Vergütung Bereitschaftsdienst

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von M.S., 13.01.2009.

  1. M.S.

    M.S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    OP.
    :gruebel:

    Hi
    Unsere Chefin hat vor unseren Bereitschaftsdienst auf 20% runter zu stufen und uns nur noch in Arbeitszeit zu vergüten! keine zuschläge keine stunden ausbezahlen für Bereitschaftsdienst?? :cry:

    Sieht dann so aus!
    15 uhr bis 22 uhr Arbeitszeit ab 22 bis 7 uhr Bereitschaft und davon 20% in Arbeitszeit vergütet das wars!
    :eek1:
    Und weil mir am nächsten tag frei nehmen müssen machen mir auch noch minus!!!:eek1:

    geht das?:gruebel:

    Danke im voraus für die antworten!

    MFG M.S.
     
  2. Op Hase

    Op Hase Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    Akt. Einsatzbereich:
    Op
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hi! Ich glaube es geht nach der einstufung. Und das hängt ab bei welche Gesellschaft du arbeitest. Bei uns es ist auch so. "Nachtdienst": 4 Stunden arbeitszeit, der rest Bereitschaftsdienst. wie viel Prozent bezahlt wird, hängt von der Einstufung ab. Um die minus Stunden komme ich fast nicht drum herum.
    Klingt komisch, ist aber so.
    Liebe Grüsse.
     
  3. oggi2000

    oggi2000 Newbie

    Registriert seit:
    18.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich will nur mal kurz schildern wie das bei uns so läuft. Wir sind ein relativ kleines Haus mit nur 3 Säälen.Bei uns läuft es so, das wir täglich ab 16Uhr bis den anderen Tag 7Uhr Bereitschaftsdienst haben und von dieser Zeit 40% Freizeitausgleich bekommen.Weiterhin ist es seit ca. 1 Jahr so geregelt das wir nach dem Bereitschaftsdienst morgen um 7Uhr nach Hause gehen können,was ich natürlich sehr begrüße.
     
  4. summer of 69

    summer of 69 Newbie

    Registriert seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    nahe der Nordsee
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesiepflege
    In was für einem Haus bist du tätig? Wer ist euer Träger? Habt ihr einen Tarifvertrag? Gibt es bei euch einen Betriebsrat? Wie ist euere AZ? Seit ihr ab 22.00 Uhr zu Hause und macht Rufbereitschaft? Wenn ihr von 22.00 bis 7.00 Uhr (9 Std.) nur 20% wieder bekommt, also 1,8 Std., dann ist da etwas nicht in Ordnung. Euere Chefin kann euere Dienste nicht einfach verändern, es sei denn, sie alleinige Besitzerin einer Klinik, ihr arbeitet ohne Verträge und lasst euch alles gefallen.
    Gebe doch mal eine paar Infos rüber, damit man besser auf dein Problem reagieren kann.

    Ciao:knockin::streit:
     
  5. Plutoniumgiraffe

    Plutoniumgiraffe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,

    wir sind auch ein kleines Haus und wenn wir Bereitschaftsdienst haben, müssen wir nicht im Haus bleiben.
    Wir bekommen 12,5 % Rufdienstvergütung und wenn man arbeiten muss, dann eben noch die Zuschläge, die da fällig werden.
    Ich glaube so wars (hab ja erst neu angefangen im OP und weiß das alles noch nicht so 100 %ig).
    Aber wir bekommen jetzt einen neuen Tarifvertrag und da wird sich bestimmt wieder einiges ändern.
     
  6. Tiyzery

    Tiyzery Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Du bekommst also geld dafür, dass du zuhause bist?
    Was für ein Luxus.
     
  7. M.S.

    M.S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    OP.
    ja zuhause wenn man das so nennen kann!

    wenn du pech hast biste den ganzen tag im op!

    du darfst nich groß weg

    und wenn ein notfall ist viel spaß auf der straße!

    so siehts aus!



    Okay=)

    also stätisches haus
    TVÖD mit zusatzvereinbarung das im jahr 2008 auf BD zuschlag verzichtet wird
    (BD IM haus arbeitszeit von 15uhr bis 22uhr bereitschaftszeit von 22uhr bis 6.45)
    2008 ausgleich zuschlag auf weihnachtsgeld dieses jahr nix

    die verwaltung will es ändern personalrat ist aufgelöst worden und wird erst gewählt (Ende April)!
    unsere chefin war die übermittlerin und ist befürworter

    alle anderen sind dagegen sagen aber nix und ich sag haklt was weil ich nich umsonst arbeite!
     
  8. summer of 69

    summer of 69 Newbie

    Registriert seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    nahe der Nordsee
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesiepflege
    Das ist doch kein Luxus, wenn man eine mickrige Summe bekommt, wenn man Rufbereitschaft macht. Das ist Normalzustand. Das ist das mindeste, was man vom AG erwarten kann. Wir lassen uns doch nicht ausbeuten.
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das ist nicht soviel Luxus, dafür muss ich Abrufbar über Handy erreichbar sein und innerhalb einer bestimmten Zeit in der Klinik.

    Schönen Abend
    Narde
     
  10. summer of 69

    summer of 69 Newbie

    Registriert seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    nahe der Nordsee
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesiepflege

    Es scheint sich bei euch um einen Notlagentarifvertrag zu handeln. Für wie lange ist dieser denn abgeschlossen zwischen Gewerkschaft und AG? Normalerweise ist in solchen Verträgen alles geregelt und keiner kann da jetzt irgendwelche Änderungen einführen. Wende dich an die Gewerkschaft, die müssten hier ja kompetent sein.
    ciao:boxen:
     
  11. maka

    maka Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo, arbeite auch in einem kleinen haus mit bereitschaftsdienst wir haben ein diensthandy und bekommen 12,5%, wenn wir kommen müssen(machen bereitschaft von zu hause) GIBT ES DIE ZEIT VOM ANRUF BIS WIR WIEDER ZU HAUSE SIND ALS FREIZEITAUSGLEICH .
    ich bekomme für ein wochenende freitag mittag bis montag norgen knapp 135,00 euro brutto also leicht verdientes geld nur für handy rumschleppen
     
  12. Plutoniumgiraffe

    Plutoniumgiraffe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Also so einen Luxus finde ich das nicht.
    Muss ja innerhalb von einer halben Stunde im OP stehen können und wenn man ein Wochenende Dienst hat, ist das schon ein bissel komisch, weil man sich eigentlich nichts vornehmen kann, sondern immer wie auf heißen Kohlen sitzt.
    Da ich vorher auf Station gearbeitet habe und dort die Schichtzuschläge bekommen hab, bin ich jetzt froh, dass ich überhaupt noch Zuschläge bekomme, weil es sonst schon ein finanzieller Einschnitt ist.
     
  13. TheSam

    TheSam Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Sorry, aber was maka beschreibt ist RUFDIENST. Und von Freitag Mittag bis Montag Morgen 135€ brutto ist doch nicht viel Geld in Anbetracht der Tatsache das man ständig erreichbar sein muß. Selbst wenn man nur selten zur Arbeit gerufen wird ist dies eine enorme Belastung/Einschränkung.
     
  14. maka

    maka Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    richtig es ist rufdienst habe mich viell falsch ausgedrückt, wir machen das jetzt seid einem jahr und ich war 2x los.außerdem sind wir ein haus wo keine notfallversorgung stattfindet und ich habe eine stunde zeit zu kommen
     
  15. Babsi12

    Babsi12 Stammgast

    Registriert seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hi

    Also Bereitschaftsdienst soll jetzt wieder höher vergütet werden, hab ich gelesen. Denn das Personal wird immer knapper. Unter anderem ist der Grund des zu geringen Verdienstes, für das was man leistet.

    Ich hoffe es wird auch umgesetzt.

    liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vergütung Bereitschaftsdienst Forum Datum
Überstundenvergütung (Regel/-Bereitschaftsdienst) - wir benötigen Hilfe Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 24.07.2013
Rufbereitschaft - Bereitschaftsdienst - Vergütung? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 18.11.2008
Bereitschaftsdienst-Vergütung Stufe C Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.06.2005
Vergütung einer Pflegewissenschaftsstelle? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.10.2016
Vergütung/Arbeitsvertrag bei Zeitarbeit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.