Vergütungsgruppe und Tarif nach AVR/ TVÖD

Brummelhummel

Newbie
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
10
Standort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
Hallo ihr lieben :-)

ich habe eine frage...
und zwar fange ich ab dem 1.8.2010 beim Caritas in der ambulanten Pflege an. ( juhuuuu...endlich weg vom privatisierten unternehmen!!!)
dort werde ich nach AVR bezahlt, ich wüsste aber gern in welcher vergütungsgruppe und vergütungssttufe ich eigentlich bin.
ich bekomme alle zuschläge (feiertage, wochenende, spät und ausbezahlte überstunden) sowie km-geld für jede privat gefahren strecke ( + vollkaskoversicherung für mein PKW während der arbeitszeit ) :sdreiertanzs:

ich finde leider keine tabelle wo ich ablesen kann in welcher gruppe oder stufe ich wär...

ein paar infos die evtl relevant sein könnten
also:

-ich bin examinierte KS (examen 09/09)
-bin seit dem auch beschäftigt ( also dann fast 1 jahr berufserfahrung - zählt die 3jährige ausbildung auch als berufserfahrung??weil dann wären es ja 4)
-ich bin 21, verheiratet und habe keine kinder
-es handelt sich um eine 30-std stelle
-ich arbeite im bereich hannover

vielen dank im vorraus und allen ein entspanntes we!
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Im TVÖD wäre es 7a Stufe 2 - Berufserfahrung beginnt erst nach der Ausbildung.

Aber wenn du bei der Caritas anfängst, warum fragst du nach dem TVÖD?
 

Brummelhummel

Newbie
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
10
Standort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
weil es auf der ortsansässigen HP einen vergütungsrechner online gibt wo ,, AVR/TVÖD " steht...
hat mich auhc gewundert, hab mir aber nichts bei gedacht... o_O
und wie is das nun mit der einstufung im AVR?
 

Sittichfreundin

Poweruser
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
483
Standort
Bayern
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
Funktion
tätig als Nachtschwester
Eingruppiert wirst Du in Kr. 4 Stufe 1. Es folgen aber Bewährungsaufstiege in den folgenden Jahren (zuerst Kr. 5, dann 5a) sowie alle 2 Jahre eine Regelvergütungsstufe höher.
Du müßtest in etwa 1611.- € brutto verdienen bei 30 Wochenstunden.
Das sind bei Lohnsteuerklasse IV netto etwa 1130.- €. Mit Lohnsteuerklasse V wären es etwa 910 € netto, mit Lohnsteuerklasse III 1281.- € netto.
Da sind aber noch keine Zulagen wie Schichtzulage usw. dabei. Die kommen dann noch dazu.
Hier ist der entsprechende Rechner: Gehaltsrechner Öffentlicher Dienst
 

Mari1981

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
131
Beruf
Kranken und Gesundheitspflegerin
Akt. Einsatzbereich
amb.Pflege
Hallo!
Bist du sicher das du deine Ü-stunden ausbezahlt kriegst??
Bei mir stehts nämlich auch im Vertrag abaer auf Nachfrage
meinerseits hiess es, dass es meist nicht geht und wenn
dann werden Ü-stunden nur nach und nach ausbezahlt...
 

Brummelhummel

Newbie
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
10
Standort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege
wurde mir so gesagt u steht auhc im vertrag.freizeutausgleich wäre auch möglich.je nach dem wie ichs möchte und wie es arbeitsmäßig sich vereinbaren lässt.
wenn natürlich not am mann is, is klar, das ich kein frei kriege xD
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!