Trisomie 21: wie richtig beatmen?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Christisch, 04.03.2014.

  1. Christisch

    Christisch Newbie

    Registriert seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Derzeit haben wir auf der ITS einen Pat. (22 Jahre) mit Aspirationspneumonie, Trisomie 21, Autoaggresivitätssyndrom. Ziel ist eine Crash- Extubation, da in der vorherigen Klinik eine langsames Weaning durch die Autoaggresivität nicht möglich war. Die Sedierung läuft momentan noch sehr hoch. Röntgenbild deutlich besser, Bronchio war kaum noch Sekret zum absaugen, Pat. immer wieder Temperaturen. Antibiose und Plastikwechsel bereits erfolgt. Keiner weiß genau wo das Problem liegt.
    schlechten Gase:
    pH 7,43
    pO2 62
    Co2 53
    Base und Bicarbonat weiß ich leider nicht mehr. Pat. hat hauptsächlich ein Oxygenierungsproblem. Leicht Alkalisch und an erhöhtes Co2 adaptiert

    FiO2 55%
    f 22
    I:E 1:1.9 oder 1:2,1
    Pinsp 23
    PEEP 11

    Patient in 12h Bauchlagerung sehr gute Gase, sobald man wieder zurück dreht, bricht Pat. erneut ein respiratorisch.

    Da wir nur ein kleines Haus sind, haben wir nicht so viel Erfahrung mit Trisomiepatienten an Beatmungen. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus, oder hatte einen ähnlichen Fall. Mit einer Honorarkraft bei uns hab ich mich schon unterhalten, Sie meinte es gibt spezifischere Fachkliniken für solche Patienten. Für Tipps wäre ich sehr dankbar.
    Gruß Christisch
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Welcher Auswirkungen hat eine Trisoimie 21 auf die Physiologie der Atmung? Oder wird hier unfreiwillig was verwechselt?

    Elisabeth
     
  3. Christisch

    Christisch Newbie

    Registriert seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja die Frage ob Ich etwas bei einer Trisomie anderes berücksichtigen muss und wenn ja warum? Deswegen ja auch die Frage wer Erfahrung mit solchen Beatmungspatienten auf einer ITS hat.
    Im Internet steht z.B das es häufig zu Deformitäten der Lunge / Darmes kommt. Zudem gehe Ich davon aus, wenn die Kollegin meint es gibt spezifischere Kliniken für solche Fälle, es irgendwo unterschiede bei der Beatmung gibt. Aber wie gesagt kenne ich mich mit dem Thema leider zu wenig aus.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Welche zusätzlichen Fehlbildungen sind denn überhaupt vorhanden? Hat er einen Herzfehler- kommt immerhin bei knapp der Hälfte der Betroffenen vor.
    Wie ist der sonstige körperliche Befund?
    Muskuläre Hypotonie >>> Schlaffheit der Bauchmuskulatur ???

    Warum ist deine Kollegin der Meinung, dass der Pat. in eine Spezialklinik gehört? Ich gehe zu 100% davon aus, dass es nichts mit der Trisomie zu tun hat sondern mit den Begleiterkrankungen die sich auch jedem anderen Pat. finden können. Ein Herzfehler findet sich bekanntlich nicht nur bei dieser Chromsomenstörung.

    Deswegen noch einmal die Frage: hast du mit deinem Stationsarzt/Oberarzt bereits über das Thema gesprochen? Er dürfte dir am ehesten erklären können, wo das Problem liegt.

    Elisabeth
     
  5. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin Christisch

    Habt ihr denn Erfahrungen mit einem Lungenversagen in dieser schwere ? Sehe in deiner Beschreibung nichts was mich auf ein besonderes Problem aufgrund der Trisomie schliessen lässt ? Wenn eher eine Kombination aus Problemen, die halt auch bei einer Trisomie auftreten können ?

    Es geht wie immer um Fokussanierung, Steuerung des Wasserhaushaltes , Einhalten der Rahmenparameter am Respirator (Vt,PEEP, Flowkurve, Spontanatmung), Kreislauffunktion und halt Lagerungstherapie (...). Inwieweit ein angeborener Herzfehler die Situation erschwert kann nur Anamnese und der Kardiologe beantworten.

    Spezialklinik wäre eigentlich schon ein Haus der Maximalversorgung.
    Die psychosozialen Besonderheiten spielen im Moment ja noch eine untergeordnete Rolle.
     
  6. Theo89

    Theo89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre operative Intensivstation
    Wie bereits geschrieben wurde, hat an für sich die Trisomie ja nichts mit der Physiologie der Lunge zu tun wenn keine Begleiterkrankungen vorhanden sind.
    Was spricht gegen einen höheren Pinsp, Frequenz & Peep?
    Bei den von dir genannten Beatmundseinstellungen ist ja noch Luft nach Oben.
    Wenn man nur O2 und CO2 betrachtet schaut das wie ein anbahnendes ARDS aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Trisomie richtig beatmen Forum Datum
Stillen bei Trisomie 21 Gynäkologie / Geburtshilfe 11.11.2012
Kalorienbedarf bei Trisomie 21 Fachliches zur Kinderkrankenpflege 18.10.2012
Pflege von Menschen mit Trisomie 21 Fachliches zu Pflegetätigkeiten 03.07.2011
Trisomie 13 - Pätau-Syndrom Fachliches zur Kinderkrankenpflege 23.09.2002
Edwards-Syndrom, Trisomie 18 Fachliches zur Kinderkrankenpflege 22.09.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.