Veterum Ausfall: Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von KrankenSchwester09, 26.08.2009.

  1. KrankenSchwester09

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Was ist ein "Veterum ausfall"?
    Und was ist ein "Vertebrum"- oder auch "Vertebralis Ausfall"?
    Hoffe ihr könnt mir helfen, ist sehr wichtig!
     
  2. andrea1505

    andrea1505 Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre altenpflege
    Funktion:
    praxisanleiter
  3. KrankenSchwester09

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Der Link hat mir schon etwas weiter geholfen, aber kann mir das jemand genauer ohne viele Fachwörter erklären?
     
  4. mostbirne

    mostbirne Gast

    vertebralis bezieht sich auf wirbelsäule
    columna vertebralis = wirbelsäule

    nur was ein "vertebralis-anfall" sein soll keine ahnung noch nie gehört..?!
    aber lass es uns wissen wenn du mehr weißt ;)
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Es geht hier um Aus-, nicht um AN-fall.

    Denkbar ist hier der Ausfall der Art. vertebralis durch ...xxx... und die daraus die Verminderung oder gar Verhinderung der von ihr zu versorgenden Gebiete im HWS- und Hirnbereich.
    siehe auch: Arteria vertebralis ? Wikipedia
     
  6. mostbirne

    mostbirne Gast

    ahhh stimmt, da hab ich mich ja glatt verlesen...
    zum glück gibt es hier jede menge aufmerksame mitbürger :knockin:
     
  7. KrankenSchwester09

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Was heißt das wenn man es einem Laien erklärt???:gruebel:
     
  8. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ein Laie sollte sich sowas vielleicht von seinem Arzt erklären lassen ;)
     
  9. KrankenSchwester09

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    naja kann mir aber keiner auf deutsch in einem satz sagen was das ist???
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    ich glaub, ich hab nen Lückentext verfasst gehabt, Unterstrichenes hab ich mal ergänzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Veterum Ausfall Forum Datum
Personalausfall Diskussionen zur Berufspolitik 14.06.2016
Ausfallkonzept Notaufnahme Interdisziplinäre Notfälle 20.09.2014
Nach monatelangem Ausfall wieder einsteigen Talk, Talk, Talk 26.08.2014
Ausfallkonzept Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.02.2013
Langer Ausfall - wie weiter machen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.