Verletzung der großen Zehe

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Lin, 01.03.2009.

  1. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich bin gestern blöd umgeknickt und habe mir die große Zehe verletzt. Die Zehe ist gleich auf das doppelte angeschwollen, in Ruhe fühlt sich der ganze vordere Teil des Fußes taub an und bei Bewegung schmerzt er höllisch. Zuerst dachte mir erst es wird schon wieder, aber heute nachmittag habe ich trotz Kühlung ein ziemliches Hämatom am Zehenende oder -anfang? (also da wo der Zeh am Fuß angewachsen ist :emba:) bekommen. Naja, da werde ich mich morgen mal zum Arzt "humpeln".

    Nun meine Frage: wäre der Zeh wirklich gebrochen, was erwartet mich dann? Ich kann mir nicht vorstellen, was man mit einer gebrochenen Großzehe machen soll? Gips?
    Ich hab mir mal den mittleren Zeh gebrochen und hab mir dann laut Ärztin einen Pflasterverband gemacht. Aber geht das bei der großen auch?

    Sorry für meine blöde Frage, aber ich hab wirklich keine Ahnung, was da gemacht wird.

    Gruß,
    Lin
     
  2. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo Lin,

    das hört sich ja übel an. Ich dachte auch immer an gebrochenen Zehen könne man nichts machen und bin vor kurzem eines besseren belehrt worden. Es gibt wohl die Möglichkeit mit spezieller Verbandtechnik (ich glaub Zügelverband oder so ähnlich hieß das Teil) den Zeh ruhig zu stellen. Teilweise kann man sogar operieren, aber ganz genau weiß ich es auch nicht. Was ich ganz sicher weiß, es tut höllisch weh! Wünsche dir gute Besserung und drück dir die Daumen, dass es nur eine ordentliche Prellung ist.

    LG

    Jumanji
     
  3. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ja genau, den hab ich bei meinem mittlerem Zeh gemacht. Die Ärztin, die mir den Verband zeigte, meinte, dass das bei den vier kleinen geht und bei diesen auch nicht so schlimm sei, als bei dem großen Zeh. Naja, jetzt bin ich in der Situation.
    Ich hoffe auch, dass es nur eine Prellung ist :cry:. Ich bin ja wirklich nicht wehleidig, aber es schmerzt schon ziemlich.

    Gruß,
    Lin
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie wäre es, wenn man damit mal einen Arzt konsultiert. *g* Ferndiagnosen und ev. Therapietippssind nicht möglich.

    Elisabeth
     
  5. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ach Elisabeth, ich will ja gar keine Ferndiagnose und keinen Therapietipp. Ich möchte nur wissen, was es bei einem gebrochenen großen Zeh an Therapiemöglichkeiten gibt (jetzt unabhängig davon ob er wirklich gebrochen ist oder nicht und ob was gemacht werden muss, dass kann mir morgen hoffentlich der Arzt sagen), weil ich mir nicht vorstellen kann, wie die Behandlung aussieht. Auch so, dem Interesse und der Neugierde halber.
    Dass man keine Ferndiagnose stellen darf und kann, weiß ich selber auch, aber danach habe ich ja auch nicht gefragt :-).

    Gruß,
    Lin
     
  6. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Du, Elisabeth, Lin hat wirklich nur nach Möglichkeiten gefragt und auch schon in ihrem Thread geschrieben, dass sie morgen einen Arzt aufsuchen wird. Ich habe ihr dann auch nur die Frage beantwortet. Was das jetzt mit Ferndiagnose zu tun hat... hmm.. das weiß ich nicht.

    Dir Lin, drücke ich absolut die Daumen. Wir hatten bei einem Patienten diesen Zügelverband auch an der Großzehe. Von daher scheint es zumindest machbar zu sein.

    LG

    Jumanji
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Lin,

    ich kenne noch einen Tapeverband am Zeh, aber ansonsten kenne ich auch nix.

    Bequeme, weite Schuhe anziehen - eigene Erfahrung. Wobei, wenn du in "festen Schuhen" erstmal drin bist, dann ist es auch relativ schmerzfrei, aber das an- und ausziehen...

    Du hast mein Mitgefühl.

    Schönen Abend
    Narde
     
  8. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Stimmt, hab gerade meine Schuhauswahl für den morgigen Arztbesuch getroffen und festgestellt, dass das Gehen mit Sneakers nicht so schmerzhaft ist, wie barfuss. Der Schuh fühlt sich zwar auf dem einen Fuß eine Nummer zu klein an, aber sonst ...

    Naja, werde morgen mal berichten, ob der Arzt den Zeh dran gelassen hat :mrgreen:.

    Vielen Dank für die Infos und für euer Mitgefühl. Mit geteiltem Leid ist es gleich viel besser zu ertragen.

    Gruß,
    Lin
     
  9. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Ich meine, auf der Kinderfach gehört zu haben, daß Große Zehen unter Umständen auch operiert werden (Draht/Nagel?). Das hab ich aber nur mit halben Ohr im Vorbeigehen gehört. Kommt sicher auch drauf an, wo und wie was gebrochen ist....
     
  10. Pinselchen

    Pinselchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi 2. Lehrjahr
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere, Geriatrie
    Hmmm.... meine Mutter hat sich mal den großen Onkel gebrochen. War wochenlang blau und sie wollte nicht zum Arzt, als ich dann zu Hause bei ihr war hab ich sie einfach ins KH geschleppt, konnte mir das nicht mehr mit ansehen.

    Der Doc hat den Fuß geröngt und was soll man sagen, es kam raus er war gebrochen ist aber wieder ganz gerade zusammengewachsen. Sie hat nur ein paar Schmerztabletten bekommen.

    Zu Verdanken hat sie es ihren komischen Birkenstockschuhen (kein Witz jetzt, die trägt sie immer, selbst bei Regen und Schnee) mit son Zehenspreitzer zwischen großen Onkel und dem nächsten Zeh :mrgreen:.
     
  11. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Jetzt kann ich euch berichten, was sich ergeben hat. Wollte eigentlich zum Arzt, aber als ich dort angerufen habe, sagte die Assistentin, ich solle gleich ins Unfallkrankenhaus fahren. Also gesagt, getan. Naja herauskam, dass der mittlere Knochen gebrochen ist und ich darf jetzt 4 Wochen einen Gehgips tragen :cry:.
    Ich hatte noch Glück, da sich der Bruch nicht verschoben hat, sonst hätte mir eine OP geblüht.

    Also falls wer Vorschläge hat, welche neuen Hobbys man sich in 4 Wochen Krankenstand zulegen kann und für Personen mit Gehgips geeignet sind (so wie Stricken, Häckeln, im Forum überall seinen Senf dazugeben, ...) bitte her damit :mrgreen:.

    Gruß,
    Lin
     
  12. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Oh du arme! Na da wünsch ich dir, das die 4 Wochen schnell rumgehen!

    Einen Freund von mir hat's noch ärger getroffen. Der hat sich das Wadenbein gebrochen, das Sprunggelenk zertrümmert und noch was gerissen. Der darf jetzt insgesamt 8 Wochen den Fuß nicht belasten, danach kommt ne Schraube raus und dann darf er langsam mit KG anfangen. Der Arzt hat ihm gesagt, er soll sich mal so ab Mitte/ Ende Mai wieder auf's Arbeiten gehen einstellen. Der sitzt zuhause, hat den Fuß hochliegen und kann nix anderes machen als im Internet zu surfen und fern zu sehen. Hab ihm mal meine komplette DVD-Sammlung gebracht ;)

    Wünsche gute Besserung!

    VG junni
     
  13. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo Lin!

    Ohje, das tut mir echt leid, ich hatte für dich so auf eine Prellung gehofft. Die tut zwar auch übelst weh, aber geht wenigstens was schneller vorbei.

    Seelentröstertee, ne Stricknadel (falls es unterm Gips anfängt zu jucken) und ne gute Portion Geduld durch die Leitung zu dir rüberschiebe.

    Da ich mittlerweile ja Krankenschein erprobt bin und die Dinger anscheinend sammel wie andere Leute Briefmarken kommen hier ein paar Tipps für den Alltag der Langeweile.

    Lesen, Sudoku, andere Rätsel, chatten, telefonieren, fernsehen, DVD, (unwichtige) Forenbeiträge schreiben, auch mal für ein paar Minuten in Selbstmitleid baden, man kann prima den leidigen Papierkram erledigen (geht auch auf einem Bein *zwinker*), schlimmstenfalls Fuß hoch und am offenen Fenster die Nachbarn beobachten (erlebt man die erstaunlichsten Dinge), Freunde besuchen (einen Stuhl hat man fast immer über, wo man den Fuß hochlegen kann), Freunde einladen zu Spieleabenden (Phase 10 und "Mensch ärgere dich nicht" kommen immer gut an) einladen (WICHTIG: als Mitbringabend gestalten - sparts einkaufen).

    Wenn ich jetzt weiter Brainstorming mache, fallen mir bestimmt noch einige Sachen ein, aber ich glaub... damit kriegste die Tage schon rum.

    LG und ganz viel Gute Besserung

    Jumanji
     
  14. robby109

    robby109 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Du Arme,
    hoffe, dass sich die Schmerzen in den Griff bekommen lassen.
    Jumanji hat schon gute Ratschläge, kann dir auch nur den Tipp geben, schön viele DVD-Tage einzulegen und viell dazu Freunde einladen, die auf dem Feierabendweg noch Sachen mitbringen-wird bestimmt schwierig mit dem einkaufen in den nächsten Wochen...:cry:
    Lobo77 ist ein tolles Kartenspiel, dauert zwar nicht all zu lang, macht aber Spaß, ganz besonders toll finde ich die Idee mit dem Fenster!!!! Aber nicht das Kissen zum abstützen auf dem Rahmen vergessen,aber so bekommst du sicher viel deiner nachbarswelt mit.
    Gute und schnelle Besserung für dich!!:roll:
     
  15. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Danke für die vielen Genesungswünsche und die guten Tipps :-).

    Hab in der Arbeit angerufen, um mich krank zu melden, da haben sich schon einige zum Besuch angemeldet und angeboten mir einkaufen zu gehen. Aber gsd habe ich in der Nähe ein Lebensmittelgeschäft und von 10 - 19 Uhr habe ich ja Ausgang :mrgreen:. Und zur Nahrungsmittelversorgung meiner Meerschweinchen geht es zum Glück auch über Internet (könnte ja die Zeit nutzen und ihnen ein paar Tricks beibringen :-) ). Nur mit dem Nachbarkucken wirds schwierig, da ich vom Fenster aus nur eine Straße sehe (auf der sich nichts tut) und die Bahngleise.

    Ich bin froh, dass ich durch die Ruhigstellung derzeit keine Schmerzen habe, ich will mir die Schmerzmittel eigentlich ersparen. Leider komme ich um die Heparinspritzen nicht herum - mir wäre es zwar egal, wenn sie mir wer anderer geben würde, aber ich hasse es, mich selber stechen zu müssen. Dann werde ich mich gleich mal dazu aufraffen und mir die erste verpassen.

    Liebe Grüße,
    Lin
     
  16. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Also, wenn Du was zum Stricken brauchst- ich bräuchte noch einen schönen schwarzen Pulli, Größe L (weil ich so fett bin:mrgreen:).

    Gute Besserung!
     
  17. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Na dann sind meine 4 Wochen gleich ausgefüllt. Ich habe nur ein Problem: ich kann nur glatt und verkehrt und ein gerades Teil stricken. Also wenn du lieber einen schwarzen Schal haben möchtest :mrgreen:.

    Gruß,
    Lin
     
  18. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo Lin,

    hmm.. da ist es bei mir spannender. In einem Krankenschein hatte ich mal nen Rohbau vorm Fenster mit mehr oder weniger schicken Bauarbeitern und Ende letzten Jahres habe ich festgestellt, dass ein Nachbar von mir wohl Frostschutzmittel statt Blut besitzen muss. Der ging bei etwa -5° C in kurzen Hosen und T-Shirt mit seinem Hund spazieren.

    Gäbe doch bestimmt irgendeine nette Kollegin, mit Hang zum leichten Sadismus, die dich gerne jeden Tag spritzen würd, oder?

    Ich sehe schon, deine 4 Wochen sind gerettet und wenn doch mal Langeweile aufkommt, haste ja das Forum.

    LG und gute Besserung

    Jumanji
     
  19. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Nee, DAS kann ich sogar selbst. Ich war auch mal ziemlich lange krank.:mrgreen:
     
  20. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Lin,

    wenn dein Gips stabil ist, dann kannst du einiges damit machen.
    Als ich mein Gipsbein hatte habe ich: Sightseeing in München gemacht, Tierpark abgelaufen (eine Herausforderung, musst du zwischendurch Bein hochlegen)
    Frühstücken gegangen, viel Lesen, Telefonieren, wahlweise könnte ich dir meine Kampfkuschelkatze vorbeischicken, die schmust dich dann noch nieder und liegt auf deinen Armen (erschwert das Schreiben).

    Ich hätte noch ein niedliches Onlinespiel, aber ganz ohne Knallbumm und dergleichen.

    Gute Besserung
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verletzung großen Zehe Forum Datum
News DBfK fordert besseren Schutz vor Nadelstichverletzungen Pressebereich 14.11.2016
News Neue Broschüre über Nadelstichverletzungen Pressebereich 27.01.2016
News Sicherheitsprodukte-Übersicht zur Vermeidung von Nadelstichverletzungen Pressebereich 02.11.2015
Schnittverletzung und Praktikum im Krankenhaus Talk, Talk, Talk 02.04.2015
Nadelstichverletzung s.c. Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 22.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.