Transfer nach TEP, Gamma, DHS, PFN (rechts/links)...

Hi,
ich hatte erst neulich ein Gespräch mit unserer leitenden Physio. und die hat bestätigt das immer über die operierte Seite mobilisiert wird. Wegen der Luxationsgefahr .
Überigens Gamma-Nägel sind bei uns out.
LG Seebär
 
Hiho!

Auch bei uns wird nach wie vor über die operierte Seite ausgestiegen. Grund dafür ist, wie schon gesagt, die Luxationsgefahr, die wohl erhöht ist, wenn man mit dem operierten Bein "den weiten Weg" und somit auch abnormere, kompliziertere Bewegungsmuster anwendet.

MfG
 
Im Grunde ist es egal, solange das OP-Bein gesichert ist.
 
Hallo Alf
was meinst Du mit gesichert:gruebel:
 
Die ersten 3 Tage IMMER über die OP-Seite ! !
Klar wär es auch möglich den Pat. über die andere Seite Kinästhetisch zu mobilisieren. Nur was wäre wenn... ?
Wenns luxiert, dan luxiert es. Wenn nicht beim 100 sten dann beim 1000 sten Mal... :nurse:
 
Auch wenn frisch Examinierte KollegInnen in der Regel aktuelleres Wissen haben, heißt das nicht, dass sie (bei allem) Recht haben.

Wenn deine "frische ***" das meint, kann sie das ja bestimmt anhand von Literatur belegen.
 
hei leute,
mein Examen is erst n 3/4 Jahr her und ich kenne es auch nur so: IMER über die Operierte Seite aussteigen bzw mobilisieren..
gruß
 
Examen gestern gemacht: Aufstehen über operierte Seite. :up:
 
Hallo Alf
was meinst Du mit gesichert:gruebel:

d.h. du nimmst das betroffene Bein in den Wiegegriff, fixierst es in der neutralen 0-Stellung, sodass es nicht in die Adduktion oder Rotation kommt. Das mache ich allerdings immer, egal ob über das Betroffene oder das Kontralaterale Bein.
 
Ich werde das auch erstmal nicht ändern.
Zumal, wenn die Pat bei uns sind, allermeistens auch auf
"ihre" Seite eingeschossen sind.
Ausser die, ich sag mal "Mutigen".
Muss mal bei ihr nachhaken wegen Verweis, woher das kommt.

Danke
 
Hast du dazu vielleicht ein Foto? Mir fehlt die Vorstellungskraft, was du meinst.

Elisabeth

Hab mal gegoogelt, hoffe man kanns erkennen.



Foto1648be18.jpg
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!