Unklares Nasenbluten

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Elfriede, 18.06.2014.

  1. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Moin !

    Eine Patientin (86J) bekommt 1-2x im Jahr massivstes Nasenbluten.
    Wenn das auftritt bleibt nur der RTW und eine KrHs-Behandlung.

    Der Blutdruck ist medikamentös hervorragend eingestellt und wird
    engmaschig überwacht.
    Die Gerinnung ist voll im Normbereich.
    Die Schleimhäute werden mit Nasenöl nach Vorgabe des Facharztes
    optimal geschmeidig gehalten.
    Äußere Einwirkungen - physisich und psychisch - nicht gegeben.

    ? Hat jemand `ne Idee ?

    Danke, Frieda
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was sagt denn der HNO dazu?

    Elisabeth
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Isse alt.

    Irgendwie bin ich mit der fachärztlichen Auskunft nicht ganz glücklich.
     
  4. katja1996

    katja1996 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Hier
    Akt. Einsatzbereich:
    Häusliche intensiv Kinder
    Keine Ahnung ob das bei dem Alter noch realistisch ist:


    Willebrands-Jürgens Syndrom

    Morbus Osler
     
  5. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Wie ausführlich war die Gerinnungsdiagnostik?
     
  6. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    AOK-Standard
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Alle Differentialdiagnosen schon ausgeschlossen? Gibt ja nicht nur die Gerinnung, die trockene Luft, den zu hohen RR ... Epistaxis ? Wikipedia


    Elisabeth
     
  8. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Leider ja.
    Inkl. Wohnraum-Luftanalyse auf Schadstoffe.
    Gleich nach dem Krieg haben sie ja mit allem gebaut.

    Frieda
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hat denn der HNO-Arzt als Ursache ausgemacht?

    Elisabeth
     
  10. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    s.o.
    Das Alter und somit brüchige Gefässe.

    Geht mir nicht recht ein.
    Keine Corticoide in der Medikation und auch sonst keinerlei
    Blutungsneigung oder Hämatome.
    Es ist halt nur der Riechkolben.

    Frieda
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Also ich finde bei den Differentialdiagnosen weder "brüchige Gefäße" noch das Alter. Kann es sein, dass der HNO-Arzt net so richtig Lust hatte? Welche Diagnostik ist bisher überhaupt schon gelaufen?

    Elisabeth
     
  12. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    ..nachdem jedem massiven Nasenbluten ein stationärer Aufenthalt folgte, gibt es da jeweils 1 endgültigen Entlassbrief, jedenfalls ist das so üblich. Die liegen Dir ebenfalls vor, mit sämtlichen Befunden, Verdachtsdiagnosen, naheliegenden Diagnosen - was auch immer?
    AOK-Standard - nicht anwendbar in der Klinik?
    Wenn das schon seit Jahren geht, dürfte sie etliche Ärztewechsel erlebt haben, mit unterschiedlichen Ansätzen/ Bestrebungen zur Diagnostik, bzw. bemühter Suche nach Ursachen (Assistenzärzte - wechseln i.d.R. oft, Oberärzte weniger, Chefärzte noch seltener - könnte aber auch sein)
    Trotz alledem gibt es keinen klare Erklärung, keine Möglichkeit das zu verhindern.
    Wo issn Nardes Kristallkugel, muss ich jetzt doch mal fragen. Wer hat sie?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Unklares Nasenbluten Forum Datum
Unklares Erbrechen Fachliches zur Kinderkrankenpflege 12.04.2010
Akutes oder unklares Abdomen? Interdisziplinäre Notfälle 22.10.2009
Nasenbluten Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 19.05.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.