Tollpatschigkeit

Darksun

Junior-Mitglied
Registriert
16.12.2004
Beiträge
52
Ort
BaWü
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit
Hallo liebe Examinierten!
Hab mal ne Fragen an euch:
Un zwar mein Problem ist immer dass ich zum kleinen
Tollpatsch werde wenn ich irgendwo neu bin und
unbekanntes Personal um mich rum habe.
Also gravierende Sachen passieren mir nicht aber es kommen dannn so Sachen wie: ich schlag mir, beim Kompressionsstrümpfe anziehen ,den Kopf irgendwo an, oder wenn ich was suchen soll find ichs nicht obwohl es immer direkt vor meiner Nase liegt.
Immer wenn viele Leute mir zugucken,passieren mir so Sachen.
Aber zum Ausgleich: wenn ich mich mal sicher fühle, kann mich nix mehr bremsen, dann geht alles wie von selbst. :-)
Also ich lach dann meistens selbst über mich aber wie kommen solche peinlichen Aktionen bei den Exam. an?

Wie bewertet ihr solche Situationen wenn ihr solche Schüler habt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ramona84

Senior-Mitglied
Registriert
12.04.2005
Beiträge
145
Alter
36
Ort
Düren
Beruf
Krankenschwester
:knockin: Hi du,
das klingt doch richtig niedlich.
Ich kenne das selber von mir, denn ich bin auch ein ziemlicher Tollpatsch.
Mir sind zum Glück auch nur so kleine Sachen passiert, nie etwas wirklich schlimmes.
Ich als examinierte finde dies nicht schlimm, ganz im gegenteil, so macht doch der Alltag Spaß! Und wenn der andere dann auch noch selber über seine Schuseligkeit lachen kann, umso besser!
 

Tobias

Poweruser
Registriert
03.05.2004
Beiträge
783
Beruf
Fachkrankenpfleger A&I
Akt. Einsatzbereich
PDMS Team
Moin,
da wir selber eine Ausbildung gemacht haben, wissen wir wie das ist. Da kommt man auf die einfachsten Dinge nicht, weil man nervös ist und alles richtig machen möchte.
Jetzt bin ich Praxisanleiter für die I&A Azubis und erkläre daß das normal ist und nicht berwertet wird, denn wir sind doch alles nur Menschen.
Wenn Du schon den Grund für Deine Tolpatschigkeit erkannt hast, bist Du schon vielen vorraus!
Also mach Dich nicht verrückt! Alles wird gut!
Mit der Zeit im Team und auf der neuen Station kommt die Sicherheit wieder. Wenn Du von Deiner Praxisanleiterin mal dumm angeschaut wirst, dann sprich mit Ihr über Deine Nervösität "vom Neuen" und sie wird es verstehen!! Wenn nicht, ist die Praxisanleitung schlecht!

Auch die Examinierten stehen mit Tomaten vor den Augen vorm Schrank!:hippy:

LG Tobias
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Darksun,
ich erinnere mich heute gerne, damals suchte ich ein Mauseloch, an meine mündliche Abschlussprüfung im Pflegeexamen.
Damals, 1991, fragte mich der Prüfer:

Was wissen sie vom Ikarus?
Ich erzählte völlig irritiert, dass es der Sohn von Daedalus sei und so weiter.
In einer Pause, da ich nicht sonderlich darin bewandert war, alle schauten mich entgeistert an meinte der Internist zu mir, dass ich ihn wohl falsch verstanden habe.
In meinen Augen waren nur noch Fragezeichen.
So wiederholte er mir die Frage: Was wissen sie vom Ikterus?
Meine ganz spontane Antwort: gar nix!

Man gab mir eine kurze "Erholungspause" und meinte ich solle halt noch mal von vorne anfangen mit erzählen.
Nach längerem unzusammenhängenden Stammeln bekam ich dann doch noch die Kurve und konnte die Frage bantworten.

Als ich aus dem Zimmer ging war für mich ganz klar - durchgefallen, stimmte aber nicht.

Noch heute wenn ich den betreffenden Arzt treffe können wir herzlich darüber lachen.

Heute bin ich als Praxisanleiterin deshalb bei solchen Blokaden immer daran erinnert und habe für die Schüler/WeiterbildungteilnehmerInnen Verständnis.

Also Kopf hoch, das passiert schon mal.

Schönen Tag
Narde
 

Kalli

Newbie
Registriert
23.10.2005
Beiträge
9
Meine Tolpatsch-Anekdoten

Hey Darksun!

Ich erzähle Dir mal von meinen Tolpatschigkeiten! Also ich habe mal aus VErsehen den Notfall Knopf im in der Wand im Schwesternzimmer mit meinem Hintern betätigt! Es ertönte ein Ohrenbetäubender Ton! Bevor allerdings die Ärzte anrauschten hat meine entnervte Kollegin denen schon telefonisch bescheid gesagt das es nur ein Fehlalarm war. Dann habe ich mal beim Katheter beutel entleeren vergessen den VErschluss wieder zu zumachen... Dann habe ich mal ein Kirschkernkissen in die Mikrowelle getan und auf 3 Min gestellt, Naja war wohl ein bischen zuviel denn unsere stationsküche war blau und es roch verbrannt das kissen war megaheiß und brutzelte und knisterte vor sich hin (ich nannte es dann Scherzhaft Popcornkissen ;) ).... Naja das war noch zu Anfangzeiten meiner Ausbildung, jetzt ist mir sowas GOtt sei dank nicht mehr passiert. So richtig Ärger habe ich dann nur wegen des Katheter beutels bekommen...

Lieben Gruß Kalli
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!