit einbeziehen?
    Mein Chef wird vom LWL bezahlt.Und wie ich gehört habe,werden diese Stunden mit 45 min angerechnet.Bei mir werden aber immer volle 60 min abgerechnet.
    Dann treffen wir uns immer einmal in der Woche,wo er mir erzählt was in den vergangen Tagen passiert ist.
    Normalerweise müßte ich doch dann auch für diese 1,5 Stunden bezahlt werden,oder?
    Ich wäre euch dankbar,wenn ihr mir mal schreiben könnt wie es sich bei euch verhält.

    Ach ja,falls Fragen kommen sollten wegen Arbeitsvertrag,den gibt es nicht.....
    Ich habe letzte Woche meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin abgeschlossen,
    Seit knapp 4 Monaten arbeite ich für diesen Dienst.
    Pflegetätigkeiten werden gar nicht verrichtet,dafür gibt es extra noch mal einen Pflegedienst.


    Lieben Gruß
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Tja, das ist schlecht....auf was willst du dich denn berufen ??? Auf Aussagen in diesem Forum ??? Bist du denn überhaupt angemeldet oder ist das "schwarz" ......
     
  3. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    *Sarkasmus*
    Sei froh das er dich überhaupt bezahlt den das muss er ja nicht weil ohne Arbeitsvertrag kein Arbeitsverhältniss!?

    mfg
     
  4. mondlicht

    mondlicht Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja angemeldet bin ich.
    Wie läuft es denn normalerweise im Ambulant Betreuten Wohnen?
    Wird das eine volle Stunde gerechnet oder nur 45 Minuten?
    Und wie ist es überhaupt mit den Zeiten.Also wenn 3 Stunden habe bei insgesammt 3 Klienten,wird dann die Fahrtzeit zwischen den Leuten nicht mitgerechnet und auch nicht meine Fahrt von dort bis zu mir nach Hause?

    Würde mich echt freuen,wenn ein paar konstruktive Antworten kommen würden.

    Lieben Gruß
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo mondlicht,

    was willst du denn hören zu einer völlig undurchsichtigen Sache. Es gibt ja nicht mal einen schriftlichen Arbeitsvertrag in dem Vereinbarungen festgehalten sind.

    Mit einem privaten Anbieter kannst du vereinbaren was du willst, solange es nicht gegen bestehende Gesetze verstößt. Im Therapeutischen oder Lehrbereich wir in der Regel mit 45Min. gerechnet, sehe ich jetzt hier nicht.

    Rechne dir aus was Netto übrig bleibt von den 20€. Zähle die Stunden, Rechne etwa 50cent pro Kilometer, ziehe das vom Netto ab, geteilt durch die Stunden und du hast deinen Stundenlohn. Natürlich musst du auch bei einem anderen AG zur Arbeitsstelle kommen, ziehe also ca. 2x30Min. ab pro Tag für Hin- und Rückfahrt.

    Jetzt frage bei anderen AGern an was die zahlen und du hast den Vergleich ob das gut oder schlecht bezahlt ist für deine Gegend.

    @akhran: Natürlich ist ein faktisches Arbeitsverhältnis geschlossen wenn Arbeit von der einen Seite angeboten und von der anderen Seite angenommen wird. Ein Arbeitsverhältnis bedarf nicht zwingend der Schriftform.

    Gruß renje
     
  6. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Wieso gibt es eigentlich keinen Arbeitsvertrag ? Wolltet Ihr beide keinen? Oder nur einer von Euch nicht ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Volle Stunde oder Forum Datum
Job-Angebot Anspruchsvolle Stelle als Experte/Expertin Anästhesiepflege in der Schweiz Stellenangebote 13.10.2016
Sinnvolle Bücher? OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 05.10.2016
Job-Angebot Eine anspruchsvolle Aufgabe als Pflegefachperson Neuro-Rehabilitation wartet auf Sie - Schweiz Stellenangebote 01.10.2016
Job-Angebot Anspruchsvolle Stelle als Pflegefachfrau/-mann Intensivpflege - Kanton Bern (CH) Stellenangebote 31.05.2016
Job-Angebot Anspruchsvolle Aufgabe als Dipl. Pflegefachperson für die Unfallchirurgie (w/m) in Zürich (CH) Stellenangebote 18.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.