Unterschied zwischen einer Kanüle und einer Braunüle?

alista

Newbie
Mitglied seit
18.05.2002
Beiträge
7
Was ist der Unterschied zwischen einer Kanüle und einer Braunüle? Das frag ich mich nach Ewigkeiten!
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo Alista,

also ich weiss nicht, was Du beruflich machst, da es aus deinem Profil nicht ersichtbar ist. Solltest Du noch in der Ausbildung sein, dann müsste Dir der Unterschied aufgefallen sein.

Die klassische Braunüle, die von der Braun Melsungen AG entwickelt wurde, gibt es nicht mehr. Die Technologie und das Material haben sich geändert. Nur im Sprachgebrauch ist die Bezeichnung " Braunüle " geblieben.

Eine Kanüle dient 1. der Entnahme von Blut mittels Einmalspritze
2. Aufziehen von Medikamenten aus Ampullen
3. Injektion von Medikamenten i.m. i.c. oder s.c.

Eine sogenannte Braunüle ist eine Venenverweilkanüle die in eine Vene eingeführt wird und nach Entfernung des Stahlmandrins im Gefäss verbleibt. Braunülen haben eine Zuspritzpforte für Medikamentengabe, ohne neu punktieren zu müssen.

Sieh´mal bei den Patienten an den Unterarmen nach. Dort unter Verbänden wirst Du ab und zu eine Braunüle finden :lol:

Alles klar ?
 

Schaf7777

Newbie
Mitglied seit
23.03.2009
Beiträge
1
der unterschied ist ein sehr geringer. beides sind kanülen. braunülen kommen von der firma BRAUN. diese hat für ihre kanülen einen eigennamen genommen, was dabei rauskam BRAUNülen..... logisch, oder?
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.349
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
ENDLICH, jetzt nach 7 Jahre hast du sie aufgeklärt...
 

dieEv

Poweruser
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
1.091
Alter
41
Standort
Hessen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
OP
Vielen Schwestern ist die Braunüle auch als Viggo bekannt. (Hat aber nichts mit dem Schauspieler Viggo Mortensen aus 'Herr der Ringe' zu tun...)
Der Überbegriff heißt ja tatsächlich "Venenverweilkanüle".
 

Paula Puschel

Poweruser
Mitglied seit
30.03.2007
Beiträge
843
Standort
Bonn
Beruf
Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Manche nennen das Teil auch Flexüle...oder gar "Nadel! :D

Gut dass wir darüber gesprochen haben
 

Lin

Poweruser
Mitglied seit
28.12.2007
Beiträge
1.528
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Urologie
Und bei uns heißen die Dinger Venflon :mrgreen:.

Gruß,
Lin
 

Maddinho

Senior-Mitglied
Mitglied seit
07.12.2007
Beiträge
128
Alter
34
Standort
Kitzingen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger in Ausbildung
Akt. Einsatzbereich
Psychiatrie
Man sagt bei uns "Nadel bei Pat. XY kann gezogen werden." :D
 

Katja007

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.05.2014
Beiträge
84
Aber ich habe kurze Frage: Braunüle und Nadel ist das selber, oder? Weil kürzlich ich habe Kollegin gefragt ob ich Braunüle bei Patient x ziehen soll und sie hat gesagt "Ja du kannst ziehen, aber Patient x hat keine Braunüle, er hat Nadel!" :-/ Leider ich konnte nicht nachfragen...
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.633
Standort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Aber ich habe kurze Frage: Braunüle und Nadel ist das selber, oder? Weil kürzlich ich habe Kollegin gefragt ob ich Braunüle bei Patient x ziehen soll und sie hat gesagt "Ja du kannst ziehen, aber Patient x hat keine Braunüle, er hat Nadel!" :-/ Leider ich konnte nicht nachfragen...
Faktisch ist da schon ein Unterschied, schau Dir doch beides mal an. Sprachlich wird beides schon mal verwurschtet!
 
Mitglied seit
19.05.2007
Beiträge
1.059
Beruf
Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
Hallo Katja007,

in #3 ist es eigentlich ganz deutlich beschrieben.

Gruß
Die Anästhesieschwester
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.151
Standort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit IMCI & FREA
...Weil kürzlich ich habe Kollegin gefragt ob ich Braunüle bei Patient x ziehen soll und sie hat gesagt "Ja du kannst ziehen, aber Patient x hat keine Braunüle, er hat Nadel!".....
Das kommt dabei raus, wenn Menschen mit unterschiedlicher Umgangssprache mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit das selbe meinen.
Einer aber meint den anderen dringlich korrigieren zu müssen, obwohl er es damit auch nicht besser macht.
Abhaken. Nicht nachfragen.

Viggo, Flexüle, Venüle, Braunüle, Nadel, Abbokath
korrrrekt - peripherer Venenverweilkatheter/ periphere Venenverweilkanüle - aber wer sagt denn sowas (Anm.: Ich nicht)
@Katja - das nächste Mal - nimmst Du diesen sperrigen Begriff, mal gespannt was dann dabei raus kommt.
:besserwisser::rocken::mryellow:

auch die "Butterfliege" (wortwortlich) oder den Butterfly (mein Favorit) oder Schmetterlingskanüle (besser übersetzt),
bzw. Schwänzchen (kannte ich wiederum nicht), benennen wir um wie es uns gefällt/ was sich durchsetzt.
Fa. Braun nennt es Venofix, Fa. Abott Butterfly Venenkanüle. Dürft noch mehr Benennungen geben.

Es könnte, könnte sein, dass 'ne Butterfliege lag, im ambulanten Bereich -?
Katja: Was Du gezogen hast, hast gesehen. Was war es denn nu?

Ach so, da gibt es ja noch diese Teile, wie heißen die eig. so umgangssprachlich? Nennt sich auch Venenverweilkanüle.
VASUFLO-T Venenverweilkanülen,
 

Elfriede

Poweruser
Mitglied seit
13.02.2014
Beiträge
1.116
Standort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
Kann auch `ne Kostenfrage sein :
Wenn ich eine sc.Infusion legen soll, liegt es daran, wieviel sich der Pat.
bewegt oder bewegt wird.
Reicht eine Metallkanüle, oder muss ich eine Verweilkanüle wählen.
Der Einwand im Eingangsbeitrag : "hat `ne Nadel" war gut.
--- Verletzungsgefahr ---
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!