Unklarheiten im Dienstplan

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Chris8421, 13.12.2011.

  1. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr Lieben!
    Nachdem ich vor drei Tagen meinen Dienstplan für Januar erhalten habe, habe ich so einige Unklarheiten entdeckt (bin Unterkursschüler und kenne mich noch nicht wirklich mit dem ganzen aus..). Habe das Gefühl, ich habe zu wenig freie Tage.
    Am 01.01 habe ich frei, ist ja ein Feiertag.
    Danach muss ich 12 Tage durcharbeiten. Habe dann 2 Tage frei, anschließend muss ich wieder 7 Tage arbeiten. Darauf folgt ein freier Tag, vier Tage arbeiten, 2 frei und wieder 2 arbeiten. (Werde übrigens nach Tvöd bezahlt.)
    Würde mich freuen, wenn mir das jemand etwas erklären könnte. Möchte da auf Station nicht unbedingt als neuer Schüler nachhaken, falls ich im Unrecht bin.

    LG
    Chris
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wieviel Tage-Woche? 6 5,5 5 ?
    Wieviel STunden-Woche?
    Wieviel h pro Tag?
     
  3. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Laut Vertrag eine 38,5 Stunden Woche ..
    Also fünf Tage Woche eigentlich.
    Edit: Achja, und 8 Stunden Schicht inklusive Pause.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn ich richtig gezählt habe, hat der Januar 2012 in NRW 22 Arbeitstage in der 5-Tage-Woche: Der 1.1. fällt auf einen Sonntag und der 6.1. ist dort kein Feiertag.

    12 + 7 + 4 + 2 = 25. Das wären, ginge es nur um den Januar, also 3 Tage zu viel.

    Allerdings wäre es möglich, dass der Dienstplan über einen längeren Zeitraum geschrieben wird. Also, dass Dein gesamter Einsatz bereits berücksichtigt ist. Was Du im Januar zuviel arbeitest, wird im Februar wieder ausgeglichen. (Mein AG schreibt die Dienstpläne auch über ein Quartal.)

    Oder, wie Maniac schon erwähnte: Auf dieser Station ist die 5-Tage-Woche nicht eingeführt. Die 38,5 Stunden kannst Du nämlich auch anders verteilen.

    Frag ruhig nach, aber in neutralem Tonfall.
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also 18min Pause/d?

    Dann gehst du diesen Monat deutlich ins Plus. Machst also Überstunden.

    Wenn mehr Pause, dann passt irgendwas nicht, da 38,5/5 = 7,7Stunden


    Aber Nachfragen ist nichts Schlimmes. Versuch es nur vorwurfsfrei klingen zu lassen.
     
  6. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Danke für eure Antworten!
    Sind nicht 30 Pause Minuten gesetzlich vorgeschrieben?
    Ich werd aufjedenfall mal in einer ruhigen Minute mit meiner PA drüber sprechen, die ist total nett. Vielleicht wird es wirklich auf den gesamten Einsatz gerechnet. Danke aufjedenfall :-)
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Doch. Wenn die Arbeitszeit mehr als 6 Stunden beträgt.

    Aber wenn Du 8 Stunden auf Station bist und davon 30 Minuten Pause hast, hast Du keine 5-Tage-Woche. Und dann hat der Januar natürlich mehr Arbeitstage, und der Dienstplan stimmt wieder.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Korrekt - passt also nicht ;)

    Noch als Hinweis. Wenn Schüler in verschiedenen KH eingesetzt werden, kann es vorkommen, dass sie sich dort den hiesigen "Tage-Wochen" anpassen müssen.

    Also Ausbildungshaus 1 hat ne 5Tage-Woche, Haus 2 ne 6Tage-Woche.

    Dann hast du eben auch mehr oder weniger frei und gehst dafür eher oder später nach Hause...
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das müssen gar nicht verschiedene Häuser sein. Das kommt zum Teil schon auf verschiedenen Stationen vor. Bei einer 5,5-Tage Woche dürfte es in etwa hinkommen.

    Insofern eben: nachfragen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass der Dienstplan in Ordnung ist. Aber auch Dienstplanschreiber können mal irren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unklarheiten Dienstplan Forum Datum
News Reform der Pflegeausbildung: Grüne bemängeln Unklarheiten Pressebereich 31.08.2015
Vorprüfung: Unklarheiten bzgl. Vorgehensweise Praxisanleiter und Mentoren 05.01.2012
Unklarheiten bei Billroth I+II-Resektion Ausbildungsinhalte 17.08.2008
Frage zu Dienstplänen Diskussionen zur Berufspolitik 02.10.2016
Job-Angebot Dienstplan nach Ihren Wünschen: Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) Hamburg gesucht! Stellenangebote 06.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.