Umzug im November

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
HUHU :lol:
*riesigfreuklatschindiehände* :hicks:
wir haben eine neue Wohnung gefunden 8O
Echt stark :P , hatte eigentlich gedacht, dass die Wohnungssuche längere Zeit in Anspruch nimmt, kam aber nun doch sehr schnell :eek1:
Natürlich bleiben mein Mann und ich in Kiel wohnen, doch in einem ruhigeren, grünerem Viertel :klatschspring:
Wir sehen dann nicht mehr nur auf Betonwände, wenn wir aus den Fenster schauen, sondern Windräder, Felder und Wiesen. :P
Im 5. Stock mit Fahrstuhl und absoluter Nähe zu unserer Arbeitsstelle :lol:
Man muß ja auch mal Glück haben, oder :?:

Einen schönen Tag wünscht Euch

Carmen
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
36
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
hallo carmen!
************
das ist ja total super!!!
*riesigfürdichfreu*
:D :D :D :D
:hicks:
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
MOIN MOIN

gerade bekam ich vom Maler der neuen Wohnung einen Anruf, dass morgen früh Tapeten aussuchen und Farbtöne abstimmen dran ist. :klatschspring:
Dabei besprechen wir auch, welche Farben und Muster die Fliesen an der Wand in Bad, Küche und Gäste-WC haben sollen.
Endlich geht das wenigstens vorwärts, weil in 4 Wochen der Umzug statt findet. Alle sitzen in den Startlöchern.
Freue mich ganz doll, endlich mal was Positives :rocken:

Carmen
 

chrissy

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.09.2002
Beiträge
45
Hallo Carmen,
freut mich total für dich, dass alles supi läuft.
So ein Umzug ist zwar immer wahnsinnig stressig,
aber trotzdem schön.

Vor allem wenn man sich neue Sachen (Einrichtung)
aussuchen kann....

Wünsch dir nicht so viel Stress.
Immer locker bleiben. :rocken:

Gruß Chrissy
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hi Leute,
bin total frustriert und könnte dem Fußbodenleger was antun :twisted:
Da haben mein Mann und ich getauscht, was das Zeug hält, ich meine die Dienste, damit der Umzug von Freitag bis Sonntag über die Bühne gehen kann und da ruft mich doch vor 30 min der Fußbodenleger an, dass er es nicht vor Mitte nächster Woche gebacken bekommt, den Fußboden in der neuen Wohnung zu legen. Hilfe, er weiß doch schon seit 4 Wochen, wann wir da einziehen.
Da mußte ich jetzt das Auto für den Umzug abbestellen, den ganzen netten Helfer absagen und erstmal die Gedanken ordnen, wie ich nun was geregelt bekomme. :roll: :twisted:
Das sieht ganz so aus, als ob das ein Umzug von 1-2 Wochen wird, ich in der Zeit in 2 Haushalten lebe, zwischendurch arbeiten, na Prost Mahlzeit :!:

*heulschniefnichtweiterweiß* Aber es geht ja bekanntlich immer weiter und so wird es auch bei mir sein.
Aber verärgert bin ich trotzdem ganz doll.
Mußte ganz einfach Dampf ablassen.
Carmen
 

Dorothee

Stammgast
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
231
Hallo Carmen,

kann das gut nachvollziehen und sende eine Woge Mitgefühl rüber. :troesten:

Hoffe mal sehr, dass trotzdem alles gut wird.
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo Carmen,


ich kann es dir nachfühlen – bin selbst erst vor 3 Jahren übersiedelt. Mit 3 kleinen Kindern, die Kleinste war damals 10 Monate alt und wurde gerade mobil.

Die Parkettverleger haben sehr sauber gearbeitet – trotzdem musst die ganze Sockelleiste nochmals ausgetauscht werden – da sie überall „gesprungen“ ist. Wir haben zu diesem Zeitpunkt schon in der Wohnung gewohnt.

Alleine die Wasseranschlüsse haben uns viele Nerven gekostet – unser WC dicht zu bekommen, hat mehrmals einen Besuch vom Handwerker nötig gemacht. Entgültig geschafft haben wir es nach etwa 3 Monaten. Die Nerven lagen in der Zwischenzeit plank. Kaum dachten wir es geschafft zu haben – ging der Ärger schon wieder los!

An die vielen Kleinigkeiten, die sonst noch schief gelaufen sind - mag ich heute gar nicht mehr denken!

Nicht verzweifeln Carmen – irgendwann hast du es geschafft und kannst dich über deine neue Wohnung freuen und dann auch genießen!

Du musst durchhalten!

Alles Liebe und gute Nerven

Gaby
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Danke Dorothee, das ist wie Balsam, so nette Worte und Mitgefühl.
Es gibt sicher Schlimmeres, aber es ist wirklich nicht toll, so kurz vor knapp Alles über den Haufen werfen zu müssen.
Das nervigste an der Sache ist, dass wir nun nur vor oder nach den Diensten den Umzug machen müssen.
Zum Glück ist die neue Wohnung nicht weit weg von der jetzigen Wohnung gelegen. Wenn ich aus dem Bürofenster links sehe, kann ich die Fenster der neuen Wohnung erkennen, also echt nicht die Welt entfernt.
Irgendwann ist auch das überstanden und dann lache ich drüber, nur jetzt ist mir nicht zum Lachen.

Carmen
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hi Gaby,
Zuspruch tut wirklich gut. Habe mich mit meinem Mann so geeinigt, dass wir am Freitag abend im zukünftigen Schlafzimmer Teppichboden verlegen, weil in diesem Zimmer der Laminatboden nicht beschädigt ist, und dann die schwersten und größten Möbelstücke dort hineinstellen.
Das müssen wir ganz einfach tun, weil das das einzigste Wochenende vor Mitte Dezember ist, wo wir noch ein paar fleißige Helfer hätten, ansonsten gehen ja auch alle arbeiten.
Wird schon irgendwie klappen. Weiß zwar noch nicht wie, doch irgendwie gehts immer.

Carmen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!