Vergütung nach OP-Weiterbildung

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von OPschwesterlein, 26.09.2011.

  1. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Hallo, ich wollte mal fragen, wie es in euren Häusern mit der Vergütung nach erfolgreicher Beendigung der Fachweiterbildung OP Pflege aussieht!?
    Falls tarifgebunden, erfolgte eine Höhergruppierung?

    Ich fange im Oktober die Fwb an und im Vertrag dazu steht, ".....das die Weiterbildungsmaßnahme nicht automatisch zu einer Höhergruppierung führt."

    Da habe ich kurz mit der OP-Pflege-Ltg. Rücksprache gehalten und diese teilte mir mit, das zu wenig höher gruppierte Stellen seitens der Klinik bereitgestellt werden und man deshalb keinen Anspruch hat. Wenn eine dieser Stellen frei wird, wird diese ausgeschrieben. Jedoch würden sich bestimmt 20 Leute von uns darauf bewerben.

    Das kam dann so rüber, als wenn ich für diese von der Klinik bezahlte Weiterbildungsmaßnahme überaus dankbar sein müsste und mich damit zufrieden gaben müsste, das ich jetzt was lernen "darf". Ist denn das so!?

    Außerdem bin ich 5 Jahre inkl. 2-jähr. Weiterbildung an die Klinik gebunden, wenn ich nicht die Kosten teilw. zurückzahlen möchte.
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Der TVÖD würde dich auf 9a Stufe XYZ hochstufen.
    Dafür bekommst aber 10% weniger Jahressonderzahlung.
    Die Endstufe ist auch identisch zu 8a.

    Die Verpflichtung ist rechtens - willst du vorzeitig aussteigen, dann entsprechend freikaufen oder auslösen lassen.
    Die Rückzahlung wäre dann davon abhängig, wie schnell du dich vom AG trennen willst.
     
  3. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich kenne es so, dass nach den 2jährigen Fachweiterbildungen je nach Haus so 50 - 100 Euro brutto mehr bezahlt werden.
    Ob sich dafür der ganze Aufwand lohnt, musst Du für dich selbst entscheiden.


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  4. OPschwesterlein

    OPschwesterlein Stammgast

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fwb OP-Pflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP Maximalversorgung
    Langfristig gesehen schon, da investiere ich ja irgendwie schon in meine berufliche Zukunft.
    Was mich nur daran stört, ist das die Kliniken mit Fachkräftemangel zu kämpfen haben aber immernoch finanziell wenig attraktive Arbeitsplätze bieten. Es geht da auch anders außerhalb des TVÖD, wie ich schon gehört habe. In den nicht tarifgebundenen Kliniken wird langsam verstanden, das man mit Speck die Mäuse fängt und nicht "nur" ein Ermöglichen einer Weiterbildung anpreißt. Oder habe ich utopische Wünsche & Vorstellungen?
    Das Geld liegt im Gesundheitssystem nicht gerade auf der Straße. Aber mittlerweile reicht das Prestige sagen zu können man sei eine OP-Schwester einfach nicht mehr aus.

    @ narde2003: wie kann ich der TVÖD auf 9 hochstufen, wenn lt. meiner Leitung die dafür vorgesehenen Stellen schon besetzt sind? (wie ich eingangs erklärte) Lt. Weiterbildungsvertrag steht mir das ja auch nicht automatisch zu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vergütung nach Weiterbildung Forum Datum
Vergütung nach Fachweiterbildung? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 07.07.2004
Vergütung, wenn ich nach 20 jahren wieder einsteigen möchte Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.03.2014
Vergütung im OP (nicht nach TVöD) OP-Pflege 22.08.2013
Wieviel bekomme ich bei einer Ausbildungsvergütung nach AVR-Tarif!? Ausbildungsvoraussetzungen 04.03.2013
Vergütung nach AVR DWBO Talk, Talk, Talk 11.03.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.