Unterschied in der Ausbildung von Deutschland und Österreich

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von rotes wandl, 02.05.2010.

  1. rotes wandl

    rotes wandl Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!!! Ein großes Hallo, bin neu hier.
    Hab mal folgende Fragen an Euch ...Ist der Beruf Krankenschwester in Deutschland ein Lehrberuf? Was ist da anders als bei uns in Österreich? Wir schließen mit Diplom ab und es ist kein Lehrberuf bei uns. Darf man als Deutsche Krankenschwester ohne zusätzliche Prüfung in Österreich arbeiten? Und darf man auch Stationsschwester,..... in Ö werden? Oder ist das dann alles anders, weil es in D ein Lehrberuf ist?

    Liebe Grüße:hippy:

    sendet Rotes Wandl
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Krankenpflegeausbildung in Deutschland ist ein Sonderfall: eine schulische Ausbildung, die aber nicht unters Berufbildungsgesetz fällt. Insofern kein wirklicher Lehrberuf, aber auch kein Studium. Als Mindestvoraussetzung brauchst Du die Mittlere Reife, also den Abschluss nach 10 Schuljahren. Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

    Alle Berufe müssen EU-weit untereinander anerkannt werden. Daher kann eine Krankenschwester aus Deutschland problemlos in Österreich arbeiten und umgekehrt. Zur Anerkennung ist einiges an Bürokratie nötig, aber eine zusätzliche Prüfung benötigt man nicht.

    Da die Berufe untereinander anerkannt werden müssen, dürfte man meines Erachtens auch niemandem seiner Herkunft wegen seine Karriere verbauen. Ich wüsste nicht, was gegen Stationsleitungen, Intensivfachkräfte etc. aus dem Ausland spräche.

    Über die Unterschiede der deutschen und österreichen Ausbildung findest Du hier ein paar Anhaltspunkte: http://www.krankenschwester.de/foru...enpflegeausbildung-pflege-alten-menschen.html
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Claudia,

    das Karriereproblem ist genau der "Knackpunkt".
    Anerkennung findet unsere Ausbildung aufgrund der sektoralen Richtlinien. Als GuKP (Achtung: gilt nicht automatisch auch für GuKKP und AP!) kann man in jedem EU -Land (und auch in anderen Ländern mit bilateralen Abkommen) als Pflegekraft arbeiten.

    Wissen muss man jedoch, dass die Pflegeausbildujg woanders üblicherweise ein Bachelorstudum ist! Dieses bedeutet, dass Aufstiegsfortbildungen etc. (hier PDL, STL etc.) woandess üblicherwiese auf Masterebene angesiedelt sind.

    Das Problem ist, dass unsere "Sonerstellung" er Ausbildung eben noch nicht mal eine Hochschulzugangsberechtigung ist....wer also in DE einen mittleren Schulabschluss und die Ausbilung zur GuKP hat, für den wird es schwer, im Bildunsgsystem anderer EU Staaten Anschluss zu finden.
     
  4. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Hi,
    während meiner Ausbildung hab ich am Leonardo-Da-Vinci Projekt teilgenommen und ein 3 - wöchiges Praktikum in Österreich (Wien) gemacht, das Schule und Praxis beeinhaltet hat. Außerdem hatten wir danach einen Schüler aus Salzburg und einen aus Wien bei uns am KH, die ebenfalls ein Auslandspraktikum bei uns gemacht haben.

    Inhaltlich gibt es jedenfalls keine allzu großen Unterschiede zwischen den Ausbildungen in D und Ö, auch wenn die Rahmenbedingungen anders sind.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unterschied Ausbildung Deutschland Forum Datum
Unterschiede in der KP-Ausbildung Niederlande / Deutschland? Adressen, Vergütung, Sonstiges 31.01.2007
Krankenhaus oder Psychiatrie: Unterschiede in der Ausbildung? Ausbildungsinhalte 30.10.2011
Ausbildungsunterschiede katholische/städtische Krankenpflegeschule? Ausbildungsvoraussetzungen 13.06.2010
Unterschiede im "praktischen" Ablauf zur Krankenpflegeausbildung Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 26.03.2010
Unterschiede in der Krankenpflegeausbildung zwischen den Ländern Ausbildungsinhalte 23.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.