Valvuloplastie

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von bobath, 28.03.2011.

  1. bobath

    bobath Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Hi!
    Mich würde mal interessieren, ob bei Euch:
    1., Anästhesie bei Valvuloplastie (AK oder Mitral)
    2., Anäshesie bei PFO/ASD/VSD-Verschluss
    gemacht wird, und wenn ja,
    3., welche? ,
    ggfs.,
    4., Anästheiseteam anwesend?
    Lg, Bobath
     
  2. saphena78

    saphena78 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A/I
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Funktion:
    Mentorin
    eine Valvuloplastie machen wir ohne Narkose, die Patienten sind in der Regel ja eh schon sooooo schlecht, dass sie dass nicht packen. Höchstens ein bisschen Dormicum aus der Hand.

    Bei PFO-Verschluss, oder Vorhofohrverschluss machen wir selber ne kleine Narkose mit Dormcum, Fenta und Diso aus der Hand ohne Anästhesie.

    Allerdings finde ich persönlich das Ganze teilweise echt grenzwertig, weil wir ja deshalb nicht mehr Personal sind und Du auch noch die Sedierung und Überwachung der Patienten mit unter bringen sollst. Und wenn Du es zu gut meinst, sehst ne halbe Stunde mit dem Ambu-Beutel da :dudu:
     
  3. angiemaus0511

    angiemaus0511 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsdiagnostik HKL/EKG
    Funktion:
    Abt.-Leitung Herzkatheterlabor,kardiologische Fachassistentin
    Hallo!

    Bei PFO gibts bei uns nur Dormicum "aus der Hand", wegen der liegenden TEE-Sonde.
    Bisher haben wir so sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Also ohne Anästhesie.

    LG angiemaus0511
     
  4. timeless

    timeless Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Hi,

    bei uns ist es genau wie bei den anderen, No Narkose.
    Auch wir benutzen Dormicum, und bei den Herzohrverschlüssen haben wir jetzt einen zusätzlichen Arzt immer dabei, der über den Perdusor Propophol kontrolliert laufen läßt.

    Allzeitbereit :klatschspring:
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.