Versicherungsschutz bei Hospitation?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von megaira, 26.11.2007.

  1. megaira

    megaira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst, Heimbeatmung
    Hallo,

    ich hab folgendes "Problem": Ich befinde mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis, schaue mich aber grade nach etwas neuem um.

    Nun habe ich nach einem Vorstellungsgespräch die Einladung erhalten, dass ich Probearbeiten kann. Ich mache das an meinen freien Tagen.

    Nun ist die Frage: bin ich beim Probearbeiten versichert ? Muss ich meinen Arbeitgeber darüber informieren ? Oder kann ich die 2 Tage da einfach arbeiten ?

    Ich danke schonmal für die Antworten :-)

    Meg
     
  2. megaira

    megaira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst, Heimbeatmung
    Hmm.. keiner, der Bescheid weiß ?

    LG Meg
     
  3. Harry68

    Harry68 Gast

    Hallo,

    du bist während des Probearbeitens von deinem evtl. neuen Arbeitgeber voll versichert.

    Harry
     
  4. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger

    Das glaube ich eher nicht, denn es besteht kein Vertragsverhältnis d.h. weder BG noch Haftpflichtversicherung des "neuen" Dienstgebers sind in der Haftung bei evtl. Unfällen ...:!:

    Bei einer Hospitation hingegen, über die der bisherige Dienstgeber informiert ist und auf Antrag genehmigt hat (Dienstreiseantrag) ist man versichert.

    :lamer:
     
  5. Harry68

    Harry68 Gast

    Hallo,

    wenn alles seinen geregelten lauf nimmt, dann unterschreibst du für die Tage des Hospitierens bei deinem evtl. zuküntigen Arbeitgeber. Damit bist du abgesichert. Genauso wie Praktikanten oder Beruferkunder. Kannst bei der BG nachfragen ist so.

    Harry
     
  6. megaira

    megaira Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst, Heimbeatmung
    Danke für eure Antworten.. dann werde ich mal schauen, ob die mir was zum unterschreiben hinlegen *g*

    LG Meg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Versicherungsschutz Hospitation Forum Datum
Versicherungsschutz bei Blutentnahmen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.04.2007
Was tut man bei einer Hospitation? Tätigkeitsberichte 13.04.2014
5 Tage Hospitation im Urlaub? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 30.07.2013
Hilfe! Wie finde ich eine Hospitationsstelle für den Anfang Juli? Intensiv- und Anästhesiepflege 13.06.2013
Hospitation auf der Kinderintensiv als Gesundheits- und Krankenpflegerin Kinderintensivpflege 30.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.