Vergütung bei der Ausbildung als Altenpflegerhelfer?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Preity, 26.03.2009.

  1. Preity

    Preity Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!! Sorry wenn es das hier schon gibt..wenn ja bitte löschen und mir auf den Kopf hauen:knockin:
    Also es geht darum, dass ich in Leichlingen also in NRW eine Ausbildung als Altenpflegerhelfer mache. Dort heißt es aber, dass die Ausbildung nicht vergütet wird. Kann ich trotz dem was bekommen? Bekomme ich mein Kindergeld dann wieder ausgezahlt??(bin19)? also vom Arbeitsamt?? Will nicht umbedingt Bafög beantragen.....könnt ihr mir helfen?
     
  2. laruja

    laruja Newbie

    Registriert seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GKP
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationär Geronto
    hallöchen...
    wer finanziert dir diese ausbildung denn? das arbeitsamt? oder zahlst du persönlich selbst?
    die Ausbildung zum APH dauert ja nur ein Jahr.ich glaube da kannst du zusätzlich etwas beim Amt beantragen.und dein kindergeld bekommst du solange bis du eine abgeschlossene Berufsausbildung hast oder 27 jahre alt bist.

    lg Laruja
     
  3. Sonnenbluemchen

    Sonnenbluemchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Kinderkrankenpflege
    soviel ich weiß, bekommt laut einem neuen Gesetz Kindergeld nur bis zum 25. Lebensjahr. So hat man mir das jedenfalls bei der zuständigen Stelle erklärt.

    Aber es gibt ja sicherlich andre Förderungsmöglichkeiten, auf die du ein Anrecht hast. Geh doch einfach mal zur zuständigen Stelle und lass dich informieren.:-)
     
  4. black-eyes

    black-eyes Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-/Krankenpflege
    warum möchtest du denn kein bafög beantragen?

    die höhe was die einem anrechnen ist echt gut, der papierkram ist nur sehr aufwändig (aber es lohnt sich)
     
  5. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
  6. Preity

    Preity Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich will kein bafög weil es sich für ein Jahr nach meiner Meinung einfach nicht lohnt.
    Ìch war heute beim Arbeitsamt und dort wurde mir gesagt das sie wohl wahrscheinlich ab Oktober dieses Jahr eine Regel einführen das die Altenpflegerhelfer ausbildung auch vergütet wird ich meine das wären 260€ habe nun noch mal einen Termin am 26 und hoffe dann das genaue ergebniss zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vergütung Ausbildung Altenpflegerhelfer Forum Datum
Netto-Ausbildungsvergütung Ausbildungsinhalte 11.03.2016
Ausbildungsvergütung Wannseeschule Berlin? Erfahrungen generell? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.02.2016
Caritas Akademie Berlin - Erfahrung? Ausbildungsvergütung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.02.2016
Adressen und Ausbildungsvergütung OTA Adressen, Vergütung, Sonstiges 07.11.2014
Ausbildungsvergütung in Teilzeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.12.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.