Umfrage zur Belastung im Pflegeberuf

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von Patmuc, 09.05.2008.

  1. Patmuc

    Patmuc Stammgast

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    Habe auf meiner Homepage ein Umfrage, wie belastend die Arbeit in den Pflegeberufen ist.
    Wäre schön, wenn möglichst viele Pflegende an der Umfrage teilnehmen.

    Ich werde in der nächsten Zeit die Auswertung machen und möchte diese bei ausreichender Teilnahme auch unserer Politik präsentieren.

    Schönen Abend

    Patrick
     
  2. Henning

    Henning Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie und HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo an alle,

    habe gerade an der Umfrage teilgenommen. Ist kein großer Aufwand in 3Minuten erledigt und enthält alle wichtigen Punkte. Macht alle mit, denn es ist ja für uns!!!

    Grüße Henning
     
  3. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Habe auch teilgenommen. Bin zwar aus Österreich, aber ich hoffe das ist egal. Unterstütze meine deutschen Kollegen auch gerne :mrgreen:

    Gruß,
    Lin
     
  4. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    dürfen wir schüler auch mitmachen?!?:mrgreen:
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    3min? Was hast da alles geschrieben? :-)

    30-40sec... *g*
     
  6. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    @ maniac: Henning hatte halt mehr auf dem Herzen.

    Wenn man schon mal über seine Wünsche gefragt wird, ... :mrgreen:

    Gruß,
    Lin
     
  7. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Hab´ auch alle meine Wünsche/Ideen für bessere Pflegeabläufe reingeschrieben!:nurse:
     
  8. Flooole

    Flooole Gast

    Ich habe ebenso teilgenommen.. :-)
    Freue mich schon auf die Auswertung.. die wann erfolgen soll??
     
  9. Patmuc

    Patmuc Stammgast

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    Bin mit der Auswertung schon voll dabei.
    Gerne kann man aber weiter daran teilnehmen.

    Denke es wird Montag werden, bis die ersten Ergebnisse da sind.
    Aktuell haben 298 Pflegende sich beteiligt.

    Patrick
     
  10. Flooole

    Flooole Gast

    Hört sich ja super an.. Freue mich aufs Ergebnis.:-)
     
  11. Patmuc

    Patmuc Stammgast

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo

    Habe mich nach dem 300. Teilnehmer auf den Hosenboden gesessen und die Umfrage ausgewertet.
    Alle Ergebnisse sind auf der Homepage ersichtlich.
    Es fehlen hier und da noch ein paar Kommentare, aber wer Statistiken mag, ist genau richtig.

    Einen schönen Abend an alle im Forum

    Patrick
     
  12. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Danke für die Info.

    Was ich etwas verwirrend finde, das mal prozentuelle, mal absolute zahlen verwendet werden.
    Da hätte man sich mal einig werden können ;)

    Wünsche für bessere Pflege gab es keine?
     
  13. minilux

    minilux Poweruser

    Registriert seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    mit Verlaub gesagt ist die ganze Umfrage (wie auch die Auswertung), naja, sagen wir ähhhhmmmm_ eigen. Nur ein paar Beispiele:
    du erreichst hier einen Satz von 80% die regelmäßig an FB teilnehmen und willst das steigern??? auf wie viel?? 147??
    10% ein deutlicher Unterschied?? Hier hätte ich ein deutlich höheres Ergebnis erwartet
    komisch, hier wäre anscheinend keine Steigerung wünschenswert :-)
    "nicht gerade der leichteste Beruf"?? nach welchen Kriterien eigentlich.
    seltsam dass bei der Umfrage zum Thema Belastung anscheinend jeder "mal mehr mal weniger" angekreuzt hat -- wahrscheinlich halt doch ein "heikles Thema" :mrgreen:
    :lol:
     
  14. Patmuc

    Patmuc Stammgast

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo minilux

    Danke für deine Kritik an der Umfrage.

    Es ist das erste mal, dass ich überhaupt soetwas mache. Aber ich werde mich gerne wieder ran setzen und diese Punkte überarbeiten.

    Ich wollte mit der Umfrage die breite Masse der Pflegenden erreichen und nicht die geschönten Studien mit den Fragen: Sind sie stolz auf ihren Beruf, oder wie denken sie dass ihr Beruf in dr Öffentlichkeit angesehen ist, oder was denken sie wie hoch ihre Verantwortung ist.
    Von diesen Studien haben wir genug, die mit viel Geld und Spenden finanziert werden.

    Gruß und guten Morgen
    Patrick
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich nehme an, das ist dir bewusst, aber ich will es trotzdem nicht unerwähnt belassen:

    Eine Studie im Internet für die breite Masse der Pflegenden ist völlig, aber auch wirklich völlig an der Realität vorbei!!

    Wo ist die Werbung dafür gemacht worden?
    In Pflegeforen.

    Pflegekräfte, die sich in Fachforen über ihre Tätigkeit austauschen, sind genau der Teil der Pflegekräfte, die sich auch fortbilden.
    Grob zumindest.

    Der große Anteil an Pflegekräften, ist NICHT im Internet in Fachforen vertreten und nimmt daher nicht an dieser Umfrage teil. Und das sind vom Großteil gesehen, ältere Pflegekräfte, die, wenn sie denn an der Umfrage teilnehmen könnten, ein völlig anderes Ergebnis aufzeigen würden!

    Die Umfrage ist folglich keineswegs repräsentativ für die Pflege!!

    Eine objektive Umfrage müsste in der "Realität" ablaufen. In Krankenhäusern, in ambulanten Pflegen, in Heimen, in Dialysen, und und und.

    Diese Umfrage, ist also durchaus, als "geschönt" zu bezeichnen, eben durch die Umstände ihrer Entstehung...
     
  16. Patmuc

    Patmuc Stammgast

    Registriert seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Maniac.

    Ich gebe dir vollkommen Recht, dass es nicht die optimalste Umfrage ist.
    Aber welche ist schon optimal:

    Die Next Studie, die schon längst veraltet ist?

    Das Projekt 24 Stunden Pflege mit 14 (!!!) Teilnehmern (übrigens außerordentliche gute Ergebnisse für die Pflege, und wie gut die Pflege doch ist und alle würden diesen Beruf wieder wählen ????
    Dieses Projekt wurde mit öffentlichen Geldern gefördert.

    Bester Arbeitgeber im Gesundheitswesen. Wer bekommt da wohl die Umfragen? Die motivierten, zufriedenen Mitarbeiter natürlich.

    Und sonstige Studien und Umfragen, die ich von meinem Arbeitgebern schon bekommen habe, mit der Bitte diese zu verteilen an Mitarbeiter, auf die ich mich verlassen kann, dass sie ausgefüllt werden. Und welche sind das? Die motivierten natürlich.

    Also wie gesagt. Keine ist optimal. Ich habe diese per Internet gemacht und die Umfrage existierte auch schon länger, als ich sie in den Foren (nicht nur Pflegeforen) beworben habe.
    Leider habe ich nicht die Möglichkeit, die Zeit und das Geld dazu umfangreiche Studien zu machen.

    Aber vielleicht hat jemand die Zeit dazu dies in der Realität zu tun. Vielleicht kommen ja sogar ähnlich gleiche Ergebnisse dabei raus.

    Gruß Patrick
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich hatte auch nicht vor dich zu kritisieren, wie gesagt, ich wollte es wenigstens erwähnt haben, damit die Umfrage im richtigen Licht betrachtet wird :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umfrage Belastung Pflegeberuf Forum Datum
Onlineumfrage: Belastung und Beanspruchung im Pflegeberuf Diskussionen zur Berufspolitik 06.12.2007
Umfrage über die Belastungen in der stationären Altenpflege Der Alltag in der Altenpflege 14.03.2016
Umfrage zur Arbeitsbelastung von Pflegekräften Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.11.2015
Umfrage 'Fragebogen zur Analyse von Belastungen im Arbeitsalltag vom Pflegepersonal' Fachliches zu Pflegetätigkeiten 19.01.2013
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.