Umfrage: Pausenregelung während der Nacht

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Sittichfreundin, 24.08.2008.

?

Wie ist bei Euch die Pause im Nachtdienst geregelt?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14.09.2008
  1. Mehrere ex. Pflegekräfte auf Bereich vorhanden, die sich während der Pause gegenseitig vertreten.

    18,5%
  2. Ein Springer löst die Pausen auf den Stationen/Bereichen ab.

    18,5%
  3. "Pause" auf Stat., KPH bedient Klingel, im Notfall muß ich eingreifen, Pause wird abgezogen.

    7,4%
  4. Ich bin ganz allein im Bereich, darf diesen nicht verlassen, Pause wird abgezogen u. nicht vergütet.

    25,9%
  5. Ich bin in meiner Pause nicht erreichbar, APH/KPH allein auf Station.

    3,7%
  6. Pausenzeit wird vergütet, mit der Option, den Arbeitsplatz nicht zu verlassen.

    22,2%
  7. "Pause" auf Station, wird abgezogen, Bereitschaftsdienst-Zuschläge dafür gezahlt.

    3,7%
  1. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Liebe Forums-Mitglieder!

    Es geht um die Frage: Wird die Pause im Nachtdienst, die im Arbeitszeitgesetz vorgeschrieben ist, bei Euch auf Station bzw. im Wohnbereich gewährt?

    Nach ständiger Rechtssprechung ist Pause definiert mit "frei von Arbeit und Arbeitsbereitschaft".
    Das Bundesarbeitsgericht definiert den Begriff "Pause" (vgl. BAG vom 5. 5. 1988 und vom 27. 2. 1992 - AP Nr. 1 und Nr. 5 zu § 3 AZOKr) als eine im voraus festgelegte Unterbrechung der Arbeitszeit, in der der Arbeitnehmer weder Arbeit zu leisten noch sich dafür bereitzuhalten hat, sondern frei darüber entscheiden kann, wo und wie er diese Zeit verbringen will. Entscheidendes Merkmal für die Pause ist, dass der Arbeitnehmer von jeder Dienstverpflichtung und auch von jeder Verpflichtung, sich zum Dienst bereitzuhalten, freigestellt ist.

    Das bedeutet auch, dass ich in meiner Pause machen kann, was ich will. Wenn der Arbeitgeber verlangt, dass ich auf Station bleibe um, wenn nötig, die Klingel zu bedienen, dann befinde ich micht in "Arbeitsbereitschaft", die wie Vollarbeit zu vergüten ist. Das aus Sicht des höchsten deutschen Arbeitsgerichts keine Pause!

    Wie ist die Pause in der Nachtschicht bei Euch geregelt?

    Freue mich über zahlreiche Antworten und Diskussionen!
     
  2. Markus23KP

    Markus23KP Stammgast

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter ;Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinchirurgie Normalstation
    Funktion:
    Praxisanleiter seit 03/13 , Aroma Experte Aromapflege
    Ich habe mich für meinen Bereich Ambulante Intensivpflege und Heimbeatmung die Antwort "Ich bin ganz allein im Bereich, darf diesen nicht verlassen, Pause wird abgezogen u. nicht vergütet." entschieden.
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Schade das keine Mehrfachnennungen möglich sind.

    Zu 75% läuft es bei uns so ab (dafür hab ich gestimmt)
    Zu 25%
    Allerdings muss ich auf Station sein und der Springer ist auch nur variabel da. Wenn ich Glück hab ne halbe Stunde, wenn ich Pech hab nur 5min.
    Während der "Pause" muss ich aber eh weiterarbeiten, da der Springer NUR die Schellen bedient, ich aber den ganzen Standardkram auch durchkriegen muss und das nicht schaffe wenn ich mich ne halbe Stunde hinsetze.

    OK, ab und an ist es auch ruhig, es kommt keine Aufnahme, dann krieg ich auch meine Pause.
    Ist aber die Ausnahme.
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Bei uns gibt es eine Springerregelung. 4 Stationen wechseln sich ab. Der Springer ist für Pausenablösung, Botengänge und zum holen von Pat. aus der Aufnahme da. Er hilft auch dabei besonders schwere Pat. zu betten.
    Zu 95% wird aber darauf verzichtet den Springer zur Pausenablösung zu holen, da entweder, wir Maniac schon sagt, so viel zu tun ist, dass ich gar nicht Zeit und den Nerv habe mich eine halbe Stunden hinzusetzen oder es ist ruhig und ich kann auch so ausspannen. Und Nachts muss ich aus net die Station verlassen, wo soll man auch groß hingehen.
    Das ist aber wie gesagt jedem seine Entscheidung ob er sich ablösen lässt oder nicht, der Springer ist auf jeden Fall abrufbar und man könnte die Station verlassen wenn man will.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Umfrage Pausenregelung während Forum Datum
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Umfrage zum Stand der Umsetzung in den Heimen Pressebereich 27.10.2016
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Online-Umfrage: 60 Prozent der Pflegenden gegen Generalistik Diskussionen zur Berufspolitik 07.10.2016
Umfrage: Sparmaßnahmen im OP OP-Pflege 29.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.