Verbrennungen

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Bewertungen
1
Punkte
18
Hallo zusammen,

heute war in der Zeitung zu lesen, dass in Australlien eine Frau kurz vor dem Kaiserschnitt in Flammen gestanden ist.
Das Desinfektionsmittel war schon auf dem OP-Bereich aufgetragen und dann kam es zur Entzündung.
Kind wurde schnell geholt, Mutter hat schwere Verbrennungen.
Das ist ja der blanke Horror. Sowieso für die Patientin und abgesehen von ihr für´s Personal.
In kleinem Maße habe ich es auch schon gesehen, aber diesmal scheint es doch erheblich zu sein.

VG
Dagmar
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Bewertungen
0
Punkte
16
Hä? Wie kann sich das denn einfach entzünden? Von dem grellen OP - Licht oder wie? 8O :roll:
 
S

Salamon

Gast
Hi,

bei Verwendung alkoholischer Hautdesinfektionsmittel kann so etwas im schlimmsten Fall passieren. Nur dann allerdings, wenn der Patient im Alkohol "gebadet" wird, sehr schnell abgedeckt ist, nicht die Einwirkzeit beachtet wird, und die Haut z.B. mit dem elektrischen Messer inzidiert wird.
Dann kann sich das alkoholische Gas/Luftgemisch und dem Zündfunken des E-Messers explosionsartig entzünden. Mir sind jedoch keine aktuelle Fälle bekannt.
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!