Urethraabriss

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von kolb, 07.07.2012.

  1. kolb

    kolb Newbie

    Registriert seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ein Freund hat mir sein Leid geklagt, dass nach einem Riss der Urethra bei einem Unfall seine Potenz versagt. Selbst die verschiedenen Erektionshilfen haben 'ledigllich' eine mäßige Erektion gebracht, aber keinen Orgasmus bzw. Samenerguss. Die psychische Belastung für ihn ist seither enorm und diverse Antidepressiva haben bisher nicht geholfen, nur starke Angstgefühle erzeugt. Ist ein Urethrariss damit in Verbindung zu bringen oder sind andere Ursachen möglich? Wodurch kann die Orgasmusunfähigkeit kommen?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich würde dazu den behandelnden Urologen einmal befragen.
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Der Riss der Urethra ist meist eine Folge eines komplexeren Traumas am Becken (Becken oder Beckeringfraktur) und eine häufige Folge sind erektile Disfunktion mit oder ohne der Möglichkeit der Ejukulation. Genaue Auskünfte zur Ausprägung und zu den heutigen Möglichkeiten der Behandlung kann nur der mit der Verletzung vertrauten Arzt erteilen. Ein Forum kann nur allgemeine Vermutungen oder Beschreibungen liefen. Ein Forum der Krankenpflege kann Deine Frage daher gar nicht oder nur am unzulänglich beantworten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Urethraabriss Forum Datum
Urethraabriss - Vorgehensweise? Nephrologie / Urologie 24.11.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.