Unklare Oberbauchschmerzen seit 9 Wochen - bin verzweifelt!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

steffi27

Newbie
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass mir jemand helfen kann, weil ich mitlerweile ziemlich verzweifelt bin!!!
Am 13.03.06 habe ich mein Baby per Kaiserschnitt zur Welt gebracht, am 14.05.06 habe ich eine Hormonspirale eingesetzt bekommen und am 25.05.06 fingen die Probleme an. Zuerst konnte ich noch ganz normale Portionen essen, dann bekam ich 2-3 Std. später schreckliche Bauchkrämpfe, die meist die ganze Nacht anhielten. Mitlerweile kann ich kaum noch etwas essen, doch die schrecklichen Bauchkrämpfe im Oberbauch sind geblieben. Ich liege seit 4 Wochen im Krankenhaus, versuche vergebens zu essen, bekommen Schmerzmittel ohne Ende, habe alle erdenklichen Untersuchungen über mich ergehen lassen (Koloskopie, Gastroskopie, Sellink, Dickdarmröntgen, etc.) doch Organisch ist einfach nichts zu finden.Da ich nur noch eine halbe Schilddrüse habe, muss ich täglich 1x L-Thyroxin 100 einnehmen. Könnte es vielleicht damit zusammenhängen? Für Antworten wäre ich echt dankbar, da es mir das Herz zerreißt, meine kleine Familie wieder verlassen zu müssen:cry:
 
B

Brady

Gast
Hallo Steffi27,

hier ist der falsche Ort für Ferndiagnosen und das wäre auch nicht richtig. Wende Dich bitte weiter an deine Ärzte.

Gute Besserung und hoffe Dir wird bald geholfen.

Alles Liebe Brady
 

Heiko25X

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Standort
Böblingen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Da hast du recht Brady @steffi27 gehe zum Arzt
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.334
Punkte für Reaktionen
347
Punkte
83
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Heiko25X schrieb:
Da hast du recht Brady @steffi27 gehe zum Arzt
Na du bist süß ;)

Sie liegt momentan - seit 4 Wochen - im Krankenhaus...!

---

So leid es auch mir tut, aber abgesehen davond as wir hier doch keinerlei Hinweise haben was es sei könnte (geht schon bei Laborparametern los), wäre es eher gefährlich dich mit eventuellen Angaben in eine Richtung zu drängen.
Eine Richtung in die man forschen könnte wäre noch die psychische, die oft vernachlässigt wird auf den sgn somatischen Stationen...

Aber da wird dir hier niemand was zu sagen können...!
 

crystalsp

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Alter
34
Standort
Neuwied
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
vielleicht hängen deine beschwerden mit der spirale zusammen?
oder bei der sectio ist was etwas nicht ok..
:gruebel:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.872
Punkte für Reaktionen
106
Punkte
63
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen,
Wir sollten hier kein Rätselraten veranstalten, weil das Forum sichr nicht der geeignete Ort ist, Ferndiagnosen zu erstellen.

Ich schliesse daher den Thread.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!