Ultraschall-Assisitierte-Wundbehandlung

msoltau

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
73
Alter
44
Ort
Otter
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Mentorin für Pflegeberufe, Wundmentorin
Ultraschall -Assisitierte -Wundbehandlung

Hallo @ all,

hat jemand von euch schon Erfahrung mit UAW gemacht?
Meine Frage, kann ich was falsch machen? Tut es dem Patienten weh? Welches Lokalanästhetikum nutzt ihr?
Gebt mir einfach alles was ihr wißt.
Zur Info, wir haben bei uns hier im KH gerade solch ein Gerät von der Firma Söring als Leihgerät.
Noch ist mir das echt zu heikel. Will bitte Infos. Die Internetseite der Firma kenne ich schon.

Lieben Dank.
Maja
 
Zuletzt bearbeitet:

wundtussi

Senior-Mitglied
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
152
Alter
49
Ort
Reutlingen
Beruf
Krankenschwester/ Wundmanagement - Pflege mit 50%-Freistellung, geprüfte Wundberaterin nach AWM
Funktion
Wundmanagement
Als erstes bekommen die behandelnden Ärzte eine ausführliche Einweisung in dieses Gerät durch einen Mitarbeiter der Firma Soering. Diese Art des Debridements kann auch an eingewiesenes Pflegepersonal delegiert werden.

Dann sollte das Gerät wegen der Aerosolbildung nicht bei MRSA-Patienten eingesetzt werden.

Jeder Patient hat ein anderes Schmerzempfinden, allerdings kann die UAW-Behandlung auch weh tun. Daher sollte man lokal entweder Emla oder Xylocainsalbe auftragen und mit einer Folie abdecken. Dies sollte 45min einwirken können. Eine zusätzliche Gabe von Dolantin oder Dipidolor verringert sehr deutlich die Schmerzen.

Gleichzeitig wird bei diesem Gerät ja auch eine Spüllösung angehängt. Diese dient einmal zur Kühlung des Handstückes, zur Weiterleitung des Ultraschalls und spült die Abtragungen weg. Dadurch kann es zum Spritzen kommen, deshalb ist es ratsam einen Schutzkittel zu tragen, sowie eine Schutzbrille und, wer möchte, auch einen Mundschutz.

Dies wird einem alles bei der entsprechenden Unterweisung durch die Firma mitgeteilt.

Handstück und Verbindungskabel können im Steri behandelt werden. Deshalb ist eine Einweisung dieser Abteilung und der Medizintechnik ebenfalls möglich.

Wir haben mit diesem Gerät sehr gute Erfahrungen gesammelt.

http://www.tricks-zur-wundversorgung.de/html/uaw.html

Ich habe hier versucht, viele Infos dazu zusammenzufassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!