Transdermale therapeutische Systeme (TTS)

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Rabenzahn, 21.10.2002.

  1. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    K. Transdermale therapeutische Systeme (TTS)


    Die transdermalen therapeutischen Systeme nehmen eine Sonderstellung unter den auf der Haut anzuwendenden Arzneimittel ein, da sie ihre Wirkung nicht auf, sondern über die Haut entfalten. Das heißt, die TTS geben aus einem Depot den Wirkstoff über die Haut in die Blutbahn ab, wodurch keine lokale, sondern eine systemische Wirkung erzielt wird. Inwieweit ein Wirkstoff über ein transdermales therapeutisches System verabreicht werden kann, hängt im Wesentlichen davon ab, ob der Wirkstoff in einem ausreichenden und vorhersehbaren Ausmaß durch die Haut in die Blutbahn gelangt. Der Vorteil der TTS ist eine langanhaltende Wirkung und ein gleichmäßiger Wirkstoffspiegel, der einer Infusion vergleichbar ist .

    · Die TTS müssen unter 25° C aufbewahrt werden, da höhere Temperaturen die Wirkstoffverteilung im Pflaster und damit die Wirkstofffreisetzung ( Freisetzungskinetik ) verändern kann.
    · Die TTS dürfen nur auf intakte Hautstellen geklebt werden, da bei verletzten Hautstellen die Barrierefunktion der Haut herabgesetzt ist, wodurch der Wirkstoff unerwünsch schnell in die Blutbahn übergehen kann.
    · Des Weiteren sollte die Hautstelle glatt, möglichst unbehaart und sauber sein. Durch diese Anforderung wird gewährleistet, dass die komplette Fläche des Pflasters eng auf der Haut aufliegt. Dies ist wichtig da die Wirkstofffreisetzung über die gesamte Pflasterfläche erfolgt und nur so die volle Wirksamkeit des Pflasters erreicht wird.
    · Falls die Haut von Haaren befreit werden muss, sollte dies mit einer Schere geschehen. Auf ein Rasieren der Hautpartie sollte verzichtet werden, da dies zu Mikroverletzungen führen kann.
    · Zur Vermeidung von Hautirritationen sollte das neue Pflaster beim Pflasterwechsel auf eine andere Hautstelle geklebt werden.
    · Da das Wirkstoffdepot der gebrauchten TTS noch Restwirkstoffmengen enthält, müssen gebrauchte TTS sicher entsorgt werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Transdermale therapeutische Systeme Forum Datum
Zerschneiden von transdermalen BTM-Pflastern Pharmakologie 05.11.2005
News Gruselattacken: Therapeutischen Clowns vergeht das Lachen Pressebereich 25.10.2016
Therapeutische Kommunikation lernen Ausbildungsinhalte 14.04.2013
Diagnostische, pflegerische und therapeutische Schwerpunkte? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 01.02.2011
Diagnostische wie therapeutische Maßnahme Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.