Überforderung der Mitarbeiter durch PDL

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von kleine_Jenny, 31.01.2008.

  1. kleine_Jenny

    kleine_Jenny Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin-Spandau
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutgeriatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hey ihr Lieben...

    ich bin momentan Krankenpflegeschülerin im 4. Semester und nun seit 2 Wochen zum ersten Mal in der Hauskrankenpflege eingesetzt. Eigentlich macht es mir schon Spaß, es ist einfach mal was anderes. Is schon ne Umstellung wenn auf einmal nicht mehr alles Einmalartikel sind. ;)

    So nun zu meinem eigentlichem "Problem".
    Mir ist einfach aufgefallen, dass die Mitarbeiter alle so gestresst bzw. genervt sind und ich innerhalb dieser 2 Wochen von nicht nur einer gehört hab sie will kündigen. Jeden morgen wenn ich zur Arbeit komme und die PDL noch nicht da ist, wird sich aufgeregt über die Probleme in der Tour vom Vortag. Das Team, von der PDL ausgenommen, hält gut zusammen.

    Es ist einfach so, dass die Schwestern ihre Tour fahren und meißt noch im Laufe des Tages mindestens 3 Dinge dazukommen, die dann ganz selbstverständlich in schon eine vollgepackte Tour integriert werden müssen. Selbstverständlich geht es auch darum die gewünschten Zeiten der Patienten einzuhalten.
    Das ist echt schwierig. Ich kann ja einfach mal kurz vom heutigen Tag erzählen.

    Die Schwester mit der ich zusammen fuhr und ich kommen heute morgen im Büro an um mit der Tour anzufangen... Sie sucht sich die Schlüssel der "Kunden" zusammen und merkt das ein Schlüssel fehlt. Diesen hatte sie am Vortag bei der PDl abgegeben, da es sich um eine Neukundin hielt und der Schlüssel angelegt werden sollte. So. Schlüssel weg nicht auffindbar. Kundin ist eine Diabetikerin mit Insulingabe... Blöd nur das im Büro erst am 8, manchmal halb 9 jemand im Büro ist ud Kundin an 2. Stelle ist.

    So, Kundin geht nicht ans Telefon, kann die Tür nicht selbständig öffnen. Is doch klar das man sich sorgen macht. Wir mussten die Tour erstmal unruhig weiterfahren und auf den Rückruf des Büros warten.
    Ich persönlich finde, dass das nicht nur grob unorganisiert sondern auch fahrlässig ist.

    Später in der Tour erhalten wir einen Anruf wir sollen zu einem Kunden zum Erstbesuch fahren. Dreiviertel Stunde Fahrtzeit. Erstens nicht unsere Aufgabe, zweitens hat das unsere gesamte Tour durcheinandergebracht. Wir mussten die "Insuliner" zuerst anfahren und sind somit auch kreuz und quer gefahren.

    Ich könnte noch viel mehr erzählen, aber ich glaub auch ein kleiner Eindruck ist manchmal genug. Die PDL sieht einfach alles als selbstverständlich an, zeigt überhaupt kein Verständnis, sucht Fehler die ihre eigenen sind bei den Mitarbeitern.
    Das ging in den zwei Wochen schon so weit, dass ich zwei richtig heftige Diskussionen mitbekam, in der Mitarbeiter kündigungen androhten.
    Alle sind genervt, überfordert.
    Auch mir macht das Arbeiten so nur begrenzt Spaß. Und das ist traurig.

    So jetzt konnt ich mir meinen Frust mal von der Seele reden.
    Ich hoffe bei euch läuft das nicht ähnlich?!

    Ich wünsch' noch nen schönen Abend. :king:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Überforderung Mitarbeiter durch Forum Datum
Überforderung in der Ausbildung Ausbildungsinhalte 26.06.2013
Überforderung?! Ausbildungsvoraussetzungen 17.09.2012
Bammel vor Überforderung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 12.07.2009
Diplomiert - Einleben in den Arbeitsalltag - Überforderung, Angst vorm Versagen! Pflegebereich Innere Medizin 27.09.2008
Überforderung?! Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 18.06.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.