Urlaub unterschlagen?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Toolkit, 15.09.2010.

  1. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Hallo,

    habe zum Ende des Monats gekündigt (Kündigung Anfang August eingereicht).
    Mein Resturlaub, der mir zusteht (6,5Tage) wurde für Ende September geplant. Alles klar, kein Ding...
    Letzte Woche fiel mir dann ein, dass ich egtl noch auf Grund meiner Nachtwache doch noch Extraurlaub haben müsste.
    Lange Rede kurzer Sinn: Die PDL hat mir 2 Urlaubstage noch aufs Konto gepackt.
    Letzte Woche meiner Stationsleitung bescheid gegeben, die aber bis dato für die eigentlich morgen und übermorgen geplanten (nicht auf dem Dienstplan geplant, der war schon vom Vormat genehmigt) Urlaubstage, keinen gefunden hat, der einspringt.

    Ich muss noch insgesamt 4 Tage regular arbeiten, habe danach 3 Tage Freizeitausgleich... egtl müsste ich innerhalb der nächsten 4 Tage doch meinen Urlaub nehmen, oder?

    Mein Bruder, Jurist bla bla, meint, dass der Urlaub zu kurzfristig wäre und die mir den nicht genehmigen müssten und ich evtl glücklich sein müsste den nun ausgezahlt zu bekommen.

    Was sagen die Fachleute? Ich ruf morgen mal im Betriebsrat an.
    Und: Was wenn die mir den Urlaub in meinen Freizeitausgleich knallen?

    MfG
    Tool
     
  2. sigjun

    sigjun Gast

    Wenn Du Urlaubstage nicht nehmen kannst dann beantrage shriftlich, dass sie Dir ausgezahlt werden.
    Wenn sie Dir die Urlaubstage auf den Zeitausgleich legen, dann beantragst Du halt schriftlich, dass Dir die restlichen Stunden ausgezahlt werden.
    Du kannst ja nun nicht auf Biegen und Brechen erwarten, dass Dir der Urlaub/respektive zeitausgleich gegeben wird, wenn es nicht mgl. ist.
    Wichtig ist doch, dass Dir nichts verloren geht, oder verstehe ich Dich falsch?
     
  3. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    es istgenauso, wie meine Vorrednerin es gesagt hat.
    Urlaub, der bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr genommen werden konnte, muß dir finanziell abgegolten werden.
    Genauso wird üblicherweise mit den noch verbleibenden Guthabenstunden auf einem Arbeitszeitkonto verfahren.

    Ein Ersatzruhetag, der wegen Dienst an Sonn- und Feiertagen entstanden ist, muß dir allerdings, streng rechtlich gesehen, gewährt werden, denn dieser darf eigentlich nicht ausgezahlt werden.

    Aber schalte ruhig mal den Betriebsrat ein, evt. ist ja mit seiner Hilfe noch eine Regelung in deinem Sinne möglich (bevor du vor lauter Ärger noch krank wirst und deshalb diese Dienste nicht übernehmen kannst).

    Gruß

    medsonet.1
     
  4. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Hiho,

    gerade nen Anruf erhalten, dass ich heute und morgen doch Urlaub habe, hat wohl wen anders aus dem Urlaub geholt, der sich den dann im Laufe des Jahres dann noch nehmen kann.

    Schlimm, dass man dann sogar noch ein schlechtes Gewissen hat.
     
  5. sigjun

    sigjun Gast

    Nicht "man" sondern DU.
    Solltest Du dran arbeiten denke ich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Urlaub unterschlagen Forum Datum
Urlaub Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege Dienstag um 13:51 Uhr
Wann beginnt der Urlaub? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 20.09.2016
Sonderurlaub für gesetzliche Betreuung Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.06.2016
Urlaub - Wochenende nicht frei Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.05.2016
News Urteil: BSG erleichtert Pflege bei Auslandsurlaub Pressebereich 26.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.