Vergütung als Wundexpertin

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von ostsee69, 17.10.2010.

  1. ostsee69

    ostsee69 Newbie

    Registriert seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    WBL Altenheim
    Hallo Ihr alle,
    ich bin seit 19 Jahren Krankenschwester und habe im vorletzten Jahr eine Weiterbildung zur Wundexpertin gemacht.Jetzt habe ich ein Angebot bekommen,als Wundexpertin zu arbeiten.Erstmal nur auf 400Euro Basis und dann evt.mehr.Meine Frage ist jetzt wie viel Stundenlohn ist bei dieser Arbeit normal?Man hat mir 12 Euro die Stunde angeboten, ich muss mit meinem eigenen Auto fahren und tanken muss ich auch selbst bezahlen.Ist das ein angemessener Stundenlohn?
    Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht?Würde mich freuen Eure Meinung zu hören.
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich frage mich gerade, ob es rechtens ist, das Du als Angestellte nicht die Betriebsmittel (sprich Auto) zur Verfügung gestellt bekommst.

    Als Einstiegsgehalt halte ich 13,50 als normale GuKP für OK, mit der WB würde ich versuchen, mehr zu erhalten.
    Ich nehme allerdings an, dass Du neben dem 400 Euro Job noch ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis hast, oder? Wenn nnicht, dann würde ich dem AG eine feriberufliche Tätigkeit anbieten.. allerdings dann für 50 Euro/ Std. Dafür übernimmst Du dann aber auch die Ausgaben für die Betriebsmittel.
     
  3. ostsee69

    ostsee69 Newbie

    Registriert seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    WBL Altenheim
    Hallo,

    ja ich habe eine Sozialversicherungspflichtige Stelle.Ich hab nicht die Erfahrung/Ahnung von diesen ganzen Dingen sprich Anmelden Stundenlohn Steuer usw.Deshalb bin ich für gute Tipps offen :lol:
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der Markt regelt hier alles. Es kommt drauf an, wo du wohnst: Ost oder West. Es kommt drauf an, wie dringend so eine Fachkraft in den Augen deines zukünftigen AGs gebraucht wird? Wieviel Fachkompetenz/Erfahrung kannst du vorweisen bezüglich des Wundmanagements? Passen diese Erfahrungen zu den Wunden, die du zukünftig

    Lillebrits Vorschläge sind sicher erstrebenswert- aber leider nicht selten illusorisch. Es ist immer ein Balanceakt sich nicht unter Wert- aber auch net zu teuer zu verkaufen.

    Gibt es ev. eine Kollegin, die du als Beispiel bei den Verhandlungen angeben kannst?

    Elisabeth
     
  5. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    bei uns wird jede exam. Krankenschwester mit 13,00 EUR/STD im Rahmen eines 400,- EUR Jobs eingestellt.
    Hinzu kommen noch die entsprenden Zuschläge (z.B. Sonntagszuschlag).
    Selbstverständlich muß der AG ein Fahrzeug stellen und die Tankrechnung bezahlen, bzw. bei Benutzung des eigenen Fahrzeuges können bei und 0,30 EUR pro KM abgerechnet werden.

    Gruß

    medsonet.1
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich wollte aufzeigen, dass man definieren muss wer für was zuständig ist....im Rahmen einer Anstellung ist ein Dienstfahrzeug bzw. die Kilometerpauschale selbstverständlich. Im Rahmen einer Freiberuflichkeit kann der Auftraggeber davon ausgehen, dass der Auftragnehmer dieses begleicht- allerdings eben nicht für den üblichen Lohn eines Angestellten sondern für den Stundenlohn eines Freiberuflers.
    Deswegen auch meine Frage nach der Sozialversicherung....
     
  7. ostsee69

    ostsee69 Newbie

    Registriert seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    WBL Altenheim
    Erstmal vielen Dank für die vielen Antworten ;)
    Zu meinem zukünftigen AG :Es ist eine gelernte Wundmanagerin die sich letztes Jahr selbstständig gemacht hat.Also eine sehr kleine Firma.Ich denke nicht das Sie sich schon einen Firmenwagen leisten kann.Ich kenne Sie schon seid sehr vielen Jahren und für mich ist es ein Absprung langsam aus der Pflege.Was sich weiter entwickelt weiß keiner.Mir ist es klar das sie nicht so viel zahlen kann allerdings möchte ich auch nicht drauf zahlen.
    Erfahrung als Wundexpertin habe ich nicht so viel da wir nicht so viele Wunden etc.haben.
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    wenn es um einen definierten Zeitraum geht zum Erfahrungen sammeln, dann ist es für Dich eine Art Lernphase....rechne jedoch wirklich nach, was Du an Ausgaben für Dein Fahrzeug hast. Vergiss nicht, dass Du der Versicherung evtl. melden musst, dass Du den PKW jetzt dienstlich fährst.
     
  9. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Im Profil steht Wuppertal, ist in NRW (West). :!:
    Könnte aber auch später nachgetragen worden sein, weiß ich jetzt nicht.:-?

    Wenn du nicht so viele Wunden hast, wie willst du das dann machen. Auch noch, wenn ihr zu zweit seiht? Wie muß ich mir das vorstellen? Arbeitet ihr mit Sanitätshäusern zusammen? Oder mit den Kassen?

    lg
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hab ich wohl übersehen.

    Elisabeth
     
  11. ostsee69

    ostsee69 Newbie

    Registriert seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    WBL Altenheim
    Hallo,
    ich glaube das ich mich falsch ausgedrückt habe.Ich selber arbeite gerade als Krankenschwester in einem Altenheim und dort haben wir nicht besonders viele Wunden.Diese wenigen werden von einer Wundmanagerin (die natürlich noch mehr Patienten hat und nicht nur unsere) versorgt.Diese Wundmanagerin hat mich angesprochen ob ich nicht auf 400 Euro bei ihr arbeiten möchte.Dieses Angebot ist natürlich sehr gut für mich,ich kann zusätzlich etwas verdienen und lerne auch noch viel dabei.
    Wuppertal ist in NRW ;))
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    In der Regel musst erst investieren um am Markt bekannt zu werden- sozusagen PR betreiben. Für einen befristeten Zeitraum kann es da auch mal sinnvoll sein, sich unter Wert zu verkaufen. Wobei der Wert sich sicher auch an den Erfahrungen bemisst und net nur an der Ausbildung.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vergütung Wundexpertin Forum Datum
Vergütung einer Pflegewissenschaftsstelle? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.10.2016
Vergütung/Arbeitsvertrag bei Zeitarbeit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.05.2016
Netto-Ausbildungsvergütung Ausbildungsinhalte 11.03.2016
Ausbildungsvergütung Wannseeschule Berlin? Erfahrungen generell? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.02.2016
Caritas Akademie Berlin - Erfahrung? Ausbildungsvergütung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.