Umfrage Versorgungsprojekt

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Beetlejucine, 14.08.2015.

  1. Beetlejucine

    Beetlejucine Stammgast

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GuK, PDL, QMB, Pflegeberaterin, Studentin Pflegemanagement
    Hallo zusammen,

    wir sind eine Gruppe von 4 Studenten (Pflegemanagement) der APOLLON Hochschule in Bremen und bearbeiten gerade unser Gruppenprojekt zum Thema Versorgungsmanagement. Wir untersuchen das Thema ambulante pflegerische Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzen in Bremen und leiten daraus ein Konzept zur besseren pflegerischen Versorgung ab.


    Die Befragung richtet sich an Mitarbeiter der ambulanten Pflege in Bremen.

    Für rege Teilnahme wären wir sehr dankbar. Wenn später Ergebnisse oder unser Konzept interessieren, dann bin ich sehr gerne bereit darüber Auskunft zu geben.

    https://de.surveymonkey.com/r/F2SWPYN

    Ansonsten gibt es zum Thema interessante Modellprojekte, z.B die schmerzfreie Stadt Münster.
     
  2. Beetlejucine

    Beetlejucine Stammgast

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GuK, PDL, QMB, Pflegeberaterin, Studentin Pflegemanagement
    Hier nochmal eine Erinnerung, wir würden uns über Teilnahme freuen.
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Ischa guuuut.
    Erledigt. Die Frage nach den Kosten ist n`büschen nebulös.
    M.E. würden sich die Kosten verringern lassen, wenn sich der Expertenstandard auch über den Bereich der Pflege hinaus verbreiten würde.
     
  4. Beetlejucine

    Beetlejucine Stammgast

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GuK, PDL, QMB, Pflegeberaterin, Studentin Pflegemanagement
    Hallo Elfriede,

    vielen Dank, auch für die Rückmeldung zur nebulösen Kostenfrage.

    Unser Konzept sieht die Anwendung des Expertenstandards auch außerhalb der stationären und ambulanten Langzeitpflege vor. Es sind ja auch Menschen betroffen, die noch gar keine Pflegestufe haben und deshalb nur die Möglichkeiten der ambulanten Schmerzpraxen nutzen können (von denen es zu wenig gibt) und sonst eben in der Klinik landen, weil sie ambulant nicht ausreichend versorgt sind. Genau hier setzt unser Konzept an und sieht im Bereich QM die Anwendung des Expertenstandards vor. Außerdem auch Casemanagement, dass die ganzen Schnittstellen verbindet und der Betroffene nicht mit jeder Einweisung, bei jedem neuen Arzt, der Kurzzeitpflege usw. anders eingestellt wird, sondern alle Beteiligten informiert sind (dies ist nur eine Kurzfassung der Gedanken).
     
  5. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Moin Beetlejucine !
    (kurzes Audit : )

    Hört sich irgendwie bekannt an : Die Infos auf der Versichertenkarte speichern wäre eine Option.
    Die wurde bislang vom Datenschutz ausgebremst.
    Schmerz ist eine subjektive Wahrnehmung. Hier sind sich Patient, Arzt und Pfleger oft nicht einig.
    Ein vernünftiges interdisziplinäres Casemanagement ist ein spannendes Projekt.

    Habt Ihr auch die Abrechnungsstellen der Kassen dabei? Dort könnte es auffallen, dass ein Patient
    (ohne Pflege SGB V oder XI ) eine "Ärzte- und Apothekenrunde" zur Medibeschaffung dreht.
    ? Missbrauch unseres Systems ?

    In vielen Einrichtungen hakt es noch gewaltig im Expertenstandard "Entlassungsmanagent".
    Der sollte auch interdisziplinär laufen. Das eine geht ohne dem anderen nicht.

    Ich freue mich auf Euer Konzept
    Frieda
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umfrage Versorgungsprojekt Forum Datum
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Umfrage zum Stand der Umsetzung in den Heimen Pressebereich 27.10.2016
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Online-Umfrage: 60 Prozent der Pflegenden gegen Generalistik Diskussionen zur Berufspolitik 07.10.2016
Umfrage: Sparmaßnahmen im OP OP-Pflege 29.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.