Umgang mit Menschen in der Psychotherapie

Lea

Newbie
Mitglied seit
06.07.2004
Beiträge
20
Hallo!

Vielleicht kann mir ja jemand helfen!

Mein Freund leidet seit einem Jahr am "Burn out" Syndrom. Er ist auch in Behandlung

Seit kurzem ist er in einer Klinik. Vor kurzem, als ich ihn besucht habe, hat er mir auch gesagt, dass er ein Problem mit der "Nähe" hat. Er hat Angst was falsch zu machen usw. ...
Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich mit ihm umgehen soll? Weis keinen Rat!

DANKE!

LEA
 
B

Brady

Gast
Hallo Lea,

gehe mit Ihm so um wie immer.....Du bist nicht seine Therapeutin. Rede mit ihm, sprich mit ihm über seine Ängste und auch über deine Befürchtungen.

Wenn man befreundet ist, geht man damit auch offen um. Angst vor Nähe, was falsch zu machen....kann auch in Bezug auf eure Beziehung sein, also...bleibt nur Ehrlichkeit .....als Weg.


Liebe Grüße Brady
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!