Umgang mit Blutkonserven

graógramán

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
109
Ort
Freiburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Kardiologische Intensivstation
Warum dürfen angewärmte Blutkonserven nicht wieder zurück in den Kühlschrank??

graógramán
 

Andreas8121

Senior-Mitglied
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
149
Ort
Jena
Beruf
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege
Akt. Einsatzbereich
Operative Intensivstation
1.)
Durch die Aufwärmung können sich evtl. Keime vermehren, welche bei erneuter Kühlung gut in dem EK konservieren lassen.

2.)
Den Erythrozyten gefällt das gar nicht. Sie gehen schlicht und ergreifend kaputt. Und ein EK mit kaputten Erys ist ziemlich unsinnig.
Deshalb sollte die Kühlung der EK´s auch um die +4 Grad liegen. Kälter vertragen die Kleinen auch nicht. Weil Wasser dehnt sich bei einer Temperatur unter +4 Grad wieder aus...und da Erys Wasser enthalten werden sie zwangsläufig platzen.
 

YouAndMind

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.12.2005
Beiträge
80
Beruf
Azubi Krankenpfleger
Mal eine Frage an dich.

Wozu benötigst du diese ganzen Fragen bzw. Antworten?

Vielleicht wäre ein Buch hilfreich was speziell für die Ausbdilung in der Krankenpflege auch ist.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!