Vergessene Krankmeldung!

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Änneken, 25.03.2006.

  1. Änneken

    Änneken Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo,
    weiß gar nicht ob ich in diesem Bereich richtig bin.
    Hab ein großes Problem: mir ist grad eingefallen, dass ich mich vergessen hab am Freitag in der Schule krank zu melden. Auf der Station hab ich natürlich angerufen.
    Aber am dem Tag ist soviel passiert... erstmal 39 Fieber, dann Kater zum Tierarzt, dann ist auch noch das Auto vom meinen Freund aufgebrochen worden (3000€ Schaden).
    Deshalb ist das irgendwie untergegangen... ich weiß, dass man sich unbedingt krank melden muss...
    Jetzt bekomm ich eine Abmahnung, oder?
    Hab voll Angst!
    Wisst ihr was jetzt passiert? Jetzt am Wochenende ist ja keiner da...
    MFg
    Anne
     
  2. crocophant

    crocophant Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    melde Dich doch jetzt am Wochenende krank, sprichst einfach auf den AB und sagst, dass Du von ... bis... krank bist.

    Bei uns war das immer kein Problem, wenn man´sich nicht gleich krankgemeldet hat, hauptsache die Krankmeldung kommt innerhalb der nächsten 3 Tage.

    Mach Dir keine zu großen Gedanken.
     
  3. Baru

    Baru Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir im Kurs haben schon einige vergessen sich auch in der Schule krank zu melden, da hat zwar die Schule jedesmal rumgenörgelt, aber eine Abmahnung hat es bestimmt nicht gegeben. Wenn du dich heute auf dem Anrufbeantworter abmeldest und vielleicht noch entschuldigst für die verspätete Krankmeldung dürfte da nichts weiter passieren.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Das Nachmelden dürfte eventuell noch gehen bei einem gutwilligen Arbeitgeber... was für dich zu hoffen ist, dass du glaubhaft machen kannst, dass du tatsächlich richtig krank warst.

    Elisabeth
     
  5. db1db

    db1db Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Hi Änneken!
    :sdreiertanzs:
    Mach Dir mal keinen Kopf über eine vergessene Krankmeldung!
    Wie ich die Sache sehe, hast Du schon mal richtig gehandelt, indem Du der Station eine Info übermittelt hast!
    Weiter wäre zu erwähnen: Eine Krankmeldung muss bis spätestens drei Werktage erfolgen - so auch an die Schule!
    Was durch einen Arztbesuch belegt werden kann.
    Und wie ist es an Deiner Schule mit einer Schülerorganisation, die sich JAV nennt?
    Die JAV steht Dir jetzt und in Zukunft immer mit Rat und Tat zur Seite!:wink:

    Es grüßt Dich db1db
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo db1db,
    so ganz kann man deinen Empfehlungen nicht folgen.
    Eine Krankmeldung hat unverzüglich (also ohne schuldhaftes Verzögern) zu erfolgen! Eine evtl. deswegen vom Arzt ausgestellte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss spätestens am 4 Tag (Kalendertag!) beim Arbeitgeber vorliegen.
    Änneken wird bei nicht mehr am Freitag erfolgter Meldung in der Schule höchstwahrscheinlich eine mündliche Ermahnung einstecken müssen. Mildernd wirkt natürlich die Meldung auf der Station.
    welcher aus der Darstellung von Änneken nicht erkennbar ist, da war wohl nur der Kater beim (Tier-)Arzt.
    Auch eine JAV kann bestehende Rechtsregeln nicht anders auslegen, sondern im Konfliktfall regulierend einwirken, wenn es denn einmalige Begebenheiten sind.
    Bleibt natürlich als Stichwort noch das die sog. "Freitagskrankheit" im Raum stehen, welche ich Änneken keinesfalls unterstellen möchte. Es gibt halt Menschen, die so denken...
     
  7. crystalsp

    crystalsp Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Neuwied
    hmm, bei uns in der schule wurde das nicht so streng gesehen, wenn man vergessen hat sich krank zu melden. am nächsten tag bescheid sagen ging auch, ohne dass es stress gab.
    das wichtigste ist, dass du dich auf station gemeldet hast!
    heute hast du bestimmt in der schule angerufen und dich nachgemeldet!?
     
  8. db1db

    db1db Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Sorry Flexi!
    1. Wollte nur mitteilen, das bei 39 Fieber ich selbst zum Arzt gehe - habe es von Änneken so angenommen! Somit ein Attest habe, um es an einem normalen Werktag (in diesem Fall der Montag = 3 Tag) dem Arbeitgeber vorzulegen.
      Anschließend würde ich mit dem Tier (in diesem Fall dem Kater) zum Tierarzt gehen.
    2. Unverzüglich hat sich Änneken gemeldet - auf der Station!
    3. Versäumnis hat sie eingeräumt - die Schule!
      Was trotzalledem zwar kein Freibrief zum Krankmachen ist, aber auch so erst am Montag (heute) erfolgen "kann"/muss!
      Es wird aber nicht auf eine "mündliche Ermahnung" hinauslaufen, da Sie sich gemeldet hat , Versäumnis (sicherlich) einräumt ebenso wie ein großes Sorry!!!
    4. Und zur JAV: Wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass man Dinge, die einem weiterhelfen können, dort erfragt werden können! Speziell in Schülerangelegenheiten. Nicht speziell im Krankmachen!
    Gruß von db1db
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo db1db,
    ich glaub, du hast nicht verstanden, dass ich nicht das Verhalten von Änneken gewürdigt habe, sondern deinen Satz:
    Vielleicht liegts aber daran, dass der Unterschied zwischen Krankmeldung und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung sprachlich ständig durcheinandergewürfelt wird.

    Eine "mündliche Ermahnung" ist ein Sammelbegriff, auch für den Satz: "Das nächste Mal denken sie bitte aber an den Anruf!"
     
  10. Änneken

    Änneken Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Mönchengladbach
    HuHu...:wink:
    ich hab Sonntag Morgen auf den AB gesprochen!
    Konnte heute net anrufen weil ich ein Seminar hatte! Also den ganzen Tag unterwegs war, auch bevor des Schulbüro aufmacht!
    Ich möchte nur kurz klar stellen, dass ich nicht wegen des Katers zur Arbeit gegangen bin , sondern hab durch den ganzen Stress vergessen mich krank zu melden!
    Auch wenns blöd klingt ich hatte Samstag und Sonntag frei, dann lauf ich net zum Arzt und hol eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung!
    Und "Freitagskrankheit"? (Wenns jemand denkt) ne, musste ja Sonntag extra dahin wegen der Beurteilung also waren es nur Umstände aber ich kann ja net krank da erscheinen wenn ich eh nix auf die Reihe bekomme!
    Trotzdem danke für die Antworten!
    Gehe morgen zur meiner Lehrerin!

    Liebe Grüße
    Anne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vergessene Krankmeldung Forum Datum
Englische Reportage über "vergessene Nadel im Bauch" gesehen! OP-Pflege 10.01.2012
Wegen vergessener Handzeichen soll uns vom Gehalt was abgezogen werden! Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 03.02.2009
Vergessene Wahrheit Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 03.11.2002
Minusstunden trotz Krankmeldung? Weihnachten und Silvester, Hilfe bitte! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 29.11.2014
Aufhebungsvertrag - danach Krankmeldung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.11.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.