Urlaubsanspruch - 12-Stunden-Dienste bei Teilzeit

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von sonnnenblume, 09.05.2010.

  1. sonnnenblume

    sonnnenblume Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,

    habe folgendes Problem:

    arbeite in einem ambulanten PD mit vorwiegend 12 Stunden Diensten, unter anderem auch Nachtdienste.

    Arbeite in Teilzeit bei einer 25 Stunden Woche...somit reichen 2 Dienste, um die Wochensollarbeitszeit zu erfüllen.

    Lt. Vertrag 24 Urlaubstage in der 6 Tage Woche.

    Meine Chefin meinte, somit stünden mir 8 Tage zu, weil ich ja nur an 2 Tagen die Woche arbeiten würde.

    1. arbeite ich 12 Stunden Dienste,
    2. leiste ich Nachtdienste, bei denen ich eigentlich an 2 Tagen anwesend bin ,

    3. finde ich das viel zu wenig !!

    Kann das so rechtens sein ?

    Dann müssten ja sogar 40 Stunden Kräfte den Urlaub gekürzt bekommen...die sind ja auch "nur" 3-4 Tage pro Woche da.

    Danke schonmal für Eure Bemühungen...(habe mich selbst schon bei Googleerkundigt und finde nichts aussagekräftiges dazu..., daß 12 Stunden Dienste eigentlich verboten sind, habe ich schon erfahren....)

    Gruß SB
     
  2. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Wir würde sie dann rein theoretisch die 8 Tage berechnen mit 12h oder wie????
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Mal ganz einfach ohne irgendwelche Stundenzahlen gerechnet:

    24 Tage Urlaub bei einer 6 Tage Woche = 24:6 = 4 Wochen
    8 Tage Urlaub bei einer 2 Tage Woche = 8:2 = 4 Wochen

    Kommt aufs gleiche raus. 4 Wochen sind 4 Wochen, ob Vollzeit oder Teilzeit.

    Kannst ja schlecht bei einer 2 Tage Woche auch 24 Tage Urlaub bekommen, das wären dann ja 12 Wochen....
     
  4. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    @ Bluestar:

    Für diese Rechnung ist aber die Vorraussetzung, dass der Arbeitgeber ihr für die 8 Tage Urlaub auch pro Tag 12h anrechnet.... Und das ist eben hier die entscheidende Frage....
     
  5. sonnnenblume

    sonnnenblume Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Der Urlaub soll sicher mit

    25 : 6= 4,16 h pro Tag berechnet werden...



    Es heißt im Vetrag bzgl . des Urlaubs " die gesetzlichen Regelungen werden angewendet"...

    Auf meine Nachfrage hin hieß es bei der Chefin..." 8 Tage Urlaub "

    Ich weiß auch nicht weiter.
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Davon bin ich mal ausgegangen. Alles andere wäre ja Quatsch...
     
  7. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Wieso fragst du sie nicht einfach solange bis sie es dir verständlich erklärt hat ???
     
  8. sigjun

    sigjun Gast

    Das ist ja gerade die Frage! Wenn Dein Urlaub in die 6-Tagewoche umgerechnet wird, dann erhälst Du ebenso viele Tage wie Deine Vollzeitkollegen.
    Andernfalls hat es Dir ja schon Bluestar ausgerechnet.
    Beispiel: in der 6 Tage-Woche brauchst Du für 14 Tage 12 Tage Urlaub, wobei der U-Tag mit 4,16 Stunden berechnet wird. Ergibt am Ende gerundet Deine 50 Arbeitsstunden, die Du erbringen müsstest.
    In der 2 Tagewoche brauchst Du 2 Tage Urlaub wobei der U-Tag mit 12 STunden berechnet wird. Ergibt wieder ungefähr das gleiche Ergebnis.
    Wenn Du Nachtdienst mit mehr Stunden machst dann müssten diese Strunden als Überstunden zählen, die nicht auf die Berechnung der Urlaubstage angerechnet werden. Für Deinen Urlaubsanspruch ztzählt die vertraglich vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit.
     
  9. regina1

    regina1 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Ort:
    hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit
    du hast 24 tage plus die we`s urlaub,da kann sich deine arbeitgeberin drehen und wenden wie sie will, es bleiben 24 tage.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Urlaubsanspruch Stunden Dienste Forum Datum
Überstunden bei geringfügig Beschäftigten / Urlaubsanspruch und bezahlte Krankheitstage Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 11.04.2012
Urlaubsanspruch bei Stundenkürzung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.09.2009
Wieviel Urlaubsanspruch habe ich? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.11.2012
Urlaubsanspruch in der Ausbildung und in der Probezeit Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.08.2012
Urlaubsanspruch als Azubi Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 01.08.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.