Vergütung in den ersten 6 Wochen...

Nici

Newbie
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
12
Hallo Leute

Man hat ja die ersten 6 wochen schule!! mich würde intressieren ob man für die 6 wochen auch schon geld bekommt!? :?:

Hab nämlich an weihnachen meinen vertrag bekommen!!! *freu*

wäre froh über ne antwort

NICI
 

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Hallo Nici!

Geld bekommst du ab dem ersten Tag der Ausbildung, also natürlich auch während der Schulzeit.

Gruß,
Trine
 

Annanas84

Junior-Mitglied
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
57
Alter
35
Standort
Berlin-Li/Zeh
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin im 3.Lj. ...
Akt. Einsatzbereich
Examensstation seit Mo,08.03.2010 (Gerontopsychiatrie)
Joa,genau.So hab ich letztens auch erfahren,dass man vom 1.Tag an Geld kriegt...und es stand ja auch im Infoschreiben(wann beginn der ausbildung,wo treffen,was ist noch einzureichen und und und)drin,dass man die lohnsteuerkarte,sozialversicherungsausweis ,fragebogen mit Bankverbindung sowie mitgliedbescheinigung der krankenkasse noch bis spätestens ende september einreichen soll,da ansonsten für OKTOBER nur eine Abschlagzahlung erfolgen kann.
 

Sunshinedesi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.09.2007
Beiträge
51
das ist ja i-wie auch klar,dass man da auch wärhend der schulzeit geld bekommt,sonst könnte man ja auch während der schulzeit sich nicht mal die wohnung leisten...ne?
 

jeanydeath

Junior-Mitglied
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
39
Alter
30
Standort
Mannheim
Beruf
KS
Akt. Einsatzbereich
Innere
@ sunshinedesi

hast recht.

die schule gehört ja irgendwie auch zur ausbildung dazu. man könnte sich ja dann während der schule nix finanzieren.... wäre schlecht :mrgreen:.

lg jeany
-
 

Nighti87

Newbie
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
11
Beruf
Azubi Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Irgendwie ist gut! Sie ist 50 % der gesamten Ausbildung. :rofl:

Und was noch viel besser ist...es gibt auch ein sog. 13 Gehalt und je nach Tarif auch Urlaubsgeld. Ja, ihr habt richtig gehört. Ich bin jetzt im dritten Jahr und bekomme im Dezember 650€ Weihnachtsgeld nochmal oben auf die normalen 650€ drauf. Ok, paar mehr Abzüge dank der Steuer sind normal, aber mit mehr als 1000€ kann ich rechnen. Finde ich echt super :-)
Und wer das auch nicht weiss. Auch wenn ihr längere Zeit krank seid und nicht arbeiten könnt, werdet ihr je nachdem wie der Unfall zu stande gekommen ist auch weiter bezahlt. :-) Aber das werdet ihr im Thema "Gesetzeskunde in Pflegeberufe" selber durch nehmen. Viel Spass bei der Ausbildung
Grez Nighti87
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.249
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo nighti,
naja, ein 13. gehalt ist es nicht so ganz....nach TVÖD beträgt die einmalige Jahressonderzhalung zwischen 80 und 90 % des Monatsbruttolohns (je nach Entgeldgruppe).
Für jeden MOnat, welchen man dieses Jahr nicht im Dienst war, werden hiervon nochmal 1/12 abgezogen.

Wichtig zu wissen ist auch, dass diese Jahressonderzahlung zusammen mit dem Dezemberlohn überweisen, aber eben leider auch versteuert wird!

Brutto hat man also nahezu das doppelte Gehalt, netto sieht es dann durch die deutlich höheren Abzüge leider schon anders aus...
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
UND: Weihnachtsgeld ist imemrnoch freiwillig, je nach Träger bzw Arbeitgeber kann das auch schonmal zwischen 0 und 80% ausfallen...
 

joslin

Gesperrt
Mitglied seit
27.01.2007
Beiträge
36
Joa,genau.So hab ich letztens auch erfahren,dass man vom 1.Tag an Geld kriegt...und es stand ja auch im Infoschreiben(wann beginn der ausbildung,wo treffen,was ist noch einzureichen und und und)drin,dass man die lohnsteuerkarte,sozialversicherungsausweis ,fragebogen mit Bankverbindung sowie mitgliedbescheinigung der krankenkasse noch bis spätestens ende september einreichen soll,da ansonsten für OKTOBER nur eine Abschlagzahlung erfolgen kann.

hmm komisch bei uns stand einmal wir sollten das alles bis 4 wochen vorher abgeben und einmal bis spätestens am ersten Tag mitbringen.Hatte dann angerufen und gefragt ob ich das schicken könnte und sie meinte es reicht wenn ich es am ersten tag mitbringe...hoffe mal dass das nicht irgendwie ein Problem wird.habe die ganze zeit sorge das die leute mir irgendwas erzählen was dann für mich im endeffekt ein problem sein wird.
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.249
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo,
das entscheidet der zuständige Sachbearbeiter der Personalabteilung...wenn er sagt, dass es Anfang Oktober ausreicht, dann wird es schon stimmen.
 

Nighti87

Newbie
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
11
Beruf
Azubi Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Hallo,
das entscheidet der zuständige Sachbearbeiter der Personalabteilung...wenn er sagt, dass es Anfang Oktober ausreicht, dann wird es schon stimmen.
Hallo, klar stimmt schon, aber da ich das Glück habe in einem von der kumune finanzierten Krankenhaus und nicht kirchlichen Krankenhaus zu arbeiten habe ich auch ein anderen Tarif nachdem ich bezahlt werde. Und wozu gibt es dann noch den Lohnsteuerjahresausgleich, oder wie es auch immer heisst. Da bekomme ich immer noch was nettes bei drauf. Aber du hast schon recht das es kein volles 13. ist.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!