Unterschied PAP3 und PAP3d?

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von Shakti, 10.09.2010.

  1. Shakti

    Shakti Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv (Entgiftung und Dialyse)
    Hallo ihr Lieben.

    Hab gestern einen Brief von meinem Gyn bekommen, dass bei meinem letzten Abstrich ein positives Ergebnis rausgekommen ist :-(
    Und zwar lautet der PAP 3d...
    Ich kenne aber nur 3 ohne Untergliederung und 3 ist ja schon eher schlecht. Tut mir Leid, bin grad etwas durch den Wind...

    Kann mir jemand sagen wo da der Unterschied liegt?
    Weil ich mach mir jetzt doch Sorgen und mein Gyn ist erst am Montag wieder da.
    Die Arzthelferin meinte es sei nicht so schlimm aber sie hatte auch keine Zeit um mir das wirklich zu erklären.

    Ich will keine Ferndiagnose oder so. Ich will einfach nur den Unterschied wissen...
    Kann mir jemand helfen?

    Danke schon mal und allen ein schönes Wochenende :-)
     
  2. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal auf einer Gynäkologenseite gegoogelt, schau einfach mal selber..

    pap3d

    oder noch besser, dienen Arzt ansprechen. Ist doch am sichersten :-)
     
  3. Shakti

    Shakti Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv (Entgiftung und Dialyse)
    Ja ich werd am Montag auch meinen Gyn nochmal besuchen, aber wie oben schon geschrieben ist der erst am Montag wieder da und heute ist keiner mehr zu sprechen.

    Und ich hab einfach Angst. Ich will einfach nur wenigstens bisschen mehr wissen, vielleicht bin ich dann nicht mehr so durch den Wind...

    Vielen Dank schon mal... hat mir schon mal ein bisschen geholfen, das ich weiß wo der Unterschied liegt, aber Angst hab ich trotzdem noch...
     
  4. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kann dich total verstehen und was ich nicht verstehe ist allerdings, warum sie dir ein Ergebnis geben ohne was zu erklären..das find ich nicht gut, ist doch klar, dass man sich Sorgen macht,weil man ist schließlich weder Arzt noch Pathologe. Ich finde Befunde sollten doch wenigstens besprochen werden, egal ob positiv oder negativ. Dann ist auch noch ein WE dazwischen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterschied PAP3 PAP3d Forum Datum
Glomerulonephritis: Unterschiede zwischen den Formen?! Pflegebereich Innere Medizin 23.04.2016
Unterschiede internistische / chirurgische Intensivstation Intensiv- und Anästhesiepflege 11.04.2016
Unterschiede Palliativ Fort- & Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 16.12.2015
Unterschiedliche Qualifikationsanforderungen an eine Lehrkraft im Fachbereich Pflege Studium Pflegepädagogik 04.09.2015
Unterschiede im Stationsalltag? Tätigkeitsberichte 01.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.