Vergütung in der Ausbildung (Schichtzulage, Zeitzuschläge,...)

Savage

Newbie
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
1
Hallo

ich beginne im Oktober 2004 meine Ausbildung als Krankenpfleger. Und um evtl. Kindergeld zu beantragen hab ich ein paar Fragen. Nicht das ich das Geld beantrage und dann über dem Satz liege und alles zurückzahlen muss! Der Satz liegt bei ca.7650€ ich kann allerdings noch ca.3500€ dazuzählen(km-Geld). Was bekomme ich neben der Grundvergütung noch ausgezahlt?
Ich weiss das die Grundvergütun 729,06€ beträgt. Man bekommt eine Schichtzulage als Schüler von 26,84€. Bekommt man diese Schichtzulage jeden Monat auch während der Schulzeit?(Wenn nicht, wie oft würde ich die 2005 ca bekommen).
Man erhält auch Zeitzuschläge. Wie oft (Zeitraum 2005 ersten 9Monate 1.Ausbildungsjahr dann 3 monate 2. Ausbildungsjahr) werden diese ausgezahtl und wie hoch sind die.
Das Urlaubsgeld beträt meines wissens 255.56€. Ist das Weihnachtsgeld 2005 schon bekannt?
Gitbt es sonst noch zuschläge?

Danke schon mal!
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Savage,

für die Beantwortung deiner Frage ist allgemein die "Familienkasse" (früher Kindergeldstelle) bei der Bundesagentur für Arbeit zuständig.

Die Regelungen zum Kindergeld (Bundeskindergeldgesetz) sind sehr kompliziert und sollen dementsprechend auch von den Fachleuten dort durchgeführt werden.
Manchmal sind es Kleinigkeiten, die über Gewährung oder Nichtgewährung entscheiden.
Hol dir einen Kindergeldantrag, füll das Formblatt aus, dein Ausbildungsgeber wird eine entsprechende Verdienstbescheinigung ausfüllen müssen. Du wirst dann entsprechenden Bescheid bekommen.

Es kommt wirklich auf die individuellen Verhältnisse an, da die Beträge im Grenzbereich liegen. Bei einer evtl. Ablehnung bekommst du dann auch eine Begründung, warum das so ist.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!