Trotz der Anerkennung immer die Helferin

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von ivana, 27.06.2007.

  1. ivana

    ivana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie Privat Klinik
    Hallo, ich bin seit November 2006 in einem Altenheim als Krankenpflegehelferin eingestellt. Im Februar 2007 habe ich meine Anerkennung bekommen. Aber meine Arbeitgeberin sagte mir, dass Sie jetzt keine Fachkraft braucht und lässt mich immer als Helferin. Muss Sie mich jetzt als Krankenschwester einstellen oder nicht? Danke Ivana (aus Tschechien)
     
  2. Brady

    Brady Gast

    Hallo ivana,

    um Missverständnissen vorzubeugen. Bist du gelernte Krankenpflegehelferin oder Krankenschwester? Wobei man auch als Krankenpflegehelferin eine pflegerische Fachkraft ist.

    Liebe Grüße Brady
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Ivana,

    es klingt zwar hart und ungerecht, aber wenn er nicht will muss er dich nicht als Fachkraft einstellen. Allerdings musst du dafür auch nicht die Aufgaben einer Fachkraft erledigen.

    Viel Glück
    Narde
     
  4. ivana

    ivana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie Privat Klinik
    Hallo, ich bin ausgelernte Krankenschwester. 4 Jahre Studium + 2 Jahre Spezialization Intensivpflege, Anestäsie, Reanimation. Meine Ausbildung als Krankenschwester ist seit Februar 2007 in Deutschland anerkannt. Nur meine Arbeitgeberin will das nicht akzeptieren. LG Ivana
     
  5. Brady

    Brady Gast

    Hallo ivana,

    dann kann ich dir nur das gleiche schreiben wie Narde. Leider, ist es dann so.
    Hoffe, du findest die richtige Entscheidung für dich.

    Liebe Grüße Brady
     
  6. Nachtengel

    Nachtengel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Krankenschwester
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    stell.Hygienebeauftragte
    Hallo Ivana,
    wenn seit Feb.07 deine Ausbildung als ex.Krankenschwester anerkannt ist und dein Arbietgeber dich nicht als Fachkraft einstellen will würde ich mich mal nach einem anderen Arbeitgeber umgucken.

    Viel Glück

    lg Nachtengel
     
  7. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Du verkaufst dich dann unterm Wert. :cry1:
     
  8. ivana

    ivana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie Privat Klinik
    Hallo, danke für eure Mühe. Im Herbst probiere ich eine andere Stelle zu finden, fühle ich mich wirklich unter dem Wert verkauft . Danke und LG Ivana
     
  9. natusea

    natusea Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.02.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    SAS,PWR
    also, ich hatte die gleiche Situation...erst als KPH...dann Annerkennung...und hallo...da bin ich als KS...
    Dein Arbeitgeben ist nicht verpflichtet, dich als KS einzustellen...
    Aber du wirst doch nicht weiter als KPH arbeiten...
    Such neue Arbeit und zwar sofort...Du hast schon genug Gerd als KPH verloren:rocken:

    Viel Glück
     
  10. Moonlight_ca

    Moonlight_ca Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, RN Poland/RN Germany/LPN refresher program
    Ort:
    Sherwood Park
    Akt. Einsatzbereich:
    Rehab attendent
    Hallo all :-),

    also ich bin nicht mehr so informiert. Aber damals als ich meine Anerkennug gemacht hab der Unterschied zwischen KSH und Krankenschwester war nur 2.00Euro/Stunde. Und die Verantwortung war gleich, weil von Anfang an musste alles machen wie Krankenschwester, nur bezahlt war ich als KSH.

    Meine ehemalige Arbeitgeberin hat mich kurz vor Anerkennug entlasen, weil keine exam. Kraefte brauchte... Na ja. Ich war echt froh davon weg zu gehen....

    Schoene Grusse

    Moonlight_ca
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trotz Anerkennung immer Forum Datum
Es angehen trotz eher negativer Meinungen anderer? Talk, Talk, Talk 14.10.2016
2 Einträge im Führungszeugnis: Ausbildung trotzdem möglich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.06.2016
Chancen auf Ausbildungsplatz trotz schlechtem Abitur? Ausbildungsvoraussetzungen 30.05.2016
Nebenjob trotz Rente? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 24.05.2016
Examenszulassung trotz Fehlzeitenüberschreitung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 03.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.