Veränderungen der Altenpflegeausbildung seit 1998 in der Praxis

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von redlabour, 25.03.2010.

  1. redlabour

    redlabour Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpfleger
    Ort:
    Wuppertal
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hi,

    ich habe 1998 das erste Jahr zum exam. Krankenpfleger absolviert musste die Ausbildung damals aber aus finanziellen und familiären Gründen abbrechen.

    Die Geriatrie war damals mein erster und längster Praxiseinsatz der mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat.

    Jetzt bietet mir die Arbeitsagentur eine Umschulung zum Altenpfleger an (vorher 12 Jahre Führungskraft in diversen Callcenter innerhalb von renommierten Konzernen).

    Ich habe aus damaliger Erinnerung die Altenpflege immer als Pflegeausbildung 2'ter Klasse in Erinnerung die so gut wie keine medizinischen Inhalte/Komponenten hatte.
    Geriatrie Patienten aus Altenheimen kamen zu 99% mit schlechter Wundversorgung etc. an.

    Wenn ich mir das neue Ausbildungsgesetz ansehe hat sich das massiv in der Theorie verändert und die Altenpflege sollte mittlerweile auch fachlich-medizinisch pflegerisch auf Augenhöhe mit der Kranken- und Kinderkrankenpflege sein .

    Wie seht ihr das? Hat sich das geändert?

    Gehören professionelle Wundversorgung, Infusionen, Injektionen etc. mittlerweile auch in der Altenpflege zum Tagesgeschäft?

    Werde ich im Gegensatz zur klinischen Geriatrie massiv enttäuscht sein? Nicht missverstehen - die sozial pflegerischen Aspekte liegen mir ebenso - aber ich möchte ungern erfahren müssen das sich die Pflege immer noch in Heimen zu 80% sozial-pflegerisch aufbaut und nicht wenigstens zu ca. 60/40 aufteilt.

    Der Träger der Ausbildung ist ein großes Haus der Diakonie - an der vielseitig der Praxiserfahrungen in der Ausbildung sollte es eigentlich nicht mangeln.

    Taugt die Altenpflege "notfalls" auch als Basisausbildung um ggf. nach einigen Jahren in die Kranken- oder Kinderkrankenpflege zu wechseln?

    Ein Praktikum kann ich vorher nicht mehr machen - der Beginn wäre schon der 01. April - hat sich alles recht kurzfristig ergeben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Veränderungen Altenpflegeausbildung seit Forum Datum
Mund- & Schleimhautveränderungen - Pflege bei onkologischen Patienten: Literatur? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 04.07.2005
Berufsbegleitende Altenpflegeausbildung Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 01.12.2015
News Thüringen: Sorge um Erhalt der Altenpflegeausbildung Pressebereich 25.08.2015
Altenpflegeausbildung - Mir platzt gleich der Kragen... Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 24.03.2014
Altenpflegeausbildung als Notreserve? Ausbildungsvoraussetzungen 13.02.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.