Verbandset oder alles richten?

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von sumisu, 17.06.2008.

  1. sumisu

    sumisu Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit/Innere
    An alle,

    in unserem Krankenhaus werden sterile Verbandsets "hergestell". Das heißt, dass Steriteam macht einen Set mit anatomischer Pinzette, chirurgischer Pinzette, 4 Kugeltupfer und 4 Kompressen wahlweise Schlitzkompressen. Die ist alles in einem Set verpackt das es natürlich sachgerecht zu öffnen vermag :-). Das ist natürlich ganz praktisch für ein Verband z.B. Pufi, PEG oder ZVK aber sonst auch .....

    Wie wird das in eurem Krankenhaus gehandhabt? Richtet ihr die Materialien alle selber oder wie?
    Werden die sachen auf sterile Abdecktuch gerichtet?
    Fragen über Fragen :knockin:

    danke für eure Antworten
    xD
     
    #1 sumisu, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
  2. franzi

    franzi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.09.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abiturientin
    Ort:
    Lemgo
    Ja bei uns im Steri werden auch solche Sets hergestellt und warum sollte man die nicht auch nutzen? Bei uns sind meistens aber nur 4 Kompressen drin und den Rest den ich evtl noch brauche richte ich mir natürlich noch extra dazu.
     
  3. Spargelhuhn82

    Spargelhuhn82 Stammgast

    Registriert seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensiv
    Bei uns im Haus gibt es diese Sets leider nicht. :knockin:Find ich aber generell sehr gut. Wir müssen also für die VWs alles selber richten, je nach Art des Verbandes wird eine Arbeitsfläche mit einem sterilen Tuch abgedeckt und benötigtes Material steril darauf abgelegt bzw. abgeworfen (Instrumente). Meist werden noch einige sterile Tupfer darauf "abgeworfen" oder aber dem Arzt auch steril angereicht, je nach dem, welcher diensthabende gerade da ist.
     
  4. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    In meinem alten Haus verwendeten wir Fertigsets eines großen und bekannten Herstellers für Medizinprodukte aller Art. Davon gab es zwei Größen, eine mit vier Kugeltupfern und 6 10x10 Kompressen, und eine mit der doppelten Menge und zusätzlich noch einigen 20x10 Kompressen.
    Alles in einer Pappbox steril eingeschweißt.

    Der Vorteil: Für Standardverbände hatte man schnell alle Sachen bereit, durch Massenproduktion und -sterilisation war das ganze günstiger als Einzelprodukte

    Der Nachteil: Die Sets wurden absolut inadäquat verwendet, in der Regel wurde der Großteil verworfen.


    An meiner derzeitigen Arbeitsstelle richten wir uns die benötigten Materialien selbst, da es eine Großklinik ist, sind hier auch die Einkaufspreise derart niedrig, dass sich die Umverpackung und Sterilisation solcher Sets in so einer Menge nicht lohnen würde.
     
  5. schattenblume

    schattenblume Stammgast

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewirtin (FH)
    hallo,

    was ist ein pufi?

    lg. schattenblume
     
  6. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hallo Schattenblume!

    Pufi = Punktionsfistel (kenn ich aber nur für Cystofix)

    Gruß,
    Lin
     
  7. sumisu

    sumisu Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit/Innere
    Hee
    nee unter Pufi meine ich einen
    suprapubischen Blasenkatheter!!!
    Ist bei uns so "Umgangssprache" :D
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und Cystofix meint idR den suprapubischen Blasenkatheter ;)

    Verwirrend hier, was ^^

    Edit: Hab mir überlegt wenigstens noch was zum Thema zu sagen:
    In einem der Krankenhäuser meiner Ausbildung gabs auch solche Kisten. Selbst die nicht benutzten Kompressen darin wurden re-sterilisiert! Die waren ganz eklig gelb nach einigen Durchgängen...
    Das zu nutzen war natürlich praktisch, aber meiner Meinung nach zu kostenintensiv, da man bei nem VW mit ausgesuhten Materialien viel weniger Material nehmen würde.

    Ist wie mit den Kathtetersets, die sicher viele kennen... Nutz ich auch nie.
     
  9. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Danke Maniac, das meinte ich :-)

    Zum Verbandset: Sowas gibts bei uns nicht. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, was die alles enthalten, weil man ja für jeden 2. Verband wieder etwas anderes benötigt. Wir haben zwar einen Verbandwagen, aber den nehmen wir nur bei großen Verbänden mit ins Zimmer. Bei kleinen nehme ich nur die Sachen, die ich brauche, mit.

    Kathetersets haben wir auch und die benütze ich sehr gerne, weil ich wirklich alle Materialen davon benötige.
    Der einzige Nachteil: die sterilen Handschuhe sind für meine zarten Hände ein wenig zu groß :mrgreen:. Aber ich benütze sowieso zusätzlich die sterile Pinzette.

    Gruß,
    Lin
     
  10. sumisu

    sumisu Newbie

    Registriert seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit/Innere
    Danke für eure Antworten

    Naja einem kleinen KH mit 300 Betten ist das noch ganz ok. Aber die ich benötige wirklich alle Sachen die im Verbandset enthalten sind. Außerdem werden die nicht gebrauchten artikel weggeschmissen und nicht resteriliesert. Viel zu aufwendig :knockin::knockin:
     
  11. Teilzeitschwester

    Teilzeitschwester Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Examen 1991
    Ort:
    bei Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-Onkologie
    Funktion:
    Wundexpertin ICW/Hygieneberater
    In der Klinik der Maximalversorgung in der ich tätig bin, ist die Sterilisation geschlossen worden (wieder Arbeitsplätze weg), wir beziehen jetzt 1x Verbands- und Katheter-Sets eines Namenhaften Herstellers. Für mich immernoch unvorstellbar gute Scheren und Pinzetten einfach wegzuwerfen, ich tu mich da sehr schwer mit!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verbandset oder alles Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 30.11.2016
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
News Wie verlässlich oder reliabel sind allgemeinärztliche ICD-10-Diagnosen - und zwar auch ohne... Pressebereich 22.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.