Verbands- und Gewerkschaftsarbeit

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Berufspolitik" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 13.02.2012.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich stelle mal eine ganz verrückte Frage- oder ist sie gar net so verrückt?

    Ich bin zwar Mitglied beim DBfK... aber berufspolitisch aktiv war ich stets außerhalb dieser Institutionen.

    Wenn ich mir anschaue, was mein Regionalverband anbietet- dann finde ich viel Bildungsangebote. Es gibt diverse Arbeitsgruppen- aber es gibt nix zum Thema Berufspolitik wo ich mich aktiv beteiligen kann.
    Reduziert sich unser Interesse nur auf Fort-und Weiterbildung- oder ist da ev. noch mehr?

    Wie ist das bei euch? Welche Erfahrungen habt ihr ganz konkret gemacht, wenn es um aktive Mitarbeit ging. Beitrag zahlen können wir alle- aber bestimmen wir eigentlich auch, was der Verband da macht? Wie er uns vertritt?

    Oder habe ich vielleicht eine völlig falsche Vorstellung von der Verbandsarbeit?

    Elisabeth
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das ist eine ernstgemeinte Frage: Was ist der Unterschied zwischen einem Verband und einem Verein?

    Ich war schon in mehreren Vereinen Mitglied, aber nur in einem im Vorstand. Und nur dort konnte ich wirklich was einbringen. In Vereinen beschließt die Vorstandssitzung, was getan wird und was nicht. Die Mitglieder können Vorschläge machen, aber nicht über sie abstimmen. Alle paar Jahre wählen alle Mitglieder dann den neuen Vorstand.

    Wenn Verbände ähnlich organisiert, ist es "normal", dass der Indianer relativ wenig zu bestimmen - es würde bei einem Verband von der Größe des DBfK auch gar nicht anders gehen. In einem Kaninchenzüchterverein mit 12 Mitgliedern wird's schon schwierig, wenn alle mitreden wollen.

    Der DBfK hat doch erst vor wenigen Monaten neue Bundesarbeitsgruppen gebildet - das wäre ein gute Gelegenheit zum Mitmachen gewesen.
     
  3. MoonKid

    MoonKid Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfegewissenschaftler B.Sc. und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    Ort:
    Guantanamo
    Akt. Einsatzbereich:
    häußliche Intensivpflege
    Das ist so nicht richtig. Die PIRATENPARTEI ist ein gutes Beispiel dass man auch mit 20.000 Mitgliedern und Co. direkte Demokratie und Basisentscheidungen realsieren kann. Ebenso wird der "Vorstand" sehr stark durch die Basis und externe (Medien) kontrolliert. Stichwort: Transparenz

    Ich sage nicht, dass der DBfK gleich Liquid Democrazy einführen soll. Aber es lässt sich einiges verändern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Verbands Gewerkschaftsarbeit Forum Datum
Verbandswechsel bei Venenverweilkanüle: Nacl oder Antiseptikum? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.09.2015
News Pflege : Kammer oder Verbandskörperschaft? Pressebereich 08.06.2015
Verbandsmittel-Lagerung Pflegebereich Chirurgie 16.12.2014
Steriler Verbandswechsel Fachliches zu Pflegetätigkeiten 08.08.2013
Welches Verbandswechselintervall bei MRSA? Wundmanagement 24.07.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.