Umgefallen beim Patientenwaschen - nur hingesehen

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Jersey87, 26.09.2011.

  1. Jersey87

    Jersey87 Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    ich habe im September auch erst angefangen und hatte vorher kein Praktikum oder ein fsj oder ähnliches.

    Wir wurden in 2er Gruppen eingeteilt um beim Waschen eines Patienten zuzusehen.
    Die Frau war eine Ältere Damen, ca. 80 Jahre. Die Frau wurde vor 4 Tagen operiert.

    Die Schwester hatte sie obenrum gewaschen und da ging alles noch gut. Dann wurde sie untenrum gewaschen und ich musste den Raum verlassen. Vor dem Raum bin ich dann umgekippt.

    Jetzt bin ich natürlich am überlegen ob das dass richtige für mich ist wenn ich schon beim zusehen umfalle.

    Ich bitte um Rat oder Erfahrungen.

    LG
     
  2. Steffi92

    Steffi92 Gast

    Was hat dich denn genau schokiert? Die OP-Wunde oder einfach der Intimbereich?
    Was hast du gefühlt?
    Ich meine man kann vielleicht dran arbeiten aber wenn du immer wieder umkippst oder es nicht sehen kannst, dann wird es sehr schwer sein und dann glaube ich auch es ist nicht gerade der Richtige Beruf für Dich.
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Nur mit der Ruhe.

    Lass es langsam angehen, dafür ist das Praktikum ja da.

    Ich bin auch schon umgekippt, einfach vom Stehen, war nicht mein Tag.

    Wenn du in 3 Monaten immer noch umkippst, dann würde ich mir Gedanken machen.
     
  4. Jersey87

    Jersey87 Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht was mich gestört hat.

    Die Schwester sagte nur wie soll das denn werden wenn du die "harten" sachen siehst. Die Frau hatte einen Katheter und aus dem Bein wurde Blut abgeleitet.
    Ich kenne die Fachbegriffe noch nicht.
     
  5. *Stef*

    *Stef* Newbie

    Registriert seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ausserklinische Intensiv Wohngruppe
    Funktion:
    Teamleitung
    bleib locker!!!!das ist nix schlimmes,wann sieht man sonst einen hilflosen menschen der eine drainage und einen katheter hat.das ist neu und ok!!!!!meine kollegin ist umgefallen als sie von weitem sah wie ein patient in der lunge abgesaugt wurde jetzt arbeitet sie auf einer intensivstation.ich habe mich in meiner ausbildung geweigert auf die intensiv für nur eine woche zu gehen,weil mir schlecht wurde als ich an der tür vorbei lief und jetz arbeite ich seit 6 jahren auf der its.wichtig ist ob es dein wunsch ist diesen beruf auszuüben.in der laufbahn wirst dich noch manchmal erschrecken oder anderes.das gehört dazu.warum möchtest denn den beruf ausüben?
     
  6. Jersey87

    Jersey87 Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht so recht, meine lebenslauf ging bisher immer in die Wirtschaftliche Richtung (Bürokauffrau, Abi wirtschaft, usw.)
    Da mir das nicht richtig gefallen hat, dachte ich mir, das ich eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten mache. Habe mich gleichzeitig für die Ausbildung im Krankenhaus beworben. Ja und die haben dann am Ende zugesagt.

    Natürlich kam das zu dem Zeitpunkt ganz gut, ist auch jetzt immer noch gut. Die theorie in der Schule liegt mir alles, macht auch alles Spass.

    Nur wenn ich an die Praxis denke, hab ich etwas bammel davor.
     
  7. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    bei meinem ersten Praktikum im Pflegebereich bin ich auch mal umgekippt,dabei wurde dem Patienten nur die zähne geputzt,vielleicht hast du einfach nicht viel getrunken oder gegessen und dann siehtse zum ersten mal sowas und dann macht dein kreislauf schlapp

    nach diesem vorfall bin ich nicht mehr umgekippt
     
  8. *Stef*

    *Stef* Newbie

    Registriert seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ausserklinische Intensiv Wohngruppe
    Funktion:
    Teamleitung
    den bammel hast sicherlich weil du jetzt eben umgefallen bist!!!setz dich nicht unter stress,gib dir noch zeit und wenn es nix wird dann bist du jung und machst was anderes.das ist doch überhaupt kein problem,aber lass dich vom umfallen nicht beeindrucken!!!
     
  9. hokuspokus

    hokuspokus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Schnupper-Praktikum hatte ich stundenlang mit Kreislaufproblemem zu kämpfen, musste ständig das Pat.Zimmer verlassen. Da hatte ich weder eine Wunde noch den Intimbereich gesehen. Das lag an der Aufregung. Wie schon gesagt wurde, lass es auf dich zukommen, bleib ruhig- aller Anfang ist schwer! Allerdings kenne ich KollegInnen die Probleme mit Ausscheidungen haben und das nach mehreren Praktika. Das hingegen finde ich problematisch, aber du musst dir absolut noch keine Sorgen machen!

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umgefallen beim Patientenwaschen Forum Datum
Bei Lumbalpunktion umgefallen Talk, Talk, Talk 09.09.2006
News Pflegegesellschaft: Verband wirkt beim Pflegepakt im Saarland mit Pressebereich 16.09.2016
Was erwartet mich beim Vorstellungsgespräch Talk, Talk, Talk 09.08.2016
Venenverweilkanüle/invasive Maßnahmen beim systemischen Lupus erythematodes kontraindiziert? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 14.06.2016
News Keine Einigkeit beim Pflegeberufereformgesetz Pressebereich 31.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.