Verkleidet ihr euch zu Fasching?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von melli.t, 06.02.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. melli.t

    melli.t Gast

    Wie siehts bei euch auf Station zu Fasching aus? Tragt ihr Kostüme oder sowas? Oder bemerkt man bei euch im Krankenhaus gar nicht, dass Karneval ist? :-)
    Grüße
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Verkleiden zu Karneval auf Station?
    Was soll dass denn? Sind Pflegende der kleine lustige Haufen, die witzig durch das Leben geht?
    Ich würde gern das Gesicht der Angehörigen eines sterbenden Par. sehen wenn eine Schwester mit Clownsnase und Perücke ins Zimmer kommt.
    Das kommt sicher richtig gut! :wut::wut:
     
  3. seebär

    seebär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirugie
    Hallo
    ich finde es kommt drauf an auf welcher Station man arbeitet und welches Patientengut gerade auf Station liegt. Was spricht dagegen auf einer Unfallchirugie die Station zu dekorieren und sich etwas zu verkleiden?
    Weihnachten wird doch auch geschmückt. Auch an diesen Tagen könnte sich man dran stossen !
    Grüße Seebär
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Nichts gegen das Schmücken der Station, das ist auch noch in Ordnung.
    Nur ich renne Weihnachten ja auch net mit einem weißen Bart durch die Gegend.
     
  5. blue-iced-roses

    blue-iced-roses Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Westerwald
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gastroenterologie
    Funktion:
    Angestellte
    Also in dem Krankenhaus wo cih gelernt hab, haben wir uns an Fasching alle ein Herzchen auf die Wange gemalt... und den fitteren Pat Luftschlangen gegeben. Die fanden das toll, das wäre eine gute Abwechslung gewesen, haben die meisten gesagt.
    Man muss natürlich aufpassen nicht alle sind Karnevalsvernatiger...


    glg
     
  6. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Bei uns wird sich nicht verkleidet, aber das ist eher die Ausnahme.
    Sicherlich ist das Verkleiden von der Abteilung abhängig, aber auch von der Region in der man wohnt.
    Meine Freunde in Schleswig- Holstein haben mit Karneval weniger am Hut. ( Ich auch nicht und mein Mann wird regelmäßig für den Elferat der Stadt herangezogen,wohl weil der als einer der wenigen überhaupt keinen Alkohol mag. Damit besteht die Chance, daß jemand vom Elferrat am Ende der Prunksitzung noch aufrecht stehen kann,- Scherz beiseite.)
    Ich denke, daß es für die Kölner und Düsseldorfer zb. mit dem Verkleiden viel lockerer gesehen wird, als für andere Regionen.
    Kann man das einfach so pauschal beurteilen?
    Liebe Grüße Fearn
     
  7. Phoenix79

    Phoenix79 Gast

    Ich bin ein absoluter Faschingsmuffel und meine paitientin liegt eh im Wachkoma so dass es sowieso nur der Ehemann und die Töchter mitkriegen würden außerdem habe ich Nachtdienst.

    Aber als ich noch im Krankenhaus gearbeitet habe haben wir uns an Fasching auch ein bisschen verkleidet (ich war damals auf der palliativstation und bei den patienten die das noch mitkriegten kam es gut an)
     
  8. Krabbenmädchen

    Krabbenmädchen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Im ganz hohen Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    neurologische Frühreha/Phase B
    Bei uns im hohen Norden wird Fasching praktisch ignoriert... :wink1:

    Hier und da wird es gefeiert, aber im Krankenhausalltag spielt es gar keine Rolle.
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    ... im tiefen Süden auch.
    Ich glaube man würde mich für ziemlich bekloppt halten wenn ich maskiert in die Klinik käme...
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    211
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wir machen ein bißchen was - ein Herz ins Gesicht, ein lustiges Hütchen, witzige Socken o.ä. Kostümieren ginge in der Dienstkleidung ja gar nicht. Ist kein Muss, aber ein Kann für jeden, der will.

    Zur Fußball-EM hatte ich schwarz-rot-goldene Flaggen im Gesicht. Die Patienten fanden es toll und ich musste einige davon auch anmalen. Guckt mal, auf was für einer Station ich arbeite!
     
  11. Phoenix79

    Phoenix79 Gast

    Ja ich glaube in dem Bereich kommt das gerade gut an, weil die Patienten dankbar sind über jede Art von Ablenkung. Wie gesagt, als ich auf Palliativ war, haben wir uns an Fasching auch bissel verkleidet.
     
  12. melli.t

    melli.t Gast

    Herrje, manche sehen das ja echt verbissen :evil: Ich bin am Rosenmontag ein Cowboy. Natürlich mit Dienstkleidung, aber Hut, Gürtel, Stiefel und Pistole habe ich trotzdem dabei. Und ich bin mir ganz sicher, dass mich kein Patient schief anguckt und fragt was das soll. Nur weil man in einem Krankenhaus ist, muss man ja nicht den ganzen Tag ernst sein.

    In diesem Sinne: Hellau
     
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Ich denke, dass es eine Frage der Region ist...
    In Städten wie Köln oder Düsseldorf würde man in der Karnevalszeit eher auffallen, wenn man sich nicht verkleidet (musste mal nach einer FoBi im Rheinland am Sonntag "davor" mit der Bahn von dort wieder weg fahren...ich war am Bahnhofsvorplatz wirklich ein "Exot" so unverkleidet...).

    In Gegenden, wo es eben nicht gefeiert wird ist es wohl eher "deplaziert".
     
  14. ronja1982

    ronja1982 Gast

    Für eine Kinderstation finde ich die Idee eigentlich nicht schlecht. An mir wird der Fasching auch weitestgehend spurlos vorbeigehen, da ich Spätdienst habe. Sicherlich werden einige vom Fasching geschädigte Patienten in unsere Rettungsstelle kommen :mryellow:
     
  15. *bina*

    *bina* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. APH
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Funktion:
    zus. Betreuungskraft nach § 87b, SGB XI
    Hallo!

    Tja wir haben am Donnerstag Hausfasching und wir Betreuungskräfte kommen auf jeden Fall verkleidet (Ich als Katze "Miau":cheerlead:). Wir schminken und kostümieren auch die Bew die es wollen.. Ob sich meine Kollegen in der Pflege verkleiden würd ich nicht beschwören wollen- Ich glaube eher nicht!
    Im Altenheim oder auf einer Kinderstation find ich´s gut wenn sich das Personal verkleidet. Sonst seh´ich das eher differenzierter...

    Hellau!:flowerpower:
     
  16. Bernie68

    Bernie68 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKP A+I / Praxisanleiter
    Ort:
    Langenberg in OWL
    Akt. Einsatzbereich:
    OP/Int/Anästhesie/ZSVA
    Funktion:
    Leitung
    Bei uns im OP gibt es für Rosenmontag spezielle Hauben mit Ohren oder so, und das im tiefsten Ostwestfalen aber man mag es nicht glauben, hier gibt es zwei Karnevalshochburgen.

    Hellau aus OWL
    Bernd
     
  17. Daisy18190

    Daisy18190 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester/ Krankenschwester
    Ort:
    M/V
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Ich bin in einer Sozialstation mit Betreutem Wohnen. Obwohl der Norden nicht so karnevalistisch angehaucht ist, gibt es auch bei uns eine Faschingsfeier. Wir Schwestern bzw. anderen Mitarbeiter wollen eine humoritische Variante des Märchens Rotkäppchen aufführen, haben auch schon mal eine Modenschau gemacht. Die Bewohner tragen meist nur Hütchen.
     
  18. Schwester Chrischtel

    Schwester Chrischtel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frühreha
    glaub ich kann das meinen neurologisch eh schon geschädigten pat nicht antun....da wern sie noch wuschiger....:sdreiertanzs:
     
  19. Silvana

    Silvana Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallöle!

    Man muss die Feste feiern, wie sie fallen: Weihnachten mit Nikolausmütze, Karneval mit Heiligenschein oder Teufelshörnern und zu EM/WM- Zeiten mit Deutschlandfarben auf den Wangen! Bis jetzt ist es immer gut angekommen. Gott sei Dank sind die Zeiten: "Wir sind im Krankenhaus, hier wird nicht gelacht!" (Originalzitat einer Nonne in meiner Ausbildung) vorbei!

    Lieben Gruß:-)
     
  20. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    ja warum denn nicht? :hippy:
    unser job is ernst genug, es schadet sicher keinem einen tag mal ein buntes papierhütchen zu tragen, oder? (wenn es die hygiene zulässt natürlich)
    dass man auf die wünsche der patienten rücksicht nimmt und es respektiert wenn jemand (aus welchem grund auch immer) keine luftschlangen blasen möchte (o.ä.) is ja wohl selbstverständlich.

    lachen ist gesund! :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verkleidet euch Fasching Forum Datum
Job-Angebot Anwendungsberater (m/w) in der Region Treuchtlingen–Rothenburg ob der Tauber–Höchstadt – Erlangen Stellenangebote 26.10.2016
Was ist euch wichtig zum Thema Delirmanagement ?! Intensiv- und Anästhesiepflege 28.07.2016
Worüber wird bei Euch die Pflege von stammzelltransplantierten Patienten abgerechnet? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 18.03.2016
Job-Angebot Wir suchen EUCH für einen Intensivpflegedienst im märkischen Kreis! Stellenangebote 19.02.2016
ks.de wünscht Euch fröhliche Weihnachten! Wichtige Ankündigungen 24.12.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.