Umschulung - OP-Pflege oder Intensiv?

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von carsten 69, 23.12.2007.

  1. carsten 69

    carsten 69 Newbie

    Registriert seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...habe mich für eine umschulung entscheiden müßen vielleicht kann mir einer tipps geben wie und wo man sich am besten über den beruf ota oder intensivpfleger beraten läßt für infos wäre ich euch sehr dankbar ich bringe einen winzigen teil aus der notfalmedizin mit da ich in früheren jahren rettungswagen gefahren bin.....wäre nett von euch zu hören:verwirrt:
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo carsten,

    vielleicht suchst du dazu mal das örtlich zuständige Berufsbildungszentrum auf.

    Bis dahin gibt es Infos z.B.hier:
    OTA-ONLINE - Startseite

    Ausbildungsstätten

    Die Intensivpflege erreichst du nur über eine Weiterbildung, zuvor musst du die allgemeine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger durchlaufen.

    Hilfreich ist auch diese Seite: BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche
    Dort gibst du dann die Berufsbezeichnung "gesundheits- und Krankenpfleger" ein, alternativ "OTA", selbst "Intensivpfleger" führt dich zu ausführlichen Informationen.
     
  3. carsten 69

    carsten 69 Newbie

    Registriert seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo.....kann mir jemand sagen ob der ausbildungsberuf gesundheits und krankenpflegehelfer dazu berechtigt ist eine weiterbildung zum Intensivpfleger machen zu können.....:besserwisser:ich möchte bevor ich meine umschulung beginne soviel wie möglich darüber erfahren da dieser beruf mich den rest meines arbeitdlebens begleiten soll:P Für infos wäre ich euch sehr dankbar
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Carsten69,

    nein, mit der KPH-Ausbildung ist dies nicht möglich, du müsstest schon die dreijährige Ausbildung zum GuKP machen, dann 2 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens 6 Monate auf einer Intensivstation oder in der Anästhesie.

    Danach kannst du die Weiterbildung für Anästhesie und Intensivpflege machen, zumindest verlangen dies die Richtlinien der DKG.

    Benutze doch auch die von Flexi eingestellten Links und die Suchfunktion im Forum, dort wirst du viel erfahren.

    Frohes Fest
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umschulung Pflege oder Forum Datum
Umschulung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Adressen, Vergütung, Sonstiges 02.12.2015
Vorschlag vom Arbeitsamt: Umschulung zur Altenpflegerin Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 01.10.2013
Umschulung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger? Adressen, Vergütung, Sonstiges 28.02.2013
Umschulung von PKA zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Ausbildungsvoraussetzungen 02.08.2011
Ausbildung - Umschulung Altenpflegehelferin Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 13.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.