Unterschied Defi-Implantat und Herzschrittmacher

Reyna

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
170
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Krankenpflege
Hallo zusammen,

kann mir jemand den Unterschied zwischen einem implantierten Defi und einem Herzschrittmacher erklären?
Ist es so, dass der Defi eher bei Kammerflimmern implantiert wird und der Schrittmacher bei Arrythmien?

Danke für Eure Antworten,

liebe Grüße
Reyna*
 

Sr. Ramona

Junior-Mitglied
Mitglied seit
01.09.2008
Beiträge
53
Ort
Potsdam
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Viszeral - Chirurgie
Hallo Reyna
Ein Herzschrittmacher wird meist bei Bradykardie ( Herzfrequenz unter 60 Schläge / Minute ) verwendet.
Z.B. bei Erregungsbildungs- oder Erregungsleitungsstörungen des Herzens, wodurch der Sauerstoffbedarf des Körpers nicht gegeben ist.

Einen ICD ( implantierbarer Cardioverter Defibrilator ) verwendet man bei Kammerflattern, Kammerflimmern und ventrikulärer Tachykardie.

Ich hoffe das hilft dir weiter.
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.379
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Hallo zusammen,

kann mir jemand den Unterschied zwischen einem implantierten Defi und einem Herzschrittmacher erklären?
Der Schrittmacher kann dem Herz ja nur den Rhytmus geben. Sinkt die Herz-Eigenfrequenz, gibt der Schrittmacher den Rhytmus vor.

Eben bei Bradycardien/Bradyarrhytmien oder auch bei eigens "produzierten" Bradykardien durch ß-Blocker oder dergleichen.

Der Defi erkennt zusätzlich auch tachycarde Phasen (grundsätzlich erstmal egal welchen Ursprungs) und beendet diese durch den Stromstoß.
Im Idealfall :-)

Je nachdem ob es nur ine einfache Tachycardie oder ein Kammerflimmern ist, variiert auch die Stromstärke.
 

Reyna

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
170
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Krankenpflege
Danke euch beiden!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!