Viele Fragen zur Krampfadern-OP

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von ooSteffioo, 19.05.2010.

  1. ooSteffioo

    ooSteffioo Newbie

    Registriert seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Am 15. Juni steht mir eine Krampfader-Op bevor.
    Sie werden unter örtlicher Betäubung von der Leiste her gezogen.
    Am 15. ein Bein am 16. das zweite.

    Ich hab noch soooo viele Fragen... :roll:

    Zuerst würde ich gern wissen, ob man da Unterwäsche trägt, oder ob man "unten" komplett nackt daliegt. :-?

    Meine Mama wurde vor einigen Jahren mit Vollnarkose an den Krampfadern operiert und ihr wurde ne Spritze in den großen Zeh gesteckt unter den Zehnagel. 8O Ist das immer noch so?

    Ist so ne OP eher unter Vollnarkose zu empfehlen aus wie mit "nur" ner örtlichen Betäubung?

    Ich freue mich riesig auf eure Antworten und hoffe sehr, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Mich belastet das ganze doch schon sehr.
    Vor allem bin ich erst 24 Jahre... :cry:

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  2. Schwester-SZ

    Schwester-SZ Newbie

    Registriert seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Salzgitter
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär/ Chirurgie/Innere
    Hallo

    also Unterwäsche wirst du bestimmt nicht tragen dürfen wärend des Eingrifs weil die Leiste ja Steril sein muss und an der Stelle desinfiziert wird.Evtl wird über den Intimbereich ein Steriles Tuch gelegt dann fühlt man sich doch schon etwas wohler.
    Zu dem Op Verfahren kann ich jetzt leider nicht soviel sagen es wird Fachlich Stripping genannt und ob eine Örtliche Beteubung oder Vollnarkose das muss der Arzt endscheiden,und je nach dem wie weit die Schäden an der Vene fortgeschritten sind. Wenn du aber zu große Angst vor dem Eingriff hast dann solltest du das mit deinem Arzt besprechen und es vielleicht in Vollnarkose machen lassen.

    Ich wünsche dir alles gut für die Op!!
    Lg
     
  3. ooSteffioo

    ooSteffioo Newbie

    Registriert seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @Schwester SZ:
    Vielen lieben Dank für deine Antwort.
    Aber wie ist es mit der örtlichen Betäubung?
    Bekommt man da meherer Spritzen und vor allem, wohin?
     
  4. Schwester-SZ

    Schwester-SZ Newbie

    Registriert seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Salzgitter
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär/ Chirurgie/Innere
    Hallo Steffi,

    also die örtliche Beteubung wir sicherlich irgendwo am Bein gemacht in dem dir ein Medikament ins Bein gespritzt wird, wie das genau gemacht wir weiss ich leider nicht bei uns werden so ne Op ehr selten durch geführt!!!

    Lg
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    es gibt auch Alternativen zum strippen den Krampfadern
    da ja noch genügend Zeit ist...
    ...nur grob: In die betreffende Ader wird 10%iges Kochsalz gespritzt, muss ein Arzt machen, Betäubung braucht es auch keine, die gesetzliche Krankenkasse zahlt die Maßnahme allerdings nicht, Kosten halten sich jedoch sehr in Grenzen.
    In meiner näheren Umgebung hier gibt es einen niedergelassenen Hausarzt der diese Methode erfolgreich praktiziert, ein Bekannter von mir hat es letztes Jahr machen lassen, er hatte außer einem vorübergehenden lokalen Druckschmerz keine weiteren Probleme.
    Die Methode stammt von Prof. Paul Linser, genannt wird auch ein Dr. Linsner.
    Das Venenstrippen ist m.E. nach eine veraltete Brachialmethode, falls es jedoch an Alternativen mangelt...da kann geholfen werden.



    Info WDR-Fernsehen, verschiedene Methoden:
    Krampfadern - frauTV - WDR Fernsehen

    oder auch hier Interessantes dazu:
    Krampfadern schonend zum Verschwinden bringen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Viele Fragen Krampfadern Forum Datum
Ausländer aus einem nicht-EU Staat: Viele Fragen zur Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.09.2015
Pflegemanagement bei Apollon: viele Fragen Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 16.08.2014
Neuer Lebensabschnitt, viele Fragen... Adressen, Vergütung, Sonstiges 27.08.2012
Schweiz Viele Fragen zum Thema 'Auswandern' in die Schweiz Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 09.02.2012
Kinderkrankenschwester - viele Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 28.09.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.