Trägerwechsel

WiebkeSbd

Newbie
Registriert
31.08.2022
Beiträge
2
Beruf
Auszubildene zur Pflegefachfrau
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus innere Medizin
Funktion
Schüler
Hallo, ich habe schon einen Beitrag zum Thema Trägerwechsel gefunden, aber für meine persöliche Situation war der leider nicht sehr hilfreich, deshalb versuche ich es mit einem eigenen Beitrag.
Ich habe im August 2021 mit der generalistischen Pflegeausbildung angefangen und die Arbeit und das Lernen an sich macht mir auch großen Spaß.
Leider habe ich immer wieder Probleme mit meinem Träger, also der Einrichtung (stationör) in der ich den Praktischen Teil der Ausbildung mache. Ich möchte darauf aber gar nicht weiter eingehen, weil es für die Frage an sich keine große Rolle spielt, was genau da los ist.

Ich hatte jetzt zwei Einsätze in einem ambulanten Pflegedienst, in dem auch eine Klassenkameradin von mir ihre Ausbildung macht. Der Einsatz hat großen Spaß gemacht, die Anleitung und Unterstützung war großartig und der Betrieb gab immer wieder postive RÜckmeldungen.
Ich habe dann mit dem Chef dann über einen Wechsel gesprochen und er hat zugesagt, dass ich meine Ausbildung dort weiter machen könnte.

Meine Frage ist jetzt, ob so ein Wechsel generell möglich ist? Leider hat meine Recherche da bisher nicht viel ergeben und in meiner Schule weiß auch niemand so richtig, wie und ob das überhaupt möglich ist.
Ich hoffe hier jemanden zu finden, der vielleicht schon Erfahrungen dazu gemacht hat oder jemanden kennt, der einen kennt und und und...

Vielen Dank schonmal für jede Hilfe!
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.741
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Generell ist ein SCHULträgerwechsel möglich.
Hat der amb. Pflegedienst eine eigene Schule?
Welche Einsätze fehlen dir noch. Du wirst also weiterhin Einsätze in Krankenhäusern in verschiedenen Fachabteilungen durchlaufen müssen.
Woher willst du Wissen, dass es soviel oder überhaupt besser läuft wie jetzt.

Du hast deinen ambulanten Einsatz wahrscheinlich damit abgegolten, heißt die nächsten Facheinsätze stehen an in anderen Einsatzgebieten und Häusern.

Ich Blick da noch nicht ganz durch was du eigentlich willst. Du schreibst deine Klassenkameradin macht dort ihre Ausbildung? Wenn es deine Klassenkameradin ist, dann macht sie die Ausbildung beim selben SCHULträger wie du und wird von diesem entsandt. Bleibt aber die selbe Situation, auch diese muss die vorgeschriebenen Fachabteilungen durchlaufen d.h. die Einsätze in dem amb. Pflgd. in Relation zur Gesamtausbildungszeit relativ kurz sein.

Deshalb ist mir nicht klar was du eigentlich willst. Die nächsten 2 Jahre nur noch im amb. Pflgd. eingesetzt werden? Das geht nicht.
Willst du in ein anderes Krankenhaus, Schulwechsel.
Ich gehe davon aus, dass dein Ausbkrankenhaus sowieso nicht alle Fachabteilungen beherbergt und du sowieso in andere Einrichtungen geschickt werden musst.
 
Zuletzt bearbeitet:

WiebkeSbd

Newbie
Registriert
31.08.2022
Beiträge
2
Beruf
Auszubildene zur Pflegefachfrau
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus innere Medizin
Funktion
Schüler
Generell ist ein SCHULträgerwechsel möglich.
Hat der amb. Pflegedienst eine eigene Schule?
Welche Einsätze fehlen dir noch. Du wirst also weiterhin Einsätze in Krankenhäusern in verschiedenen Fachabteilungen durchlaufen müssen.
Woher willst du Wissen, dass es soviel oder überhaupt besser läuft wie jetzt.

Du hast deinen ambulanten Einsatz wahrscheinlich damit abgegolten, heißt die nächsten Facheinsätze stehen an in anderen Einsatzgebieten und Häusern.

Ich Blick da noch nicht ganz durch was du eigentlich willst. Du schreibst deine Klassenkameradin macht dort ihre Ausbildung? Wenn es deine Klassenkameradin ist, dann macht sie die Ausbildung beim selben SCHULträger wie du und wird von diesem entsandt. Bleibt aber die selbe Situation, auch diese muss die vorgeschriebenen Fachabteilungen durchlaufen d.h. die Einsätze in dem amb. Pflgd. in Relation zur Gesamtausbildungszeit relativ kurz sein.

Deshalb ist mir nicht klar was du eigentlich willst. Die nächsten 2 Jahre nur noch im amb. Pflgd. eingesetzt werden? Das geht nicht.
Willst du in ein anderes Krankenhaus, Schulwechsel.
Ich gehe davon aus, dass dein Ausbkrankenhaus sowieso nicht alle Fachabteilungen beherbergt und du sowieso in andere Einrichtungen geschickt werden musst.
Ich möchte nicht die Schule, sondern den Betrieb wechseln, sorry wenn das missverständlich ausgedrückt ist.
Meine Stammeinrichtung ist eine Pflegeeinrichtung, kein Krankenhaus.
Natürlich habe ich noch Einsätze im Krankenhaus etc. und das ist auch nicht das Problem, die muss und möchte ich auch machen.
Das Problem ist, dass ich nach diesen Einsätzen nicht zurück in meine Stammeinrichtung möchte, sondern eben in den ambulanten Dienst wechseln möchte.
Ich hoffe jetzt ist es verständlicher. :-)
 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.741
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Was ist eine Stammeinrichtung?
Mit wem hast du deinen Ausbildungsvertrag geschlossen?
Üblicherweise wird dieser mit dem Schulträger geschlossen und die Schule schickt dich dann in die Einrichtungen, mit denen die der Schulträger einen Vertrag abgeschlossen hat für die prakt. Ausbildung.

Da du die ganzen Facheinsätze absolvieren musst, wirst du in deiner "Stammeinrichtung" sowieso nicht mehr lange sein.

Zuerst müssten die Vertragsverhältnisse geklärt werden um dir evtl. einen Rat zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.787
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger, Berufspädagoge im Gesundheitswesen B. A.
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Was ist eine Stammeinrichtung?
Mit wem hast du deinen Ausbildungsvertrag geschlossen?
Üblicherweise wird dieser mit dem Schulträger geschlossen und die Schule schickt dich dann in die Einrichtungen, mit denen die der Schulträger einen Vertrag abgeschlossen hat für die prakt. Ausbildung.
Ich glaube, das verwechselst Du mit den Regelungen in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege früher.
In der (teil-)generalistischen Ausbildung wird doch der Ausbildungsvertrag mit dem Träger der praktischen Einrichtung geschlossen, und dieser wiederum hat Kooperationsverträge mit anderen Einrichtungen und einer Pflegeschule.

"§ 16 Ausbildungsvertrag



(1) Zwischen dem Träger der praktischen Ausbildung und der oder dem Auszubildenden ist ein schriftlicher Ausbildungsvertrag nach Maßgabe der Vorschriften dieses Abschnitts zu schließen."


 

renje

Poweruser
Registriert
16.08.2009
Beiträge
3.741
Ort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Schon klar. Bei den bestehenden und gewachsenen Strukturen ist gewöhnlich der Träger der prakt. Ausbildung und der Träger der theoretischen Ausbildung identisch.
Deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass die Vertragsverhältnisse klar sein müssen um ihr evtl. einen Weg aufzuzeigen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!