Verpflichtung zur Zahlung von Pflegeheimkosten

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von bussi-jaz, 25.08.2008.

  1. bussi-jaz

    bussi-jaz Stammgast

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo zusammen,

    folgender Fall von einem Freund:

    Vorgeschichte:

    - Härtefallscheidung (2 Kinder damals im Alter von 11 und 16 Jahren)
    - Mutter wünscht / erhält kein Sorgerecht für die Kinder
    - Seit der Scheidung keinerlei Kontakt zwischen Mutter und Kindern (über 10 Jahre)

    Jetzt die Frage:

    - Sind die Kinder trotz der obigen Bedingungen unter Umständen dazu verpflichtet die Kosten für eine eventl. Heimversorgung zu übernehmen?

    -Bin dankbar für Erfahrungen, Gesetzeshinweise, Rechtsgrundlagen, etc.
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo bussi-jaz,

    wenn die Behörden an deinen Freund herantreten, sollte er unbedingt einen Rechtsanwalt mit der Wahrung seiner Interessen beauftragen.
    Abgesehen davon dürften die Kinder garnicht in der Lage sein, Unterhaltsverpflichtungen ggf. nachzukommen, aber dazu braucht man fachjuristische Kenntnisse, die wir hier sicher nicht leisten können und dürfen.
     
  3. silverlady

    silverlady Stammgast

    Registriert seit:
    12.07.2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    hallo buzzi-jaz
    zunächst einmal sind die Kinder Unterhaltspflichtig wie in jedem anderen Fall auch. Wenn sie über eine bestimmte Summe an Einkommen haben tritt die Unterhaltspflicht in Kraft. Familie, eigene / Adoptivkinder Einkommen usw. werden natürlich mit berechnet.
    ABER: Es kann sein das ein Elternteil seinen Unterhaltsanspruch verwirkt hat, aufgrund eines entsprechenden Verhaltens. Wie das im Falle deines Freundes aussieht kann dir wirklich nur ein Anwalt beantworten. Es kann aber auch durch ein Urteil vom Familiengericht festgestellt werden.
    Holt euch also unbedingt einen Rechtsbeistand.
    Wenn dein Freund nur ein geringes Einkommen hat kann er auch Prozesskosttenhilfe beantragen.

    Aber die Freibeträge für Kinder sind ziemlich hoch. Wie hoch genau kann dir das zusträndige Sozialamt sagen. Also holt euch Informationen.

    silverlady
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verpflichtung Zahlung Pflegeheimkosten Forum Datum
Rückzahlungsverpflichtung nach Fachweiterbildung? OP-Pflege 11.09.2013
Rückzahlungverpflichtungen durch Fortbildungsvereinbarung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.10.2011
Rückzahlungsverpflichtung nach Intensiv-Weiterbildung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 11.03.2009
Verpflichtung für das Haus nach Leitungslehrgang? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 07.01.2014
Verpflichtung und Elternzeit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.05.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.