Ultraschallunterstützte Shuntpunktion bzw. ultraschallkontrollierte Shuntpunktion

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von Ganges, 23.09.2010.

  1. Ganges

    Ganges Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Funktion:
    Nephrolog. Fachpfleger
    Grüß euch!

    Wir haben seit Neuem ein bildgebendes Ultraschallgerät in unserem Zentrum, das u.a. auch zur ultraschallunterstützten Shuntpunktion bei komplizierten Shunts verwendet wird.
    Meine Fragen:
    1. Wer von euch hat in seinem Dialysezentrum ein solches Ultraschallgerät mit dem er schwierige Shunts einfacher punktieren bzw. bei Punktionsproblemen die Nadel kontrollieren und korrigieren kann?
    2. Verwendet ihr es als Schwestern/Pfleger auch oder nur die Ärzte?

    LG

    Ganges
     
  2. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Hallo Ganges,

    wir haben schon seit vielen Jahren ein "Sono-Site"[r] Gerät und nutzen es auch beim punktieren.

    Auf der Intensiv habe ich es vor kurzem auch mal eingesetzt. - Der Stationsarzt dort war sehr verwundert, das "die Pflege damit umgehen kann".
     
  3. Ganges

    Ganges Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Funktion:
    Nephrolog. Fachpfleger
    Hallo Werner!

    Danke für deine Rückmeldung.
    Anscheinend sind wir noch etwas alleine mit unserer Art der Qualitätssicherung bei der Shuntpunktion.

    Wie viele (%) von euch können mit dem US punktieren oder kontrollieren?

    LG

    Ganges
     
  4. lops15

    lops15 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Hallo Ganges,
    meiner Meinung nach hat die ultraschallgestützte Punktion absolut nichts mit Qualitätssicherung in der Pflege zu tun. Das ist wohl eher ein Problem der Shuntchirurgie. Ein nicht zu tastender Shunt ist ein Sch...shunt und bedarf der Revision bzw. Hochverlagerung.
    Wenn ein Shunt nicht konventionell zu punktieren ist, lassen wir den Operateur zur Punktion kommen. Meist hat der Patient noch am gleichen Tag einen Termin für eine Shuntverlagerung. Aber Toi, Toi, Toi seit wir einen neuen Gefäßchirurgen haben gibt es solche Probleme nicht mehr.
    Mit freundlichen Grüßen
    Lops15
     
  5. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Stimmt! Das Shuntsono hat nichts mit der Qualitätssicherung zu tun, aber es hilft ungemein schwierige Shunt`s zu punktieren.

    Zu uns kommen die Patienten aus den Zentren mit den Shuntproblemen, dialysiert werden müssen sie aber auch.

    Entscheidung wird nach Shunt-Doppler getroffen. Punktion oder gleich einen Shaldon-Kathteter.

    Liebe Grüße

    Werner
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ultraschallunterstützte Shuntpunktion ultraschallkontrollierte Forum Datum
Shuntpunktion - Sache des Arztes oder des Pflegepersonals? Dialyse 21.04.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.