Uniklinik Aachen - Mitarbeiterparkplatz?!

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von abcdefgh., 20.12.2013.

  1. abcdefgh.

    abcdefgh. Gast

    Hallo zusammen,
    ich wollte mal fragen ob es an der Uniklinik Aachen für Mitarbeiter und Auszubildende kostenlose Parkplätze gibt ?
    Ich weiß nur, dass man pro Stunde 1 Euro zahlen muss. Aber vielleicht gibt es für Mitarbeiter ja andere Regelungen.

    Vielleicht hat ja jmd von euch Erfahrung damit.

    LG ;)
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich war noch nie in Aachen, aber da dein google kaputt zu sein scheint, hab ich meins mal eben bemüht.

    Neues Konzept, für alle kostenpflichtig!
    Mitarbeiter:
    15Cent/h, max 1 Euro/d


    Ohne Gewähr
     
  3. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Wir zahlen 1,20 Euro bei AZ über 6 Std. und ich finde es hier im ländlichen Bereich schlicht und einfach eine Frechheit.
     
  4. Silvermoon

    Silvermoon Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Finds allgemein eine Frechheit von seinen Mitarbeitern für den Parkplatz was zu verlangen... :x
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Im ländlichen Bereich kannst doch gut nen Kilometer entfernt irgendwo parken und den Rest zu Fuß gehen...
     
  6. abcdefgh.

    abcdefgh. Gast

    Nein mein Google ist nicht kaputt.
    Klar kann man im ländlichen Bereich auch außerhalb parken, aber da werde ich sicherlich nicht der einzige sein der diese Idee hat. :daumen:
     
  7. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Mit "ländlichem Bereich" meinte ich nicht, dass die Klinik in der Pampa steht. Die Klinik steht mitten in einer Kleinstadt! Ich meinte, dass der Preis für eine Kleinstadt einfach zu hoch ist. Ja und es gibt ein paar Parkplätze außerhalb(Wohngebiet), aber diese Idee haben natürlich noch mehr Mitarbeiter! Außerdem bei Schnee sind diese Parkplätze nicht brauchbar und es sind auch noch andere Einrichtungen in der Nähe, die auch einen kostenlosen Parkplatz suchen.
    Ich möchte auch nicht schon 20 min vorher losdüsen um irgentwo einen Parkplatz zu suchen.
    Die Geschäftsleitung bzw. Chefärzte parken natürlich kostenlos vor der Haustür. Die müssen ja auf ihren geringen Lohn aufpassen(Vorsicht Sarkasmus) und das finde ich ungerecht!!!
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Woher weißt du, dass die alle umsonst dort parken??

    Zum Anderen kommt es häufig vor, dass Geschäftsführer oder Chefärzte oder Pflegedirektoren mehrmals am Tag zwischen Einrichtungen hin und her fahren müssen. Da ist ein Parkplatz in der Nähe unabdingbar, denn da ist verlorene Zeit mehrmals mitten am Tag kostspielig.

    Bisserl um die Ecke denken, was wie wo gerecht ist oder nicht.


    Und jetzt noch: Warum ist der Preis für eine Kleinstadt zu hoch? Verdienst du in der Kleinstadt weniger?

    Schlussendlich: Wenn dir Parkplätze in den Straßen bei Schnee nicht brauchbar erscheinen, musst du halt für brauchbare Parkplätze zahlen. Ist doch vollkommen logisch...
     
  9. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ja, ich versteh Deine Gedankengänge schon. Und ja es gibt schließlich Ortszuschlag, der z.B. in München tatsächlich höher ist.
    Außerdem muss ich auch als PA zwischen den Kliniken hin und her fahren, bekomme trotzdem keinen kostenlosen Parkplatz. Auch die anderen (OP-Personal, Anästhesie,..) werden "flexibel" eingesetzt und wechseln.
    Die Parkplätze, wo die "Besserverdiener" stehen sind zu 100 % kostenlos, weil die außerhalb des Parkhausgeländes direkt vor der Haustür sind. Das Parkhaus ist unabhängig von der Klinik. Auch für Angehörige ist es zu kostenintensiv, es sollte sich schon an den örtlichen Parkhauspreisen orientieren!
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @jacaranda: und ich finde es Ungerecht, dass ich bei gleichem Lohn wie du in der Großstadt deutlich mehr Miete zahle wie du und das da nicht mal Parkplätze zur Verfügung gestellt werden und ich S-Bahn zahlen muss, weil der AG keine Wohnung in der Nähe zur Verfügung stellt - und nun?

    wenn du sowas behauptest, kannst du mir sicher sagen wo das steht und wie hoch die Beträge sind und wieviel ich mehr bekommen sollte? - Ich bin gespannt.

    Nur so am Rande - bei Privaten gibts keinen Ortszuschlag.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wieso sind die dann kostenlos? Weißt du das oder nimmst du das an? Das sie dem KH gehören heißt doch nicht, dass diejenigen nicht zahlen müssen.

    Praxisanleiter und weiteres switchende Angestellte bekommen die Zeit, die sie dann hin und her fahren müssen mehrmals am Tag (seltsam) idR auch bezahlt. Oder stempelst du dich dann immer aus und wieder ein?

    Chefärzte, Geschäftsführer, Direktoren müssen ihre Arbeit erledigen. Bleiben diese länger weil sie 20 Minuten einen Parkplatz gesucht haben, müssen an dem Tag 20 Minuten länger bleiben - werden dafür aber nicht bezahlt...


    Ortszuschläge wie für München sind die große Seltnheit in Deutschland. Außer dort unten wirst du das nirgendwo finden!
    Ist also für ganz Deutschland "unfair" ggüber München.
     
  12. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @maniac:
    Würde mir jetzt bitte jemand sagen wieviel ich bekommen müsste und wo kann ich den beantragen?
     
  13. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Ich werde auch nicht dafür bezahlt, dass ich mindestens 45 Minuten vor Dienstbeginn am Krankenhaus bin, damit ich einen Parkplatz bekomme. Danach vermutlich noch 15 Minuten laufen muss. Vor Dienstbeginn und nach Dienstbeginn.
    Meine Rekordparkplatzsuche liegt bei 95 Minuten. Und am besten ist: Jetzt darf ich die Zeit, die ich einen Parkplatz suche, auch noch bezahlen.
     
  14. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich sprach von innerhalb des Dienstes/Tages. Nicht der Weg zum KH und der Weg nach Hause.

    Du benötigst 60-95Min um einen Parkplatz zu finden und von da zum Krankenhaus zu kommen?

    Dann solltest du dir eine Option suchen oder ein anderes KH. Das würd ich sicher nicht mitmachen, vor Allem wo die eigentliche Anfahrt noch dazu kommt.
     
  15. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Möchte jetzt gern Wissen wo ich meinen Großstadtortszuschlag für München beantragen kann?

    Ach übrigens, selbst im TVÖD wurde bei Einführung von diesem, der Ortszuschlag vom BAT nicht übernommen.

    Bin sehr gespannt.

    Auch beim BAT war der überall gleich, ob Groß- oder Kleinstadt oder Dorf.
     
  16. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Zum Früh- und Nachtdienst besteht dieses Problem nicht. Zum Spätdienst war ich in der Probezeit immer über eine Stunde früher da. Mittlerweile interessierts mich einfach nicht mehr, ob ich zu spät komme. 30 Minuten früher bin ich da, finde ich keinen Parkplatz, komme ich eben zu spät. Kann ich auch nichts dran ändern. Frustrierend ist es trotzdem.
    Die Mitarbeiterinnen haben dann aber den Vorteil, dass sie den Parkplatz der Klinikleitung mit benutzen dürfen. Da entfällt dann das Suchen und der Fußweg ist auch unter fünf Minuten.
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Keine Ahnung, komme nicht von da :-)

    Ist vielleicht auch bereits aubgeschafft worden oder nur für bestimmte Tarifverträge geregelt?

    Meine sowas hier:

    http://www.ris-muenchen.de/RII2/RII/DOK/SITZUNGSVORLAGE/2330769.pdf


    Edit:
    Ist ja schon gut, alter Mann ist kein D-Zug ;)
     
  18. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo ihr,

    ich bekomme einen Ortszuschlag - Kind, aber nur solange ich kindergeldberechtigt bin. Bei mir aktuell 209 € brutto.

    Weiß allerdings jetzt nicht, ob das bundesweit so ist, oder bundeslandabhängig.

    LG opjutti
     
  19. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    nen Ortszuschlag fürs Kind? - die Variante kannte ich noch nicht.

    der frühere Ortszuschlag war nie bundesweit oder landesweit, sondern Tarifgebunden oder einzelvertragliche Regelung als freiwillige Sonderzahlung des AG.
     
  20. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Augen auf bei der Wahl des AG!

    Aber zurück zum Thema:

    Ein bißchen Frischluft vor und nach dem Dienst schadet nicht. Meine Kollegen müssen auch täglich ca. 7 Min. einfach vom MA-Parkplatz zur Klinik laufen.
    Die Kosten belaufen sich auf 5 €/Monat. Dafür wird geräumt und gestreut und der Platz ist durch eine Schranke vor Fremdparkern geschützt.

    Unsere MA sind froh, dass es diese Möglichkeit gibt, denn im Wohngebiet rund um die Klinik gibt es nur Anwohnerparkplätze.

    LG opjutti
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Uniklinik Aachen Mitarbeiterparkplatz Forum Datum
Uniklinik Aachen OP-Pflege 14.01.2015
Wie viele Auszubildende in der Uniklinik Aachen? Ausbildungsvoraussetzungen 21.04.2009
Uniklinik Düsseldorf oder Uniklinik Aachen? Ausbildungsvoraussetzungen 24.10.2006
Uniklinik Aachen auf RTL - was ist dran? Talk, Talk, Talk 06.10.2005
Ausbildung an der Uniklinik Aachen - noch jemand? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.04.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.