Verhandlungsspielraum Einkommen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von kathibeautiful, 30.06.2008.

  1. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Gibt es einen Verhandlungsspielraum beim Einkommen bei Neueinstellung?
    Habe tolle Stelle in Aussicht , jedoch ca.80 Euro weniger Gehalt, ca. 60 Euro Fahrtkosten die zusätzlich entstehen. Effektiv macht das 140 Euro weniger Gehalt.Habe die Fakten auf den Tisch gelegt und versucht zu verhandeln.Wie würdet Ihr handeln?
    Gruß Kathi:gruebel:
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Privater Arbeitgeber ? Tarifgebunden ? Krankenhaus ? Pflegedienst ? Um die Frage zu beantworten musst du schon mehr Infos geben.
     
  3. Cookie81

    Cookie81 Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    CVC
    oh, was für ein zufall... dazu habe ich aus aktuellem anlass auch eine frage.

    ich habe ein angebot einer klinik bekommen: vollzeitstelle 1900 euro brutto+ zuschläge.

    ich habe zunächst mal nur mit dem nettoe von 1250 gerechnet, weil die zuschläge ja doch immer unterschiedlich sind. und da das dann mit auto, wohnung etc. echt knapp werden würde, wollte ich dort auch fragen, ob es für die einen spielraum gibt. denn die klinik und das team haben mir ausgesprochen gut gefallen.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Verhandeln kann man nur, wenn die Einrichtung keinen festen Tarifvertrag (z.B TVöD, AVR. o.ä.) hat.

    Mich wundert eigentlich immer wieder, wie wenig über Tarifrecht und Entlohnung gewusst wird. Ist das nicht auch Inhalt der Ausbildung?

    Wenn nicht, sollten das angehende GuKs auf jeden Fall einfordern.

    Elisabeth
     
  5. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo!
    Es ist ein privates Krankenhaus.
    Ich denke, weiß es jedoch nicht genau, (habe leider nicht nachgefragt)das sie einen hauseigenen Tarifvertrag haben. Und auf die letzte Antwort zu reagieren, mein Examen legte ich 1990 in Thüringen ab, zu diesem Zeitpunkt hat man gewußt was man als ex. KS verdient und auf wieviel die Zulagen sich belaufen, aber das wars auch schon.
    Grüße und Danke Kathi
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich komme auch aus Neufünfland und habe mein Examen 1979 abgelegt. Das man sich mit Tarifrecht u.ä. nicht auskennt hat also nix mit dem Examenszeitpunkt zu tun.

    Elisabeth
     
  7. Cookie81

    Cookie81 Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    CVC
    mh, also ich kann mich nicht erinnern, dass wir viel über die tarife gesprochen haben. wir haben nur einmal die abrechung auseinandergenommen und uns wurde erklärt, was was bedeutet und ist...
     
  8. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hmm also ich habe das in meiner Ausbildung auch nicht gelernt und ich verstehe auch nicht warum man bei sowas gleich Kritik übt ( zumal es immer leider die gleiche Person ist die das tut) ich denke wir sind dazu hier um uns Hilfe und Tips zu geben.
     
    #8 Flowerpower, 30.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2008
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    können wir nun wieder zum Thema zurückkommen?

    Ob ein Verhandlungsspielraum besteht hängt vom Tarifvertrag ab, vielleicht gelingt es euch ja auch einen AT-Vertrag auszuhandeln.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  10. minilux

    minilux Poweruser

    Registriert seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    nöö. Man kann auch bei tarifgebundenen Häusern einen AT-Vertrag oder eine übertarifliche Zulage aushandeln. Wir halt nur so gut wie nie gemacht :-)
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Bingo. Um da verhandeln zu können, muss man sich von der Masse abheben und dem AG etwas ganz besonderes bieten können. Und selbst dann gilt für den AG: billig, billiger, am billigsten und das Ganze mit Unterstützung des Tarifrechtes.

    Elisabeth
     
  12. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Laut neuestem Stand, habe e mail vom Personalleiter erhalten, hat sich warscheinlich ein Berechnungsfehler eingeschlichen mir zum Ungunsten. Genaueres erfahre ich voraussichtlich morgen.Bin sehr gespannt darauf!
    Grüßle Kathi
     
  13. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo!
    Großer Fehler in der Berechnung meines zu erwartenden Gehaltes!
    Man hat vom 100% Grundgehalt 40 % abgezogen und es dann nochmal mit 40% besteuert.
    Habe heute ein akzeptables Angebot bekommen, sogar mehr als bei meinem jetzigem Arbeitgeber.
    Das zu erwartende Gehalt ist ohne Zulagen identisch mit meinem jetzigem.
    :-)Das heißt, Zulagen folgen.Fahrtkosten kommen zwar auch auf mich zu, aber alles in Allem ist es besser, als das was ich jetzt habe.
    Grüßle Kathi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verhandlungsspielraum Einkommen Forum Datum
News Bertelsmann-Stiftung: Pflegekosten übersteigen oft das Einkommen Pressebereich 17.10.2016
Einkommen im Bereich Gerontopsychiatrie Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 16.01.2013
Einkommen nach AVR Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.05.2011
Arbeitgeberwechsel AVR (alt) zu TVÖD - Einkommensverlust? Diskussionen zur Berufspolitik 27.07.2009
Höheres Nettoeinkommen ab März 2009? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.04.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.