Verfällt mein Urlaub durch Elternzeit?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von engelschwester83, 12.04.2013.

  1. engelschwester83

    engelschwester83 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo..

    hab mal eine frage zu meinem urlaub.. und zwar hat sich bei mir ziemlich viel urlaub aufgehäuft aufgrund von beschäftigungsverbot, mutterschutz und krankheit.. bin nach der krankheitsphase direkt wieder ins bv.. und alles direkt hintereinander.. was ist wenn ich jetzt 2 jahre elterzeit nehme.. vefällt mein urlaub auch dann nicht? sind jetzt
    mittlerweile 42 tage.. lg
     
  2. Lerethia

    Lerethia Newbie

    Registriert seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so weit ich weis, verfällt der Urlaub immer am 31.3. des Folgejahres. Alles was du bis dahin nicht genommen hast, verfällt.

    Liebe Grüße
     
  3. engelschwester83

    engelschwester83 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    ja aber ich hatte ja nicht die möglichkeit ihn zu nehmen da ich nicht arbeitsfähig war und lückenlos ausser dienst.. gibt es da keinen schutz.. denn ich hatte meinen ag vor dem erneuten bv gefragt ob er mir urlaub auszahlen könnte , das sich schon soviel angehäuft hat.. er meinte dann das dieser nicht auszahlungsfähig sei..
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wenn Du den Urlaub auf Grund von Krankheit und Beschäftigungsverbot nicht nehmen konntest, verfällt er nicht mehr ganz so schnell. Das gilt allerdings nur für die gesetzlich festgeschriebenen 24 Tage! Lange Krankheit: Urlaub verfällt erst nach 15 Monaten
     
  5. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Urlaub, der vor der Elternzeit - egal warum - nicht genommen wird, verfällt erstmal NICHT, sondern bleibt im vollen Umfang erhalten. Er kann auch über einen längeren Zeitraum nach der Elternzeit noch angetreten werden (bis zum 31.12. des Folgejahres nach Dienstwiederantritt).

    Häufig wechseln Mitarbeiterinnen nach der Elternzeit in ein Teilzeitverhältnis. Hier wird der Urlaubsanspruch nach praktiziertem Vorgehen auf die Teilzeitbeschäftigung "heruntergerechnet". Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist das unzulässig. In wieweit sich die deutsche Rechtssprechung damit schon auseinandergesetzt hat, weiß ich aktuell nicht. Es schadet aber sicher nicht, dies schriftlich seiner Verwaltung mitzuteilen, daß man keine Kürzung möchte, falls dies passiert.

    Was Du nicht machen solltest.. von der Elternzeit direkt in eine Beurlaubung aus persönlichen Gründen wechseln (Dein Arbeitsverhältnis einfach ruhen lassen). Dann ist der Urlaub weg.
     
  6. Flower07

    Flower07 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    bei mir ist der Urlaub nicht verfallen, hatte auch 2 Jahre Elternzeit. Aber frage lieber nach.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verfällt mein Urlaub Forum Datum
Urlaub verfällt nach Arbeitsunfähigkeit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.01.2014
"Alter Urlaub" verfällt bei Krankheit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.02.2013
Urlaubsanspruch verfällt beim Wechsel vom AVR zu TVöD? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.12.2011
Wann verfällt Resturlaub? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.11.2005
Neue Arbeitsstelle im Pflegeheim - Eigenartiger Arbeitsvertrag: Was ist eure Meinung dazu? Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.